zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2002, 22:57   #1
aliebenow
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Ahaus
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Habe eine generelle Frage zur Bepflanzung !

Hallo alle zusammen,

es tut mir leid, ich bin hier neu in diesem Forum, und die nun folgende Frage wurde bestimmt schon tausend mal gestellt.

Ich habe ein 100cm Panoramabecken mit folgendem Fischbestand:

5 Yellows
5 Trauersalmer
4 Neons
3 Silbermollys
2 Papageienplatys
1 Zweifarben Platy
2 Welse
2 "Algenfresser" (sorry, Begriff fällt mir nicht ein)
4 ähnliche Fische wie die Trauersalmer, roter Rücken, blaue Flosse

Hatte das Becken anfangs mit Dennerle Pflanzen bestückt, sind aber alle eingegangen.

Jetzt habe ich das Aquarium komplett neu aufgebaut, alle Werte sind soweit der Teststreifen stimmt in Ordnung. Habe aber wieder das Problem, dass die ersten Blätter schon wieder glasig und gelb werden.

Was mache ich falsch????

Wie kann ich vorgehen, dass die Pflanzen endlich mal halten, wachsen und gedeihen??? Welche Präperate sollte man generall und in welchen Abständen verwenden? Gibt es da ein Geheimrezept???

Eine Hilfe wäre echt nett

Andy
aliebenow ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.05.2002, 07:25   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

vorab, was verstehst Du unter Yellows ? Wenn Du damit Pseudotropheus Buntbarsche meinst, die passen überhaupt nicht mit den anderen Fischen zusammen, werden irgendwann über diese herfallen, in der Zwischenzeit massakrieren sie die Pflanzen.

Da meien Kristallkugel morgens früh nopch schläft, brauchen wir weitere Infos zum Becken. Deine Finger an der Tastatur sind unsere Augen.

1. Was für Bodengrund verwendest Du ? Art / Höhe.
2 Wie ist Beleuchtung - Röhren welche ?
3. Beleuchtungsdauer.
4. Wasserwerte o.k. kann alles heissen, bitte die Werte posten.
5. Wie lange läuft das Becken schon ?
6. Algenwuchs ?
7. Düngereinsatz ? Welcher welche Menge ?

Es gibt ein Geheimrezept. http://www.drak.de Ferrdrakon heisst der Dünger, schon bestellen, aber vorher die Fragen beantworten.
 
Alt 28.05.2002, 08:05   #3
aliebenow
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Ahaus
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antwort

Hallo Ralf,

sorry, bin momentan auf Arbeit, aber ich versuche mal die Fragen zu beantworten.

1) Ich verwende ein helles Granulat als Bodengrund, ca. 3cm.
2) Neue Röhren gerade erst gekauft, eine bläuliche und eine gelbliche (irgend etwas mit SUN)
3) Nach Rat des Verkäufers im Aquaristikgeschäft von 12.00 bis 16.00 Uhr und dann von 18.00 bis 22.00 Uhr.
4) Die habe ich jetzt natürlich nicht griffbereit, muss ich nochmal testen, dann poste ich die Werte. Aber ich verwende da diese Teststreifen von Tetra, alle Werte liegen dort in der Mitte.
5) Nachdem ich das Becken neu aufgebaut habe, läuft es jetzt 3 Wochen, habe die Fische am Wochenende erst eingesetzt.
6) Eisendüngertabletten, alle 2 Wochen, Flüssigdünger von einer dänischen Firma (Namen muss ich noch nachschauen, ist aber eine Flasche mit Flüssigdünger, 2 Drehverschlüssen, wobei einer davon als Maßbecher dient)

Mit den Yellows meine ich die Labidos Chromes.

Ich hoffe die Angaben reichen Dir bis heute Abend, denn da kann ich erst genauere Angaben machen.

