zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.05.2002, 13:11   #1
anubis
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Gernlinden - des is bei Bruck (FFB)
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bodendecker

servus,

kann mir jemand einen tip (ich schreib´s mit fleiß mit eienm p) geben für einen guten (schnellwachsenden) bodendecker

danke

stephan alias anubis :lol:
anubis ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.05.2002, 17:40   #2
WESA
 
Registriert seit: 20.04.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard !!

Hallo Anubis (agypt. Tempelhund?oder Wasserpflanze)

ich hatte gerade eine ähnliche Anfrage gestartet. Schau mal unter:
http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ic.php?t=16609
Gruß
Dietmar
WESA ist offline  
Alt 23.05.2002, 18:54   #3
Thorsten1987de
 
Registriert seit: 08.01.2002
Ort: Eschwege, nähe Kassel in Hessen
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

am besten wäre JavaMoos, wächst schnell und auch in jedem wasser.
Thorsten1987de ist offline  
Alt 23.05.2002, 23:13   #4
JoeDortmund
 
Registriert seit: 21.04.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
finde ein Rasen von Echinodurus tenellus sieht sehr gut aus und wenn er richtig wächt sieht das prächtig aus! Ist allerdings ziemlich teuer....
Allerdings habe ich Probleme mit Löchern !!??? siehe thread..
MfG
Jo
JoeDortmund ist offline  
Alt 24.05.2002, 07:39   #5
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Stephan!

Wenn`s wirklich grasähnlich ausschaun soll, empfehle ich auch Echinodorus tenellus (bis 8 cm)

Click the image to open in full size.

oder Lilaeopsis novae zelandiae (bis 8 cm),

Click the image to open in full size.

aber für mich ist aufgrund der geringen Wuchshöhe von nur maximal 2 cm der Bodendecker schlechthin, Glossostigma elatinoides:

Click the image to open in full size.

Gruß, HP
 
Alt 24.05.2002, 09:34   #6
anubis
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Gernlinden - des is bei Bruck (FFB)
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

servus

danke für die schnellen antworten :-kiss

ich dachte an was grasähnliches

wie sieht´s denn mit lichtbedarf und düngung aus??

stephan

p.s. anubis steht für torwächter in´s totenreich (ägyptisch)
anubis ist offline  
Alt 24.05.2002, 09:41   #7
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stephan,

Echinodorus tenellus => sonnig bis halbschattig
Lilaeopsis novae zelandiae => sonnig
Glossostigma elatinoides => sonnig

Düngung ganz normal u. regelmäßig mit Flüssigdünger, vorzugsweise mit "Ferrdrakon".

Gruß, HP
 
Alt 24.05.2002, 10:44   #8
Rosana
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Basel
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Stephan

Das meiste wurde hier ja schin gesagt nur zur Ergänzung da gibt es noch die kleinbleibenden Cryptocoryne Arten (Cryptocoryne x willisii, Cryptocoryne lucens und Cryptocoryne parva), leider wachsen sie etwas langsam aber sehen wirklich toll aus.
Bei heller Beleutung legen sie ihre Blätter eng an den Boden, bei schwacher Beleuchtung stellen sich die Blätter auf, wie alle C. Arten sind sie sehr leicht zu halten.

Grüssli Rosana
Rosana ist offline  
Alt 24.05.2002, 16:48   #9
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Rosana!

Zitat:
Zitat von Rosana
..., wie alle C. Arten sind sie sehr leicht zu halten.
Kleine Anmerkung dazu:
Zuweilen gelten die Cryptos nicht grade als einfach zu haltende Pflanzengattung, Stichwort "Cryptocorynenfäule".
In vielen Aquarien wachsen sie aber schon durchaus ohne Probleme.

Gruß, HP
 
Alt 24.05.2002, 17:00   #10
Rosana
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Basel
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo HP

Mmh, das mit der Cryptocorynenfäule habe ich auch schon gehört, aber noch nie in meiner inzwischen langjährige Aquarianerlaufbahn erlebt.
In drei meiner Becken habe ich Cryptocorynen mit unterschiedlichen WW teilweise mit CO2-Düngung, teilweise ohne, die Cryptocorynen gehören nicht zu meinen Lieblingen (was die Pflanzen betrifft) also werden sie bei mir auch nicht speziell gehätschelt, trotzdem noch nie Probleme gehabt.
Da diese sogar in meinen Malawibecken wuchert, tendiere ich doch dazu sie als leicht zu halten einzustufen.
- Einfach meine eigene Erfahrung.
Rosana ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.05.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Javamoos als Bodendecker? Hirudinea Archiv 2004 2 06.06.2004 19:18
Bodendecker gesucht Ralf Becker Archiv 2004 1 06.05.2004 11:58
Suche Bodendecker! JanP. Archiv 2004 0 12.04.2004 12:02
Suche kleinen Bodendecker Jan W. Archiv 2002 4 15.07.2002 15:36
Bodendecker Richi Archiv 2002 14 16.01.2002 00:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:07 Uhr.