zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.04.2002, 12:51   #1
Posy
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: Bad Oldesloe
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 3. Schlauch bei Eheim 2227?

Hallo Leute!

Ich habe mir einen Eheim 2227 Außenfilter über ebay zugelegt. Nun frage ich mich allerdings wozu/ zu welchem Zweck der mittlere, kleine Schlauchanschluß gut ist!?

Wollte das Teil wenn möglich noch heute in Betrieb nehmen..
Jeder Hinweis ist gern gesehen!
(Mail an Neghri@gmx.de)

Danke
Gruß Posy
Posy ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.04.2002, 13:05   #2
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo


Da der 2227 ein Intervallfilter ist, folgendes.
Im Intervallfilter wird im Wechsel normal gefiltert und dann Sauerstoff eingeblasen.
Durch den Sauerstoff Oxidieren Stoffe schneller. Da dieser Filter nicht zwischen gut und böse unterscheiden kann, wird leider auch Eisen etc. Oxidiert, das ist der nachteil. Deshalb sollte dieser Filter nur in Dichtbesetzten, wenig bepflanzten Becken wie z.B. Malawibecken verwendet werden. Eisen ist ein wichtiger Pflanzennährstoff.

zu deinem Problem.
Ich vermute mal, das an dieses kurze Stück ein Luftschlauch inkl. Luftpumpe angschlossen werden muss, damit Sauerstoff in das Material geblasen werden kann. Hast du eine Beschreibung?

Hoffentlich hilft dir das Weiter
schönen Sonntag noch
Richard
 
Alt 28.04.2002, 13:49   #3
Posy
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: Bad Oldesloe
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Da der 2227 ein Intervallfilter ist, folgendes.
Im Intervallfilter wird im Wechsel normal gefiltert und dann Sauerstoff eingeblasen.
Durch den Sauerstoff Oxidieren Stoffe schneller. Da dieser Filter nicht zwischen gut und böse unterscheiden kann, wird leider auch Eisen etc. Oxidiert, das ist der nachteil. Deshalb sollte dieser Filter nur in Dichtbesetzten, wenig bepflanzten Becken wie z.B. Malawibecken verwendet werden. Eisen ist ein wichtiger Pflanzennährstoff.

--gut, DAS trifft auf mein 2 Meter Becken zu! Es ist zwar kein Malawibecken, aber alleine mein 30 cm Wabenschilderwels + meine 5 Speichenwelse (ca. 20 cm) belasten das Wasser schon nicht schlecht..
Vor einiger Zeit habe ich mir dieses 2 Meter becken gekauft & dann reichte allerdings mein Filter nicht mehr aus, daher der zusätzliche Eheim Filter.

zu deinem Problem.
Ich vermute mal, das an dieses kurze Stück ein Luftschlauch inkl. Luftpumpe angschlossen werden muss, damit Sauerstoff in das Material geblasen werden kann. Hast du eine Beschreibung?
--habe ich leider nicht. Die Pumpe kam zwar im Originalkarton, aber ohne Beschreibung & auf der Eheim-Site steht auch nix. (nein, ich kann den Verkäufer nicht mehr anmailen). Es sieht aber nicht danach aus, das dort lediglich ein Luftschlauch angeschlossen wird. Ich habe bei Eheim eine techn. Querschnittszeichnung des Filters gefunden (immerhin), könnte diese per email schicken, da ich nicht weiß wie man hier Bilder einfügen kann..

Hoffentlich hilft dir das Weiter
schönen Sonntag noch
Richard

dito
Gruß Posy
Posy ist offline  
Alt 28.04.2002, 13:58   #4
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

DIe zeichnung kenne ich schon. Sie bezieht sich aber allgemein auf die Eheim Filter, die den Selben aufbau haben. Also auch die Professionel I und II Serie, inkl. Thermofilter.
Sie soll nur den Aufbau der Filtermatten verdeutlichen.


Richard
 
Alt 28.04.2002, 15:57   #5
Posy
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: Bad Oldesloe
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sie soll nur den Aufbau der Filtermatten verdeutlichen.