Aber vielen Dank schon einmal im Voraus
aliebenow ist offline  
Alt 28.05.2002, 08:56   #4
Dunkelzahn
 
Registriert seit: 27.03.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 814
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also Beleuchtungsdauer von 8 Stunden finde ich etwas mickrig. Erhöhe doch auf 12 Stunden.

3 cm Bodengrund sind auch n bissl wenig ... Eher verdoppeln.

Die Messstreifen würde ich durch Tropfentests ersetzen - sind genauer.

Du schreibst, Du hast Dein AQ neu aufgebaut. Sicher, dass der Nitritpeak schon vorbei ist?

Wie gross ist denn Dein Becken? 100cmx??cmx??cm

Gruß

Roger
Dunkelzahn ist offline  
Alt 28.05.2002, 09:01   #5
aliebenow
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Ahaus
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antwort

Wegen der Beleuchtungsdauer, da habe ich mich an den Rat des Verkäufers eines Aquaristikgeschäfts gehalten. Ich muss dazu sagen, dass das Aquarium auch hell steht, von daher hatte er gesagt würde dieses ausreichen. Soll ich dann auf 10-12 Stunden erhöhen??? Fördere ich damit auch nicht den Algenwuchs???

Bodengrund ist ca. 3 cm, wie gesagt, bin momentan auf Arbeit, kann also keine genauen Werte angeben, ist aber eher mehr als weniger, waren auf jeden Fall 2 große Säcke.

Mit den Tropfentest, das werde ich mal ausprobieren, hoffe nur, dass ich kein böses Erwachen erleide.

Die Beckengröße 100x50x60 glaube ich sind die genauen Maße, ist auf jeden Fall ein Panoramabecken mit 170 Liter Fassungsvermögen.

Ich hoffe die Angaben helfen ein wenig, aber vielen Dank schon einmal Roger.

Andy
aliebenow ist offline  
Alt 28.05.2002, 09:38   #6
Dunkelzahn
 
Registriert seit: 27.03.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 814
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

was sind denn das eigentlich für Pflanzen? NAja, und Deine WW wären ganz nett, weil sich auch nicht jede Pflanze für jedes Wasser eignet.

Steht Dein AQ in der Sonne?

Grade, wenn das Licht seitlich kommt, ist IMHO es wichtig, von oben zu beleuchten um ein Schrägschwimmen der Fische zu vermeiden. Und wenn die 50% des Tages schräg im Wasser hängen, weiss ich nicht ob das wirklich auf Dauer gut ist. Also ich würde die Dauer erhöhen - wenn Du damit dann wirkliche Probleme hast (Algen,..) dann würde ich eventuell reduzieren.
Aber schreib mal, was Du als hell bezeichnest.

Gruß

Roger
Dunkelzahn ist offline  
Alt 28.05.2002, 10:38   #7
aliebenow
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Ahaus
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antwort

Hallo Roger,

nein, das Aquarium steht nicht in der Sonne. Es steht in einer Ecke, aber links daneben ist ein großes Fenster, was auch noch zu Südseite liegt, von dahe sehr hell. Das Rollo lasse ich tagsüber sowieso zur Hälfte runter, damit das Aquarium keine direkte Sonneneinstrahlung bekommt.

Pflanzen:

langstielige Amazonas im Hintergrund
Gras im Vordergrund
Tja und die anderen Pflanzen??? Wie gesagt, die Informationen habe ich alle zu Hause. Habe aber beim Kauf extra auf alles hingewiesen, auf Fische, auf Standort des Beckens usw. Von daher sagte der Verkäufer, dass es also Pflanzen für ein Gesellschaftsbecken sein müssen.

Tja, ich sehe es schon, dieses Forum hätte ich eher entdecken sollen, denn hier scheint es weitaus mehr und bessere Profis zu geben, als die Aquaristikfachgeschäfte in unserer Umgebung.

Mit der Beleuchtungsdauer werde ich auf jeden Fall ausprobieren, schlimmer kann es ja eigentlich nicht werden.

Kann es denn sein, dass sich die Pflanzen wieder erholen?? Wie kann ich vorgehen, um die noch zu retten??? Wie sollte ich generell vorgehen???

