zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.05.2002, 12:11   #1
Moorhuhn2812
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hilfe: Pinselalgen!!!

Hi, ich weiss nicht mehr was ich machen soll: In meinem ganzen Becken wuchern Pinselalgen. Ich nehme meine Wurzel und Steine regelmäßig aus dem Aquarium raus und säubere sie, aber das bringt nur kurzzeitig was. Sie sind dann nach ca. 10 Wochen wieder total mit diesen Algen zu. Was kann ich dagegen machen. Ich will nicht sofort chemische Mittel benutzen.
Moorhuhn2812 ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.05.2002, 13:02   #2
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Welch ein Name

Hallo Moorhuhn......
Gib mal bitte Deine aktuellen Wasserwerte.
Als da wären PH, GH, KH, No2, No3 und PO4.
Aber am besten mit Tropfentest ermitteln.
Die Beleuchtung wäre auch nicht schlecht zu wissen.
 
Alt 25.05.2002, 19:54   #3
Moorhuhn2812
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Die Werte kenn ich nicht, da ich nicht so einen Test habe. Aber vor kurzem war ein Bekannter bei mir und hat das Wasser getestet. Er hatte gesagt, dass es in Ordnung sei. Ich habe mein Becken ca 6 Stunden beleuchtet. Zwischendurch habe ich kurze Pausen (je eine halbe Stunde).[/list]
Moorhuhn2812 ist offline  
Alt 26.05.2002, 08:09   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Moorhuhn!

Zitat:
Zitat von Moorhuhn2812
Ich habe mein Becken ca 6 Stunden beleuchtet. Zwischendurch habe ich kurze Pausen (je eine halbe Stunde).
Du beleuchtest nur 6 Stunden am Tag und hast noch mehrere Beleuchtungspausen dazwischen. Warum dies?¿
Sechs Stunden sind für die Kulturpflanzen viel zu wenig; in etwa 12 Stunden pro Tag ist das Optimum für Deine AQ-Pflanzen. Und auch die Fische sollten nicht in "Dunkelhaft" leben müssen ;-).

Durch die geringe Beleuchtungsdauer können die AQ-Pflanzen nicht wirklich in Konkurrenz zu den Algen treten, und dies könnte zumindest mit eine Ursache für Dein Algenproblem sein.

Wie von Martin schon angesprochen, solltest Du doch zumindest Phosphat- und Nitratwert mal messen (lassen) und die exakten Werte hier posten.

Hier noch einige interessante Links zu Algenproblemen:

http://www.aquarium.ch/magazin/Algenbericht.htm

http://www.aquarium-web.de/Algen/algen.html

http://www.aquaristikcorner.de/index1.htm (unter "Algenprobleme")

http://www.aquaristik-hilfe.de/frames.htm (unter "System")

http://www.dennerle.de/frameset.htm (unter "Algen")

Besonders den ersten Link solltest Du Dir mal ganz genau durchlesen.
Und, BTW, Algizide bekämpfen nur Symptome (und können die AQ-Pflanzen übrigens ebenso schädigen), stellen aber die Ursachen für Algenprobs nicht ab, und haben deshalb m. E. nix im Aquarium zu suchen.

Gruß, HP
 
Sponsor Mitteilung 26.05.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe!! Pinselalgen wachsen wie "verrückt" rolf1967 Archiv 2004 3 26.03.2004 22:27
Hilfe PINSELALGEN dobi Archiv 2004 7 08.02.2004 06:24
Hilfe,ichhabe Pinselalgen dobi Archiv 2004 7 07.02.2004 14:57
Hilfe bei Pinselalgen Fireblade Archiv 2004 2 03.02.2004 17:38
Pinselalgen Xiphophorus Archiv 2003 1 22.10.2003 09:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.