zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.05.2002, 13:47   #1
tcww2000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Amano-Zucht: Fragen über Fragen

Hallo,

ich habe eine Gruppe von 5 Amanos in meinem 60l-Aqua und dort letztens beobachtet das eines der Weibchen Eier mit sich rumträgt.

Da die Zucht von den Amano zwar nicht ganz einfach sein soll, aber dann doch nicht so schwierig und aufwändig das sich ein Versuch nicht lohnen würde, habe ich mich entschlossen ebenfalls einen Zuchtversuch zu starten.

Dazu habe ich mir schon die beiden Vorgängerthreads zu Gemüte geführt sowie mir im Internet verschiedene Meinungen/Zuchtversuche über die Zucht von Amanos durchgelesen.

So jetzt endlich zu den Fragen:


Meine Amano ist "schwanger", sie ist mit fast schwarzen Eiern behangen aber auf sämtlichen Bildern die ich finde sind die Eier immer hell. Zeigt die Farbe den Entwicklungsstand der Eier, oder sind die Eier von meinem Amano-Weibchen nicht befruchtet???

Welche Tragezeit hatten denn die Muttergarnelen von Euch??? (Es wird von 4-6 Wochen gesprochen) Interessiert mich wegen der Einfahrzeit des Brackwasseraquariums.

Die Junggarnelen sollen ja positiv phototaktisch sein und es soll besser sein die Seitenscheiben abzudecken/ zu verdunkeln, da sich die Junggarnelen sonst an der Scheibe wohl wundscheuern, was ist da dran, hat vielleicht einer schon ähnliches erlebt???

Nächster Punkt ist der Salzgehalt des Brackwassers, wo mehreren die Zucht geglückt ist mit 17g/l oder eben andere mit 30g/l, wie sind da Eure Erfahrungen??? Was für ein Salz habt Ihr verwendet, Meersalz aus dem Aqua-Shop oder normales jodfreies Speisesalz???

Mit was habt Ihr Eure Junggarnelen gefüttert??? (Gelesen habe ich von Liquizell, Mikrozell, Hefe, usw. was wurde bei Euch am besten angenommen???)

Welche Zeitspanne würdet Ihr für das einfahren eines Brackwasseraquariums empfehlen??? (Soll um 12-20l betragen)

Freue mich schon auf Eure Antworten....

Gruß
Sven
 
Sponsor Mitteilung 03.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.05.2002, 14:10   #2
Dunkelzahn
 
Registriert seit: 27.03.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 814
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also sicher habe ich nur das mit den Eiern herausgefunden: Je älter, desto heller. D.h. am anfgang ganz dunkel und vor dem schlüpfen heller.

Gruß

Roger
Dunkelzahn ist offline  
Alt 03.05.2002, 14:27   #3
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sven,
JudyFox kennt einen Amanogarnelen-Züchter. Frag sie doch mal, ob sie Dir einen Kontakt ermöglichen kann - auf diese Weise könnten doch viele Fragen, die uns alle "beschäftigen" geklärt werden :wink:
Gruß,
Dirk
 
Alt 03.05.2002, 14:39   #4
tcww2000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Roger,

Zitat:
Zitat von Dunkelzahn
Also sicher habe ich nur das mit den Eiern herausgefunden: Je älter, desto heller. D.h. am anfgang ganz dunkel und vor dem schlüpfen heller.
wenn das wirklich so ist und man von einer Tragezeit von 4-6 Wochen ausgeht, habe ich ja auch noch genug Zeit ein Brackwasserbecken einfahren zu lassen.

Gruß
Sven
 
Alt 03.05.2002, 14:41   #5
tcww2000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dirk,

mit dem Kontakt zum Züchter wäre nicht schlecht, der könnte wohl doch einige Fragen klären....

Ich werde JudyFox mal eine PN senden.

Danke für den Tipp
Sven
 
Alt 03.05.2002, 16:34   #6
tcww2000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dirk,

zur Info:
leider weiß JudyFox die Adresse von dem Züchter nicht...... schade.

Gruß
Sven
 
Alt 03.05.2002, 18:32   #7
Benjamin
 
Registriert seit: 11.04.2002
Ort: vorarlberg
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo sven

ich bin selbst amanos halter 6stück aber erst seit kurzem.
meine sind langsam im becken zu sehen, haben sich alle im innenfilter versteckt.
wie lange hast du sie denn schon?

ich denke wenn du perfekte beratung willst wende dich an jürgen
seine seite:

http://mitglied.lycos.de/juergenboehm/

oder du versuchst es unter:

http://www.aquarienforum.de/

einfach unter wirbellose und dann deine fragen mit titel: @jürgen

der ist jeden abend am lesen und der kennt sich megamäßig aus wie du auf seiner seite selbst sehen kannst


gruß und viel glück
benjamin
Benjamin ist offline  
Alt 03.05.2002, 19:57   #8
AndreV
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D-48531 Nordhorn (NS)
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
auch eine meiner Amanos trägt Eier, werde auch einen Zuchtversuch in meinem 40er Becken wagen.

Ich werde Meersalz nehmen, 17gr/l.
Das Becken wird im Keller stehen im Dunkeln.
Die Beleuchtung werde ich nicht ausschalten, bzw über dem Becken zentrieren.
Es muessen starke Wasserwexel gemacht werden und eine starke Filterung angelegt werden.
Mal sehen, wie weit man damit kommt

Hier noch ein Bild von meiner Dame:

Click the image to open in full size.
AndreV ist offline  
Alt 03.05.2002, 22:41   #9
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Andre,

>Es muessen starke Wasserwexel gemacht werden und eine starke Filterung angelegt werden.<

hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht, wie Du stark filtern willst, ohne dabei Larven, die ca, 0,5mm lang u. ca. 0,1mm dick sind, in den Filterschlamm zu befördern :P

Gruß,
Dirk
 
Alt 04.05.2002, 08:42   #10
AndreV
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D-48531 Nordhorn (NS)
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
sicherlich.
Am günstigsten wäre ein H.-Mattenfilter, da die Strömung zum Filter hin am geringsten ist :P
Hinter dem H.-Mattenfilter kann auch problemlos das Wasser zum WW-Wechsel entnommen werden, ohne schon wieder Larven zu erwischen
Nachtrag: Ich hoffe das funktioniert, bin für gute Vorschläge offen
AndreV ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.05.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsaufwand Barschbecken / Fragen über Fragen waytowin Archiv 2003 16 23.08.2003 00:59
Neues Aquarium- Fragen über Fragen Candy Archiv 2003 4 05.03.2003 23:25
Fragen über Fragen von Wiedereinsteiger für Malawibecken Chiccio Archiv 2002 21 07.09.2002 15:01
Fragen über Fragen ?!? (früher: Kann ich mir das zutrauen ?) -= Tobias =- Archiv 2002 45 21.05.2002 15:51
Artemia Zucht - Fragen über Fragen Fabian87 Archiv 2002 24 30.04.2002 15:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.