Habe eine Broschüre von Dennerle gelesen, sind diese Produkte für die Pflanzen wirklich gut, was sollte man da generell nehmen ???

Vielen Dank schon einmal

Andy
aliebenow ist offline  
Alt 28.05.2002, 11:13   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Antwort

Andy,

> Wegen der Beleuchtungsdauer, da habe ich mich an den Rat des
> Verkäufers eines Aquaristikgeschäfts gehalten.

Üblicher Unsinn, 12-13 h sind angebracht (tropischer Tag).


> Ich muss dazu sagen, dass das Aquarium auch hell steht, von
> daher hatte er gesagt würde dieses ausreichen. Soll ich dann auf
> 10-12 Stunden erhöhen??? Fördere ich damit auch nicht den
> Algenwuchs???

Erhöhe die Beleuchtungsdauer. Algenwuchs kannst Du damit zwar auch fördern, aber nur so lange, bis die Pflanzen richtig loslegen mit dem Wachstum.


> Bodengrund ist ca. 3 cm,

Zu wenig, 5 cm Untergrenze, 6-8 (10 cm) wäre besser. Die Art des Bodens müsstest Du noch mal angeben.

> Mit den Tropfentest, das werde ich mal ausprobieren, hoffe nur,
> dass ich kein böses Erwachen erleide.

Abwarten, wichtig ist momentan Nitrit.


> Die Beckengröße 100x50x60 glaube ich sind die genauen Maße,
> ist auf jeden Fall ein Panoramabecken mit 170 Liter
> Fassungsvermögen.

100 x 5ß x 60 macht 300 l brutto.
 
Alt 28.05.2002, 11:16   #9
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Antwort

Andy,

> langstielige Amazonas im Hintergrund
> Gras im Vordergrund
> Tja und die anderen Pflanzen???

Warten wir ab. Auch Mengenangaben sind wichtig.


> Kann es denn sein, dass sich die Pflanzen wieder erholen??

Ja.


> Wie kann ich vorgehen, um die noch zu retten??? Wie sollte ich
> generell vorgehen???

Vorsichtig m,it Ferrdrakon oder einem gleichwertigen Dünger andüngen, 1/3 der Dosis reicht. Beleuchtungsdauer sofort auf 12 h hochstellen. Bodengrund bei Bedarf noch aufstocken.


> Habe eine Broschüre von Dennerle gelesen, sind diese Produkte
> für die Pflanzen wirklich gut, was sollte man da generell nehmen
> ???

Dennerle ist gut und recht teuer. Ich verwende als Dünger nur den genannten Ferrdrakon von Doc Kremser, habe aber auch noch CO2 Anlagen an einigen Becken.

Vielen Dank schon einmal

Andy[/quote]
 
Alt 28.05.2002, 11:47   #10
aliebenow
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Ahaus
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antwort

Hallo,

erst einmal vielen Dank für eure tollen Antworten, die mir sicherlich sehr gut weiterhelfen werden, denn ich habe doch schon einiges dazu gelernt.

Die angegebenen Düngemittel habe ich auch gleich bestellt, damit ich in Zukunft auch die richtigen Dinge verwende.

Die genauen Angaben werde ich heute Abend posten, sobald ich wieder zu Hause bin, aber nochmals vielen Dank.

Andy
aliebenow ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.05.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hallo habe gleich eine frage mrboom Archiv 2004 14 09.06.2004 01:30
Hallo,bin Anfängerin und habe eine Frage Angie13 Archiv 2003 6 28.12.2003 21:25
Habe eine Alge...? Marco123456 Archiv 2003 6 26.10.2003 06:30
eine Frage für später, wenn ich Fische habe Ninja01 Archiv 2003 6 30.07.2003 22:44
Ich habe mein 325 L AQ eingerichtet und habe mal eine Frage! intraday Archiv 2002 9 14.08.2002 16:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:00 Uhr.