zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2002, 21:43   #1
Chrissi9577
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Südwestpfalz
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nachzucht Garnelen

Hallo,

ich bin in Sachen Garnelen ein absoluter Neuling. Bei mir leben zur Zeit zwei blaue Riesenfächergarnelen und zwei Zwergtigergarnelen. Nun habe ich mir die Frage gestellt was ich machen muss, wenn die Zwergtigergarnelen Eier tragen (mal angenommen es wäre ein Pärchen). Ich habe nun in diesem Forum gelesen, dass man sie in salziges Brackwasser setzen muss. Trifft dies für alle Garnelen zu oder nur für die Amano-Garnelen?
Tut mir leid, dass ich Euch mit dieser Frage belästigen muss, sicher habt Ihr das schon so oft erklären müssen. Ich bin wirklich sehr dankbar für brauchbare Antworten!

Chrissi
Chrissi9577 ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.05.2002, 22:09   #2
Benjamin
 
Registriert seit: 11.04.2002
Ort: vorarlberg
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo chrissi

schau mal unter www.wirbellose.de ich denk das wird dir helfen

mfg. benjamin
Benjamin ist offline  
Alt 08.05.2002, 22:23   #3
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chrissi,

Zwergtigergarnelen gehören zum spezialisierten Fortpflanzungstyp. Das heißt, sie haben sehr große Eier, die sich an der MUtter fertig entwickeln und erst als fertige Garnele entlassen werden. Sie brauchen kein Salzwasser, keine Planktonphase. Wenn Du wirklich ein Paar hast vermehren die sich auch in Deinem Becken, sofern die sonstigen Bedingungen stimmen.
bongo ist offline  
Alt 08.05.2002, 22:28   #4
Chrissi9577
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Südwestpfalz
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard nicht unbedingt

Hallo,

ich habe schon Stunden diese Seite durchstöbert, aber nicht überall steht etwas über die Vermehrung etc. drin. Es sei denn ich werde langsam blind aufgrund meiner stundenlangen Suche nach Infos :roll:

Chrissi
Chrissi9577 ist offline  
Alt 08.05.2002, 22:32   #5
Chrissi9577
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Südwestpfalz
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard achso

Hallo Bongo,

so ist das also. Es gibt spezielle Vermehrungstypen. Dann bin ich ehrlich gesagt beruhigt, dass ich da quasi nichts falsch machen kann. Ich würde mich sehr über Nachwuchs freuen.
Ich habe nämlich gelesen, dass eine Nachzucht der Riesenfächergarnele noch nicht geglückt sei, wobei ich mich natürlich frage woher dann meine Tiere stammen, die ich erworben habe :-?
Vielen Dank für Deine Antwort!!


Chrissi
Chrissi9577 ist offline  
Alt 09.05.2002, 09:42   #6
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chrissi,

das sind Wildfänge!
bongo ist offline  
Alt 09.05.2002, 11:00   #7
Chrissi9577
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Südwestpfalz
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ops

Hallo Bongo!

Ich dachte es werden nur noch Nachzuchten angeboten. Ich finde das ansich ja schrecklich einem Tier die Freiheit zu nehmen und dann einzusperren. Nachzuchten sind ja nichts anderes gewöhnt.
Schade, denn meine beiden Riesenfächergarnelen verstehen sich wirklich gut und ich hoffte, dass es ein Pärchen ist und es bald Nachwuchs gibt. Trotzdem wundert es mich, dass sie sich in freier Natur scheinbar doch sehr vermehren können und es bleibt die Frage ob man durch die Wildfänge nicht den Naturbestand ausrottet. Hm, irgendwie ist jetzt meine Freude ein wenig getrübt und ich sehe das mit anderen Augen :cry:
Danke für Deine Antwort, bin immer froh neue Informationen zu erhalten!

Chrissi
Chrissi9577 ist offline  
Alt 09.05.2002, 22:33   #8
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Chrissi!

Auf Jürgen Böhm's Seiten findest Du auch gute Infos über Garnelen und Vieles mehr.

Gruß, HP
 
Sponsor Mitteilung 09.05.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bienen u. Crystal Red Garnelen Nachzucht abzugeben Raum75239 siegfrie Archiv 2004 0 26.03.2004 15:18
Nachzucht Antennenwels Akex Archiv 2003 2 07.08.2003 13:41
Nachzucht Kardinalfische Akex Archiv 2003 7 04.08.2003 15:49
Amano Nachzucht macrofoto Archiv 2003 9 04.07.2003 21:22
Nachzucht von Netzschmerlen? DersaureFritz Archiv 2002 3 09.06.2002 11:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:04 Uhr.