zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2002, 12:08   #1
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nitritpeak

Mein Aqua läuft jetzt in der zweiten Woche und mein Nitritwert ist auf 0.8-1 geklettert wie hoch steigt der denn noch? Mein Nitrat ist von gestern 5 auf 25 gestiegen, hab viele pflanzen drin cabomba, fettblatt (oder so) und noch was grossblättriges mit roten blattunterseiten!
Wasserwechsel hab ich auch schon einen gemacht!
dauert der Peak immer ca ne woche? Ist das ein "gutes" zeichen, dass der NO3 wert so schnell hoch gegangen ist?

gruss
C
Caol_Ila ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.05.2002, 12:08   #2
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard nachtrag

hab ein HALLO vergessen
Caol_Ila ist offline  
Alt 05.05.2002, 12:13   #3
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Was für ein Name C

Hallo,

na dann mach mal noch einen 50 % Wasserwechsel.
Aber messe bitte vor und nach dem WW den NO2 Wert.
Der NO2 Wert müßte sich halbieren.

Sind schon Fische im Becken?
 
Alt 05.05.2002, 12:34   #4
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

3 cory's (ja ich weiss zu früh :/ ) die sind alle ca 1 cm lang, sie sind am wühlen machen gelegentlich pausen, an die oberfläche gehen sie auch ab und zu, keine schnelle atmung...sehen recht fit aus...sind seit montag drin!

no2 war eben 0.6 mg/l, wechsle jetzt noch ein bisschen!

gruss
Christian
Caol_Ila ist offline  
Alt 05.05.2002, 12:36   #5
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Caol_Ila,

>Ist das ein "gutes" zwichen, dass der NO3 wert so schnell hoch gegangen ist?<

Im Prinzip ja...
Sei aber jetzt mal mit dem Füttern super-sparsam.
Richte Dich mal auf ca. 1 Woche ein (evtl. geht´s etwas schneller).
Das "System" schwingt aber auch danach noch etwas aus -d.h. es entstehen nach dem "großen" Peak meist hernach noch kleinere.

Versuche den Nitrit durch WW auf unter 0,5mg/l zu halten.

Für die "Entlastung" auf der Nitrat-Seite könntest Du evtl. etwas mehr schnellwüchsige Pflanzen gebrauchen (Cabomba ist da nicht schlecht). Auf der Nitrit-Seite mußt Du aber durch den Peak durch, "Schnellwachser" hin oder her.


Gruß,
Dirk
 
Alt 05.05.2002, 12:50   #6
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Christian!

Ich möchte unbedingt zu bedenken geben, daß Corys ausgesprochene Schwarmtiere sind und nicht in Gruppen unter 5 Tieren einer Unterart gehalten werden sollten!
 
Alt 05.05.2002, 12:52   #7
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo!

Der Anstieg der Nitratkonzentration weist darauf hin, dass die Nitrobacter Bakterien angefangen haben Nitrit in Nitrat umzuwandeln. Ist also alles so wies sein soll Bei weiterer Verdichtung der Popolation wird Nitrit garnicht mehr nachweisbar sein, dann ist der erste große Peak vorbei. Wenn nun aber plötzlich z.B. durch starkes Füttern oder Einsetzen vieler Fische aufeinmal die anfallende Menge an Stoffwechselprodukten steigt, kann es wieder zu einem Nitrit-Peak kommen, da die Nitrobacter zeitverzögert darauf reagieren, ihre Popolationsdichte zu erhöhen.
Es können also immer nur so viele Bakterien im "System" sein, wie Nahrung für sie vorhanden ist. Wenn das Nahrungsangebot (also Nitritwert) steigt, dann können sie sich wieder stärker vermehren.
Nur dauert das halt etwas und eben dies ist der Nitritpeak. Es kann also immer wieder zu einem Nitritpeak kommen, der dürfte aber nie so stark ausfallen wie der erste.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 05.05.2002, 13:03   #8
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hab grad nochmal gemessen und bin jetzt bei ca 0.5 no2

hat scheuern mit dem nitrit zu tun oder muss das ichtyo sein? sehe keine punkte auf den flossen machen auch nciht alle und nciht sehr häufig vielleicht 1 mal alle 3 stunden

gruss
C
Caol_Ila ist offline  
Alt 05.05.2002, 13:14   #9
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

scheuern hat nicht gleich etwas mit Ichtio zu tun, alle fische scheuern irgendwann einmal. Ausgeheilte Infektionen oder "einfach 'n Floh im Pelz" :wink:

WICHTIG! Beobachten!

Auch wichtig!
Zitat:
Ich möchte unbedingt zu bedenken geben, daß Corys ausgesprochene Schwarmtiere sind und nicht in Gruppen unter 5 Tieren einer Unterart gehalten werden sollten!
 
Alt 05.05.2002, 13:20   #10
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo!

das mit den 5 tieren weiss ich, aber da die idee ja schon schwachsinn war 3 tiere so früh reinzusetzen wollte ich mit dem rest noch warten! falls das wasserwechseln ncihts nützt!

trotzdem danke für den hinweis
C
Caol_Ila ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.05.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitritpeak Andrea-S Archiv 2004 2 10.03.2004 08:47
Nitritpeak mit 0,1mg/l? blubberbläschen Archiv 2004 4 03.01.2004 20:34
Nitritpeak? Maneater Archiv 2003 3 26.11.2003 12:58
Nitritpeak schnecki Archiv 2003 5 12.04.2003 09:36
Nitritpeak .... Painkiller52 Archiv 2002 6 07.05.2002 13:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:25 Uhr.