zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2002, 22:44   #1
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard PH wert senken oder nicht?...DRINGEND

Bevor ich anfange:
Wasserwerte: PH 6.8, KH 2, GH 4, Nitrit und Nitrat nicht nachweißbar
Temperatur: 28
Beckengröße 150x50x60
Besatz: 1 L 191, 2 L 204, 3 L 134, 8 Otocinclus, 2 A. macmasteri, 3 A. agassizi, 2 dicrossus filamentosus, 2 M. ramirezi
So und jetzt mein Problem: Ich hatte eigendlich vor meinen Ph wert noch etwas abzusenken ( 6,0 - 6,2). Im besonderen für die Filamentosus, die nach meinen Informationen extrem weiches Wasser und einen PH von um die 5- 6 möchten. Ich filtere bereits mit Torf und wollte zusätzlich noch Eichblattextrakt und Erlenzäpfchen verwenden. Jetzt ist mir aber von meinem Händler geraten worden das nicht zu tun. Statt dessen soll ich die KH auf 4 bringen um so der Gefahr eines Säuresturzes zu entgehen. Dabei könnte der PH aber sogar noch steigen. Und Härter wird das Wasser dadurch schließlich auch.
Was würdet ihr tun?
Liebe Grüße, Anita
PS: Ich möchte in diesem Becken später noch mehr Dicrossus filamentosus halten, und ein Schwarm Rotkopfsalmler und ein paar wenige Diskusse sollen irgendwann auch noch dazu
anita ahmad ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.04.2002, 22:47   #2
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
wenn Du nicht unbedingt Nachwuchs willst, würde ich das Wasser so lassen.
Ich halte meine D.filamentosus auch problemlos in Wasser pH~7, Gh/Kh 7/5, für reine Hälterung dürfte Dein Wasser also doch ganz gut geeignet sein.
 
Alt 08.04.2002, 22:53   #3
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo, Anita!

Als "Eichenlauberin" brauchst Du erstmal nicht in Panik verfallen.

Les' http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...853&highlight= mal sorgsam durch, und wenn du magst, so gib deinem Fischhändler 'nen Ausdruck zum lesen...

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 08.04.2002, 22:58   #4
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Walter,
Danke für Deine schnelle Antwort
Junge wären natürlich auch toll, aber das würde in diesem Gesellschaftsbecken wahrscheinlich sowieso nicht funktionieren :cry:
Kannst Du mir vielleicht mehr zu diesen Tieren sagen? Ich weiß leider nur sehr wenig über sie. Wäre total lieb!!!!!!
Danke, Liebe Grüße
Anita
anita ahmad ist offline  
Alt 08.04.2002, 23:43   #5
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
was soll ich Dir über die Tiere erzählen?
Ich halte ein Pärchen bei den genannten Wasserwerten in einem Südamerika Gesellschaftsbecken mit wenigen Beifischen (Salmler, Panaque, Chaetostoma, C.sterbai).
Die Tiere sollen extrem empfindlich bei der Eingewöhnung sein und nur an Lebendfutter gehen. Bei meinen Tieren handelt es sich um Nachzuchten, sie halten sich gut und nehmen auch Frostfutter sowie Tabletten an.
Eigentlich sollte man diese Art in einer Kolonie halten, dann zeigen sie ihr vollständiges Verhaltensrepertoirre :roll:
Zur Haltung alleine genügt scheinbar mittelhartes Wasser, wie ich es verwende.
Die Zucht ist sehr heikel, da es sich natürlicherweise um extreme Schwarzwasserbewohner handelt (pH <<<, Leitwert <<<).
In den Symposiumbänden aus dem Birgit Schmettkamp Verlag, welche ich Dir wärmstens ans Herz legen möchte (absolute Spitzenliteratur) ist das Verhalten näher beschrieben. Ansonsten natürlich auch in der üblichen Literatur (Römer, Linke/Staeck, Koslowski, ...).
In der Zwergbuntbarschmailingliste läuft übrigens auch gerade eine Mail über diese Art ( http://de.groups.yahoo.com/group/Zwergbuntbarsche/ ). Trage Dich doch ein, wenn Du dort noch nicht registriert bist
 
Sponsor Mitteilung 08.04.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DRINGEND !!! eSHa 2000 - soll ich oder soll ich nicht???? Seesternchen Archiv 2004 26 17.01.2004 10:43
mehr düngen oder nicht? + ph-wert senkung? ediman Archiv 2003 2 12.01.2003 15:31
pH-Wert senken Osmos oder wie? SebastianP. Archiv 2002 1 14.12.2002 19:55
Teufelskreis: Wie PH-Wert senken ohne KH zu senken? Oschi Archiv 2002 10 01.09.2002 08:59
Ichtyo oder nicht ? Bitte dringend um Antwort ! Psy2 Archiv 2002 3 05.06.2002 09:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:03 Uhr.