--ja und nein. Über diese Zeichnung kann man die Bestellnummern ausfindig machen, wenn man mal ein Teil ersetzen muß.. Man sieht aber ganz deutlich auch den "Kopf" mit den 3 Schlauchanschlüssen..

Posy
Posy ist offline  
Alt 29.04.2002, 11:08   #6
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Posy,

der dritte Anschluß bei diesem Filter, ist in der Tat für einen Luftschlauch zur Be-/Entlüftung des Filters gedacht, damit die Intervallfunktion überhaupt "funktioniert" (sofern sie es denn mal tut ), allerdings ohne zusätzliche Pumpe !
Du solltest den Schlauch so in dein Becken führen (lt. Bedinungsanleitung), das der Austritt über der Wasseroberfläche liegt, bei zurückfliessendem Wasser aber gleichzeitig kein Unglück geschieht.
Wenn du möchtest, kann ich dir morgen oder übermorgen eine Kopie der Bedinungsanleitung zumailen.
Michael Stache ist offline  
Alt 29.04.2002, 14:26   #7
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hoi Micha :-)

Könnte ich auch eine Kopie haben, soganz habe ich deine erklärung nämlich auch nicht verstanden... :-?


meine e-mail addy hast du ja :-)


Danke schön
Richard
 
Alt 29.04.2002, 15:14   #8
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Richard,

Zitat:
Könnte ich auch eine Kopie haben, soganz habe ich deine erklärung nämlich auch nicht verstanden... :-?
So schwer zu verstehen ist es doch nun wirklich nicht,
aber damit auch du es verstehst :P, schicke ich dir natürlich auch eine Kopie als *.jpg.

Gruß
Micha ;-)
Michael Stache ist offline  
Alt 30.04.2002, 09:07   #9
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Intervallis,

hier die Bedinungsanleitung des 2227:

http://mitglied.lycos.de/michael_sta...e/2227prof.pdf

Was euch interessiert, die Sache mit dem 3. Schlauch, steht auf Seite 3 (Seite 6/15 des PDF-Dokumentes) unten rechts.
Einiges kann man nur schlecht (oder garnicht) lesen, liegt daran, daß es im Original orange hinterlegt ist. Wenn ihr etwas eurer Meinung nach wichtiges (trotz Vergrößerung) nicht lesen könnt, meldet euch einfach und ich werde es euch übersetzen.

Die Teile der Intervallsteuerung (Schwimmer etc.) wurden von Eheim durch modifizierte Teile ersetzt (siehe EheimHP). Falls ihr noch die alten habt, schickt Eheim die neuen Teile im Austausch IMO kostenlos zu. Nichts desto trotz funktioniert das Ganze trotzdem nicht rund. Bei mir läuft der Filter umgebaut nun als 2226:

http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...784&highlight=

Dort hat Thomas_D alles schön beschrieben, sogar mit den benötigten Eheimnummern. Zusätzlich habe ich noch die Öffnung für die Intervallbelüftung (Anschluß für 3. Schlauch ) im "Adapterkopf mit Absperrhähnen" geschlossen und so läuft der 2227 seither nun im Prinzip wie ein 2226 ohne Probleme.
Michael Stache ist offline  
Alt 30.04.2002, 14:19   #10
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hoi Micha


DAnke für die Anleitung :-)
Hei, du schummelst, das war das deckblatt als *.tif und die anlietung als *.pdf , du lümmel
 
Sponsor Mitteilung 30.04.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eheim Intervallfilter 2227 wega Archiv 2003 2 05.12.2003 07:40
Eheim Intervallfilter 2227 / 2327 Danix Archiv 2002 2 11.09.2002 19:54
Eheim 2227 Intervall-Außenfilter SerraAngel24 Archiv 2002 1 08.06.2002 17:08
Eheim 2227- Einsatz bei CO 2 Düngung möglich? xenesthis Archiv 2002 4 25.02.2002 20:01
Eheim Intervallfilter 2227 Beatnik Archiv 2001 1 15.06.2001 03:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.