zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2002, 07:47   #1
Frontosa
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: München
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Otoclincus Macrospilus

Hat jemand Bilder von diesem Wels? Mir wurde diese Welsart zum Kauf angeboten, aber ich weiss nicht, wie diese Art ausschaut.

Kann jemand helfen?


Viele Grüsse und Euch ein schönes Wochenende aus dem sonnigen München,

Frontosa
Frontosa ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.04.2002, 09:42   #2
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hallo Frontosa,
laut Mergus ist der Otocinclus macrospilus kein anderer, als der allgemein beliebte Otocinclus vittatus.

Viele liebe Grüsse Verena
Verena ist offline  
Alt 06.04.2002, 09:48   #3
Frontosa
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: München
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hat jemand ein bild von den vittatus?
Frontosa ist offline  
Alt 06.04.2002, 10:00   #4
Joe H.
 
Registriert seit: 07.12.2001
Ort: 89134 Blaustein
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

schau mal hier:

http://www.dennerle.de/images/pflanz...otocinclus.JPG

Gruß Joe
Joe H. ist offline  
Alt 06.04.2002, 16:42   #5
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Zitat:
laut Mergus ist der Otocinclus macrospilus kein anderer, als der allgemein beliebte Otocinclus vittatus.
Dies ist eine gewagte aussage !
Otocinclus macrospilus sind dunkel gefärbt haben einen großen schwarzen punkt an der Schwanzflosse und einen schwarzen seitenstreifen der den punkt nicht berührt. ist über dem streifen gezeichnet er hat auch 2 reihen Halbkreise in der schwanzflosse

Otocinclus vittatus sind grau hat auch einen schmalen schwarzen seitenstreifen ist aber über und unter dem Streifen nicht oder kaum gezeichnet
Mit Bilder kann ich dir leider nicht bieten
Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 06.04.2002, 17:38   #6
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ohne hier jemanden angreifen zu wollen, aber ich glaube, daß von den Leuten, die hier schreiben niemand wirklich sicher die Otocinclus-Arten in den Aquarien bestimmen kann. Die Bestimmungen in Aquarienbüchern und Zeitschriften sind meist auch nicht verlässlich, so entstehen Mißverständnisse (man denke nur an Barbus ticto).

Das einzige, was man halbwegs (!) sicher sagen kann, ist "der Fisch und dieser Fisch gehören zur selben Art". Eine genauere Bestimmung der Otocinclus-Arten ohne Fundortangabe bzw. mit "Fundort: örtliches Zoogeschäft" traue ich mir als Profi-Ichthyologe nicht zu.
Sie ist aber auch nicht unbedingt wichtig, wenn man allgemein vom "Aquarianer O. vittatus" spricht, und alle dieselben Tiere meinen, ist die Sache für die Aquaristik ausreichend genau geklärt.

Um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Eigentlich ist es egal, wie wir die kleinen grauen und weißen Harnischwelse ansprechen, sie haben alle ähnliche Pflegeansprüche, die sind im Ostafrika-Becken mit Sicherheit nicht zu erfüllen (ich meinte gelesen zu haben, daß Frontosa die Tiere in ein Malawisee-Becken packen wollte)

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 06.04.2002, 18:58   #7
Achim W.
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

noch eine Ergänzung:
Wer sich mit Otocinclus Arten näher beschäftigen möchte, dem sei folgende Arbeit wärmstens empfohlen:

Schaefer, S. A. 1997
The neotropical cascudinhos: Systematics and biogeography of the Otocinclus catfishes (Siluriformes: Loricariidae)
Proceedings of the Academy of Natural Sciences of Philadelphia 148: 1-120

Sie sollte über die örtliche Bibliothek per Fernleihe zu bekommen sein.
Sie enthält neben einigen guten Abbildungen (was für den Aquarianer recht hilfreich sein kann, allerdings sollte man sich unbedingt davor hüten eine durch Vergleich mit Abbildungen "gefundene" Art als "bestimmt" zu betrachten.) auch einen brauchbaren Bestimmungsschlüssel, mit dem sich die Otocinclus (am Präparat) wenigstens näherungsweise bestimmen lassen. Allerdings muß ich Tobias Möser recht geben, daß das ohne Fundort und Erfahrung eine recht heikle Angelegenheit ist.
Auch hat der Import des "Zebra-Otocinclus" -als besonders auffallende Art- gezeigt, daß die oben zitierte Revision (wie eigentlich auch zu erwarten) nicht alle Arten abdeckt.
Achim W. ist offline  
Alt 06.04.2002, 19:16   #8
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hallo,
um Missverständnisse vorzubeugen:
_Laut Mergus_ bedeutet, dass ich unter den gesuchten Namen nachgeschaut habe und der verweis auf O.vittatus kommt.
Ob es sich hundertprozentig um diesen Fisch handelt, kann ich natürlich auch nicht sagen... :-?
Ich habe auch kein anderes Bild gefunden, welches Zweifel aufkommen lässt, dass der Mergus einen Fehlern enthält in diesem Fall.

@ Marc:
Es würde mich interessieren, woher Du Dir über das Aussehen des Tieres (macrospilus) so sicher bist...


Viele Grüsse Verena
Verena ist offline  
Alt 07.04.2002, 16:00   #9
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich meine 5 davon zu haben !!! und meine meinung wird untersützt von einem Text der Ingo Seidel (Welsexperte in meinen Augen)für die Aquaristik aktuell verfasst hat dazu noch einige Texte im netz und fotos des Verfassten Textes
Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 07.04.2002, 18:33   #10
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hi Marc,
interessant, denn dann kann man davon ausgehen, das so einige andere Arten auch nicht korrekt sind.
Schade.... denn nun muss ich den Mergus nicht nur bei Hälterungsangaben,sondern auch bei " Artbestimmungen" ständig bezweifeln...
Dann hat sich das Geld in meinen Augen nicht gelohnt ausgegeben zu werden... :x

Viele liebe Grüsse Verena

Nachtrag: Habe in meinen Zeitschriften nachgekramt und tatsächlich eine Abbildung gefunden! Wusste gar nicht, dass er da mit drin ist! Aber er ist wirklich nicht mit Vittatus zu vergleichen!
Danke für den Hinweis! :roll:
Verena ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.04.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Otocinclus hoppei / macrospilus in PLZ 8x Stephan Neufang Archiv 2004 1 17.05.2004 14:31
Habe ich Otocinclus macrospilus- Nachwuchs? Sini333 Archiv 2004 3 12.05.2004 00:46
Otoclincus Macrospilus-Info Aqua_Jule Archiv 2003 1 22.12.2003 22:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.