zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2002, 15:01   #1
Nina
 
Registriert seit: 05.01.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 1.253
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Einsamer m Skalar legt Eier??????? Bitte helft mir

Hi,
Jetzt ist es eigentlich schon zu spät,aber ichschreibe es trotzdem auf:
Zum Aquarium:
Das Becken ist 80x40x35cm
Besatz:
13 Neon Tetras
1Keilfleck(werden im großem wieder zum Schwarm)
4 Zebrabarblinge
2Perldanios(nur noch einer :cry: ,jetzt)
1 Antennenwelsweibchen(~15cm)
6 Metallpanzerwelse
1(einsamer)Skalar(~16cm hoch,~8cm lang)
achso und noch ne Apfelschnecke

Gestern Abend gucke ich noch mal ins Aquarium,gucke ich an den Filter,was sehe ich?
Ganz viele kleine weiße Eier,leicht gelblich und dann sehe ich noch den Skalar.Der seit h´gestern Mittag unten was raushängen hat.
Er hatte auch manche Teile an Flossen eingerissen.Er stuppstr die EIer an und ích denke,der will die fressen,scheuche ihn erst mal mit dem Kescher weg.Dann lass ich ihn doch nach ein paar Sekunden dran und siehe da er frisst die Eier gar nicht.Deshalb mache ich eine kleine Nachtischlampe an,damit er die Eier besser verteidigen kann.Morgens wache ich auf und die Lampe war aus,meine Mutter hatte sie doch noch ausgechaltet :x .Und die Eier waren weg,ein entäuschjter Skalar im Becken,und noch 4kugelrunde Zebrabarben.Toll!

Was waren das denn nun für Eier?
Von wem?


Die Eier waren rangebabt aber nicht in einem Klumpen,nicht von der Apfel,sondern einzeln.Sie sahen mit den Skalareier im Buch total identisch aus.
Ich bin ziemlich ratlos
Nina ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.04.2002, 18:06   #2
Stan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 576
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Vera(Nina :-? )

die Eier waren bestimmt von Scalare, aber sie waren unbefruchtet und darum weiss geworden, es wäre sowieso nichts daraus gekommen :wink: und es ist sogar besser dass jemand (z. B. Danios) daraus profitiert hat, viele wichtige Nährstoffe sind dabei nicht verloren gegangen.


Gruß Stan

P.S. 100l sind viel zu wenig für so einen Scalar!!!!
Stan ist offline  
Alt 22.04.2002, 19:54   #3
Mastermind
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Mülheim
Beiträge: 817
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ja das war der Scalar.
Kann sein ,dass sie Laich angesetzt hatte und ihn absetzen musste.
Aber das BEcken ist zu klein !
Mastermind ist offline  
Alt 22.04.2002, 19:56   #4
Nina
 
Registriert seit: 05.01.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 1.253
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Aber er kann die Eier doch gar nicht legen.Außerdem waren die Eier gestern Abend noch durchsichtig,ich habe weß geschrieben ,weil die eier weß-durchsichtig waren.

Ich weiß,dass das Becken viel zu klein ist.Als wir die beiden gekauft haben meinte der mann im Geschäft,das diese Skalare klein bleiben.Der andere ist so früh gestorben,weil er ein Kümmerling war.
Aber in 1 monat zieht er um in ein 250l Becken,das ich zum Geburtstag gekriegt habe.

Aber eine Frage noch:
Mein Skalar ist doch ein Männchen,ganz sicher.Nun nicht mehr ganz,aber ist das ding das unten raushing dann eine Legeröhre??
Aber er hat doch einen Stirnbuckel!


Bitte helft mir auch bei dem Thraed:
Ist mein Skalar zur Monarchie anstrebend???...
Nina ist offline  
Alt 22.04.2002, 21:51   #5
Stefan.L
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Ebersberg bei München
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmmm der Strinbuckel is nur ein bedingtes Erkennungsmal ich würd mich da net so drauf verlassen is wohl doch ein W wenn erEier legt

Wenn du dein 250l becken hast gib ihm/ihr ein paar Kumpanen
Stefan.L ist offline  
Alt 22.04.2002, 22:45   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vera,

> Mein Skalar ist doch ein Männchen,ganz sicher.Nun nicht mehr
> ganz,aber ist das ding das unten raushing dann eine
> Legeröhre??
> Aber er hat doch einen Stirnbuckel!

Der Stirnbuckel ist überhaupt kein brauchbares geschlechtsmerkmal, schon gar nicht bei gezüchteten Skalaren. Es mag den ein oder anderen Wildfang geben, bei dem der Stirnbuckel beim Männchen ausgeprägter ist, aber auch das dürften Ausnahmen sein.

Das einzige Merkmal ist die Laichpapille, das "Ding". Beim Männchen vorne zugespitzt, beim Weibchen abgerundet und etwas breiter.
 
Alt 23.04.2002, 19:19   #7
Nina
 
Registriert seit: 05.01.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 1.253
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Dann ist sie wohl ein w.Dann´vergess ich das mit dem Stirnbuckel mal wider.Ich dachte bei dem W geht die Papille rein,deswegen hatte ich diese Vermutung.Kumpanen kriegt sie im Großen Becken,aber wie dann weiteer...
Nina ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.04.2002   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Skalar Laich? Helft mir bitte! Hamburga Archiv 2003 4 10.12.2003 13:43
agazzi legt eier Pother Archiv 2003 4 29.04.2003 16:20
Einsamer Skalar Kathrin28 Archiv 2003 11 01.04.2003 18:37
Einsamer Skalar? Dudi Archiv 2002 9 06.03.2002 04:53
Einsamer Skalar Snoopy Archiv 2001 2 12.06.2001 18:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.