zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2002, 09:35   #1
Andy aus Bremen
 
Registriert seit: 20.11.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kann Futter Neons schaden?

Hallo Forianer,

ich habe da mal eine Frage zum Thema Futter und Neons. In meinem Gesellschaftsbecken pflege ich neben Diskus noch einen Schwarm Neons und diverse Welse.

Allen Tieren geht es gut und die Wasserwerte sind auch gut.

Mein Problem ist jedoch, dass die Neons seit einiger Zeit extrem schnell atmen. Einige bekommen den Mund gar nicht mehr zu. Ich konnte bisher aber keine schädlichen Stoffe im Becken ausmachen und den Anderen Fischen geht es bestens, keine schnelle Atmung und auch sonst nichts auffälliges.

Kann es sein, dass die Neons die verschiedenen Futtersorten nicht abkönnen? Ich füttere s/w Mückenlarven, Artemia, Spinat, Diskusgranulat und gleich morgens als erstes normales Flockenfutter für die Neons.

Die Temperatur im Becken beträgt ca. 27,5°.

Viele Grüße
Andy
Andy aus Bremen ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.05.2002, 11:10   #2
Michael D.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Eberswalde
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo andy,

das "frischfutter" kann belastet sein, allerdings eher unwahrscheinlich. meines erachtens ist deine temperatur für die neons zu hoch, fahre mal die temperatur peu à peu auf 23/24 grad runter, nicht schlagartig, tag für tag und poste mal, was passiert.

gruß, micha............
Michael D. ist offline  
Alt 15.05.2002, 11:12   #3
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Michael,

Zitat:
...fahre mal die temperatur peu à peu auf 23/24 grad runter, nicht schlagartig, tag für tag und poste mal, was passiert...
kann ich Dir so schon sagen: Die Diskus werden sich verabschieden.
Ralf L. ist offline  
Alt 15.05.2002, 11:26   #4
Michael D.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Eberswalde
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi ralf,

habe die diskus überlesen, sorry. aber in verschiedenen threads dieses forums wurden eher geringere temp. für die neons propagiert (meine fühlen sich dabei sichtlich wohl). ergo müßte man versuchen irgendwo einen mittelwert zwischen beiden idealtemp. zu finden. dann, da gebe ich dir recht ralf, die temperatur nicht langsam runterfahren, sonder eher einen kühleren teilwasserwechsel machen, ähnlich `einem erfrischenden regenguss. zumindest wäre es interessant, ob die neons positiv drauf reagieren.

gruß, micha
Michael D. ist offline  
Alt 15.05.2002, 11:38   #5
Andy aus Bremen
 
Registriert seit: 20.11.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für die Antworten. Das mit der Temperatur war auch mal so eine Vermutung von mir. Denkt ihr es wäre sinnvoll die Neons in ein anderes Becken umzusiedeln? Ich hätte da noch ein 60er Becken. Für 12 Neons ist das doch ausreichend oder?

Viele Grüße
Andy
Andy aus Bremen ist offline  
Alt 15.05.2002, 11:57   #6
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Andy,
um welche Neonart handelt es sich überhaupt?
Im übrigen kann man auch Diskus zumindest zeitweise bei niedrigeren Temperaturen (um 25 °C) pflegen. Gewisse Schwanckungen der Temperaturen wirken sich bei den meisten Fischarten günstig aus.

Gruß Werner
 
Alt 15.05.2002, 12:02   #7
Andy aus Bremen
 
Registriert seit: 20.11.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Werner,

Zitat:
um welche Neonart handelt es sich überhaupt?
Tja...da muss ich zu meiner Schande gestehen dies nicht zu wissen. Als ich die Neons gekauft habe war ich eher ein Newbie in der Aquaristik und habe halt "Neons" gekauft. Welche Art kann ich leider nicht sagen. Gibt es eine Möglichkeit dies noch im Nachhinein heraus zu bekommen?

Zitat:
Im übrigen kann man auch Diskus zumindest zeitweise bei niedrigeren Temperaturen (um 25 °C) pflegen. Gewisse Schwanckungen der Temperaturen wirken sich bei den meisten Fischarten günstig aus.
Zum Ausprobieren ob es den Neons dann besser geht, wäre dies sicher einen Versuch wert. Die Neons halte ich übrigens schon seit September letzten Jahres bei dieser Temperatur. Das schnelle Atmen kam erst in letzter Zeit.

Viele Grüße
Andy
Andy aus Bremen ist offline  
Alt 15.05.2002, 12:12   #8
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Andy,

Zitat:
Tja...da muss ich zu meiner Schande gestehen dies nicht zu wissen. Als ich die Neons gekauft habe war ich eher ein Newbie in der Aquaristik und habe halt "Neons" gekauft. Welche Art kann ich leider nicht sagen. Gibt es eine Möglichkeit dies noch im Nachhinein heraus zu bekommen?
nichts leichter als das, schau mal unter http://www.fishbase.org/search.cfm , gib als Suchbegriff "Neon" ein und schau dir mal an was man da so alles findet. Vermutlich hast du entweder Rote Neon (Paracheirodon axelrodi) oder Neontetra (Paracheirodon innesi).


Zitat:
Zum Ausprobieren ob es den Neons dann besser geht, wäre dies sicher einen Versuch wert. Die Neons halte ich übrigens schon seit September letzten Jahres bei dieser Temperatur. Das schnelle Atmen kam erst in letzter Zeit.
Gibt es da irgendwelche Dinge die du geändert hast und die zeitlich mit der beschleunigten Atmung zusammentreffen können?

Gruß Werner
 
Alt 15.05.2002, 12:21   #9
Andy aus Bremen
 
Registriert seit: 20.11.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Werner,

ich schätze mal Neontetra trifft es am besten. Das Rot geht nicht so ganz durch den Körper wie bei den Roten Neon.

Nach den dort angegebenen Werten ist nicht nur meine Temperatur zu hoch (steht 20-26°) sondern auch mein Wasser etwas zu hart (steht dH 1-2), bei mir ist die Wasserhärte bei 3-4.

Zitat:
Gibt es da irgendwelche Dinge die du geändert hast und die zeitlich mit der beschleunigten Atmung zusammentreffen können?
Nein, da ist nichts gewesen, was zeitgleich hinkommen könnte.

Viele Grüße
Andreas
Andy aus Bremen ist offline  
Alt 15.05.2002, 12:36   #10
Sider
 
Registriert seit: 24.04.2002
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Verschiedene Neon Arten

Zitat:
Vermutlich hast du entweder Rote Neon (Paracheirodon axelrodi) oder Neontetra (Paracheirodon innesi).

Hier kennt woll niemand die Schwarzen Neon´s oder??? :-?
Sider ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.05.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weche (kleinen)Fische kann ich mit Roten Neons Halten? Schwertträger-Girl Archiv 2003 4 17.12.2003 17:07
Kann Glasreiniger dem Silikon schaden ? Neonboy Archiv 2003 5 01.09.2003 19:07
Kann Blumendraht im AQ schaden??? Neonboy Archiv 2003 5 31.01.2003 14:43
Kann Rost Schaden??? Neonboy Archiv 2002 2 06.12.2002 14:34
Versicherung bei AQ-Schäden schwadcv Archiv 2002 7 25.10.2002 19:50


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:03 Uhr.