zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.05.2002, 23:50   #1
smilodon
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: wien
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard fadenfische und bettas??

hallo

ich würde euch gerne zu meinem besatz ne frage stellen.

ich habe in einem 150 l achtseitigem aquarium (durchmesser 60 cm):

3 goldfadenfische
4 kampffische
2 antennenwelse
4 metallpanzerwelse
2 saugschmerlen

das aquarium ist dicht bepflanzt.

die fadenfische habe ich noch nicht so lange.
habe mich in einem fachgeschäft erkundigt ob das becken nicht zu klein für die fadenfische ist und nachdem mir versichert wurde, dass es ausreichend gross ist diese dort gekauft ( 1 männchen und 2 weibchen).
ich habe auch dort gesagt, dass ich kampffische habe und es wurde mir versichert , dass dies kein problem ist.

jetzt habe ich in diesem forum aber gelesen, dass bettas angst vor fadenfischen haben und eher nicht mit diesen zu halten sind!!!

tatsächlich liegen die kampffische den ganzen tag auf den blättern der grossen pflanzen herum und oben auf deko teilen und schwimmen überhaupt nicht mehr frei herum.
agressionen von seiten der fadenfische gegen die bettas gibts aber NICHT!

* ist mein becken zu klein für 3 fadenfische??

* sollte ich sie weggeben aus rücksicht auf die bettas??


DANKE
smilodon ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.05.2002, 18:14   #2
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo smilodon,

von der Menge her ist der Besatz so ok. Aber ich befürchte, dass Du wirklich Probs kriegen könntest. Aber weniger wegen der Fafis als wegen der Bettas.
Ich hab selbst Honigguramis und Knurrer zusammen mit einem kleinen Harem Bettas gehabt. Und die Bettas haben alle anderen auf Trab gehalten. Probs wird es vermutlich spätestens dann geben, wenn ein Pärchen mit der Balz anfängt, da beide Arten Schaumnestbauer sind.
Aber probier es ruhig erstmal aus und beobachte Deine Fischlis regelmäßig. Dann kannst Du im Zweifelsfall schnell eingreifen.

Viele Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 03.06.2002, 20:12   #3
Harald K
 
Registriert seit: 02.12.2001
Ort: Rödermark
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Bettas und Fafis sind nicht gut!
Habs auch probiert und nach 2 Tagen haben die Fafis den herrlichen Betta einfach zerfetzt!
Leider nur noch tote Reste am Ansaugstutzen hängengeblieben...
grausam!!!
Grüsse, Harald
Harald K ist offline  
Alt 07.06.2002, 23:06   #4
SerraAngel24
 
Registriert seit: 06.05.2002
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
also ich habe in meinem 200l Becken 4 marmorierte Fadenfische (2 Pärchen) zusammen mit 1 Kampffisch-Männchen und mehreren Weibchen.
Alle Männchen bilden Reviere, meine 2 FF-Männer betreiben andauernd Brutpflege, da die Weibchen ca alle 3 Wochen ablaichen.
In dieser Zeit wird jeder andere Fisch aus deren Revier verjagt, doch an die Flossen meiner Schleierschwänze sind sie noch nie gegangen.
Vor kurzem habe ich einen neuen KF-Mann eingesetzt und auch da geht alles gut, ich habe sogar ein ca 2cm großes KF-Baby entdeckt, das mir die ganze Zeit nicht aufgefallen ist.
Also ich habe nur gute Erfahrungen mit diesen Fischen gemacht!
Gruß Sandra
SerraAngel24 ist offline  
Alt 08.06.2002, 11:54   #5
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ihrs,

gerade weil alle Fafis und Bettas Revierfische sind (wie Du ja bereits bemerkt hast, Sandra), wird es vermutlich irgendwann zu Problemen kommen. Die Fafis gehen dann den Bettas an die Flossen (siehe Harald) und die Bettas gehen den Fafis oft an die Fäden.

Womit Du, smilodon, dem Ganzen Abhilfe verschaffen könntest, wäre eine dichte Decke an Schwimmpflanzen (falls Du nicht schon eine hast) und ein auch ansonsten gut bepflanztes Becken. Denn so haben die Fische gute Rückzugsmöglichkeiten.

Aber nochmal der Hinweis: Probier es einfach erstmal aus - vielleicht geht es ja auch gut - und beobachte Deine Fischlis weiter. Dann kannst Du im Zweifelsfall schnell eingreifen und die Rivalen trennen. :-)

Viele Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.06.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie züchtet man Bettas? mm dog factory Archiv 2004 23 23.02.2004 17:07
Helft mir mal mit bettas!!! High Fin Archiv 2002 2 10.10.2002 10:37
TWW bei Bettas Ute De-Ku Archiv 2002 3 19.06.2002 17:59
Bettas Ute De-Ku Archiv 2001 6 02.07.2001 06:23
Skalare mi Bettas? Moritz Archiv 2001 1 25.06.2001 02:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:30 Uhr.