zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.04.2002, 19:45   #1
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Vermehrung von Echinodorus osiris & Echinodorus cordifol

Hi
Wie kann ich diese sehr schönen Pflanzen vermehren ohne das ich ihnen schaden Zufüge !
Es haben sich noch keine Knospen gebildet aber es muß ja auch ohne gehen

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.04.2002, 22:21   #2
Angelika J.
 
Registriert seit: 04.04.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Marc

es bilden sich bei der Osiris lange sogenannte Blütenstände, das sind lange Stängel an denen sich zuerst Knospen und dann daraus Ablegerpflänzchen (Adventivpflanzen) entwickeln. Das dauert etwas. Die cordifolius bildet meiner Meinung nach Ausläuferpflanzen, das sind Ableger die aus der Mutterpflanze am Boden "langkriechen". Beide Arten der "Ablegerpflanzen" kannst Du, wenn sie groß genug sind und sich bewurzelt haben, von der Mutterpflanze abtrennen und einpflanzen. Kleiner Tipp, Echinodoren mögen gerne Lehm (in Kugelform) an die "Füße".
Ich hoffe das ich Dir helfen konnte.

Nette Grüße
von Angelika J.
Angelika J. ist offline  
Alt 01.05.2002, 09:38   #3
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
ne, ne, die "Cordifolius" bildet auch "Blütenstiele" mit Adventivpflanzen aus. Nach meiner Erfahrung sogar sehr fleißig.
Verwechselst Du die mit der "Tenellus"?
Gruß,
Dirk
 
Alt 01.05.2002, 14:54   #4
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI
vielleicht bilden sich die Dinger bald *hofft*
Über das wachstum kann ich mich nicht beklagen mein großer Froschlöffel wächst fleisig über die Wasseroberfläche meines Beckens sein Wurzelwerk beträgt ein gutes drittel meines Bodengrundes

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 01.05.2002, 15:31   #5
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marc,
habe eine Cordifolius (knapp 1m hoch) an Ostern aus meinem Becken verbannt -Das war ein Wurzelballen!!!
Wenn Du willst, kannst Du noch 2 (schlecht gepflegte -schwimmen in meinem "Asyl-Becken) Ableger -15/30cm- haben.
Soweit ich mich erinnern kann, geizte die Pflanze bei mangelhafter Düngung etwas mit der Vermehrung.
Gruß,
Dirk
 
Alt 01.05.2002, 16:15   #6
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Nein Danke nett gemeint aber ich hoffe aus dem Grund auf Ableger da meine Mutterpflanze im AQ nur ihre Stängel zeigt sieht zwar toll aus aber mit Blättern im AQ sah sie schöner aus
Aber ich hoffe ja das die Osiris nicht so riesig wird wie die ?

Ach noch was zur Düngung hab Bodengrunddünger drin also an der Düngung dürfte es nicht liegen

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.05.2002   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Echinodorus osiris Nablin Archiv 2004 0 15.05.2004 22:09
Echinodorus umsetzen Andrea Münch Archiv 2004 4 15.02.2004 20:17
echinodorus ? problem Tjom$on Archiv 2003 5 27.07.2003 06:22
Echinodorus tenellus braut-g Archiv 2003 2 24.02.2003 17:22
Echinodorus Henrik Archiv 2001 1 23.07.2001 04:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.