zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2002, 19:49   #1
carmen
 
Registriert seit: 13.02.2002
Ort: hainburg
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Micro Ansauger von Dennerle

Hallo,
kennt jemand den micro ansauger von dennerle ? der wird statt des ansaugersschutzkorbes eigebaut . das co2 strömt dann in den filter ( wenn ich das richtig verstehe ) und kommt dann wieder mit dem wasser raus . werden da nicht filterbakterien zerstört ?( hab mal sowas gelesen )
für eure antworten schon mal vielen dank
gruß carmen hähnke
carmen ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.04.2002, 08:22   #2
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Carmen,

ich leite seit langer Zeit CO2 über den Aussenfilter ein. Konnte bisher niemals nachteiliges feststellen, weder bezüglich der Filterbakkis, noch der Filterfunktion. Man sollte sicher keine Unmengen CO2 in den Aussenfilter leiten, so daß dieser ununterbrochen "gurgelt".

Lese bitte folgenden Beitrag noch folgenden Beitrag:

http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ic.php?t=14143

Mit der Suchfunktion und dem Begriff Microansauger findest du auch noch so einiges.
Michael Stache ist offline  
Alt 17.04.2002, 17:59   #3
Tom L.
 
Registriert seit: 06.09.2001
Ort: 29328 Faßberg-Müden
Beiträge: 490
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey carmen!
wenn du so einen ansauger haben willst, ich hab einen gebrauchten hier noch rumliegen. hab auf ausseneinwaschreaktor umgestellt, daher habe ich keine verwendung mehr für ihn.
hab nur positive erfahrungen mit ihm gemacht. er war ca. 5 monate in betrieb.
Tom L. ist offline  
Alt 17.04.2002, 20:48   #4
mad
 
Registriert seit: 12.03.2002
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Versuchs mal so

Hallo Carmen
Lies das mal und versuchs mal denn es Kostet Fast nichts
Ist mein Bericht aus einem anderen Forum
mfg mad
Hallo
Warum Ausströmer, Schnecken ,Reaktoren, etz................
Ich machs so !!
1) Vom Magnetventil (oder ähnlichem) mit dem Co2 Schlauch (normaler Luftschlauch) zum Ansaugkorb des Filters
2) An der Unterseite des Ansaugkorbes ein Loch rein durch das der Luftschlauch Passt
3)Das Ende des Luftschlauchs mit Feuerzeug Heiß machen und zusammendrücken (richtig zukleben)Achtung Schweissstelle soll nicht zu Breit sein sonst passts nicht durch das Loch des A-Korbes(TIPP: ZUERST DEN SCHLAUCH DURCHS DAS LOCH DES A-KORBES ZIEHEN(GRINS)
4)Mit einer Nähnadel einige Löcher nahe der Schweisstelle in den Schlauch Stechen (am besten unter Druck und unter Wasser dann sieht mans gleich Perlen(etwas warten der Druck muss sich erst aufbauen) und dann kann man mit mehr oder weniger grossen Lochern die perlgröse Verändern
5)Dann Schlauch durch den A-Korb (falls er nicht schon Vorher drinnen war und ins Becken damit
6)FERTIG------ACHTUNG Beim Befestigen des A-Korbes am Ansaugrohr im Aq darauf Achten das der Schlauch nicht Knickt ( im Bereich des A-Korbes) Und so ca 4-?cm in den Korb Reinstehen Lassen
7) Bei mir Funkts 1A habe 750L Becken und sehr feine Perlen und fast keine Gasblasen im Filter und wenn doch einmal dann machts halt einmal Blub und Rauchsch und drausen ists (GRINS)
mfg MAD
mad ist offline  
Alt 17.04.2002, 20:56   #5
Tom L.
 
Registriert seit: 06.09.2001
Ort: 29328 Faßberg-Müden
Beiträge: 490
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey mad!
im 750l becken? da schaffst du es so viel zu lösen ohne zu großen verlust? oder wie oft spuckt dein filter das co2 wieder aus? wieviele blasen pro min gibts du zu?
Tom L. ist offline  
Alt 17.04.2002, 21:25   #6
mad
 
Registriert seit: 12.03.2002
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tom
Ich habe ca 110Blasen /min und er spuckt so ca alle 4 std einmal aus (leicht) Komme mit eine 3L Flasche ca 3,5-4 Monate aus!!
Muss aber dazu sagen das meine Ansaugleitung ca 3,5 M lang ist und ich meinen Eheim auch gedrosselt habe (Pflanzenbecken) sodas sich aufgrund der Länge und Geschwindigkeit mehr Löst
WW Ohne Co2 Ph 7,5 GH12 Kh9
WW mit Co2 Ph7,0 GH9 Kh7-8
mfg gh
mad ist offline  
Alt 18.04.2002, 11:09   #7
carmen
 
Registriert seit: 13.02.2002
Ort: hainburg
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tom L.
vielen dank für dein angebot ,werde aber wohl erst mal mad vorschlag probieren . wenn das nicht klappt ,werde ich mich noch mal bei dir melden .
gruß Carmen

Hallo mad
werde das mal versuchen ( vieleicht mache ich auch einen kleinen auströmer am co2 schlauch und stecke das ende in das ansaugrohr vom filter. müsste doch auch gehen oder ?) wie oft wird denn bei dir das wasser pro /std. gefiltert ? habe nämlich auch viele pflanzen im becken .(und 2 eheim filter ,die zusammen 1250 l wasser pro /std. filtern. mein aq hat 540 l wasser ).
gruß Carmen
carmen ist offline  
Alt 18.04.2002, 15:58   #8
mad
 
Registriert seit: 12.03.2002
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hasllo
Carmen
Ja Versuchs mal !!
Das mit dem Ausströmer glaube ich wird zwar funkt.. aber die Blasen sind sehr Groß (habe ich schon Vers...) mit dem Luftschlauch kannst du sie sehr fein machen (Bericht)
Zum Filter mein Becken mit 750L wir max 1x/h Umgewälzt (habe auch wenig Fischbesatz)
Also Versuchen Versuchen ......Wichtig ist vor allem das es für dich und dein Becken optimal funkt...

mfg mad
mad ist offline  
Alt 18.04.2002, 17:02   #9
Tom L.
 
Registriert seit: 06.09.2001
Ort: 29328 Faßberg-Müden
Beiträge: 490
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey mad,
naja, das ist dann was anderes.
ich bin auf jeden fall mit meinem selbstgebauten
ausseneinwaschreaktor vollauf zufrieden, funzt super!
Tom L. ist offline  
Alt 18.04.2002, 18:47   #10
mad
 
Registriert seit: 12.03.2002
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tom
Ich freue mich wenn ich höre das jemand mit seinen Sachen zufrieden ist denn das ist das Wichtigste !
Ich habe selbst schon einiges versucht das bei anderen 1- A Funkt..
jedoch bei mir absulut nicht oder nur bedingt
Darum ist es wichtig für sich und seine Becken das Bestmögliche Herauszuholen und nicht nur Stur den anderen oder sich selbst zu Glauben sondern auch andere Vorstellungen miteinzubeziehen jedoch auch seine anderen mitzuteilen
mad ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.04.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Micro-Drip-Schlauch für Bio-CO2-Anlage zu gebrauchen? Rabu Archiv 2004 0 26.03.2004 17:35
Dennerle System500 oder Dennerle New-Line Compact divingerik Archiv 2003 5 27.12.2003 09:04
Micro-Perler oder CO² Flipper von Dennerle crislee Archiv 2003 6 18.12.2003 10:58
Fisch im Ansauger monaB Archiv 2003 2 06.07.2003 22:16
Micro Würmchen so züchten ! Konstantin Archiv 2001 2 25.11.2001 00:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:19 Uhr.