zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.05.2002, 09:51   #1
Tokai
 
Registriert seit: 12.03.2002
Ort: Landshut
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Probleme mit Aqua Memolux - Brauche Euren Rat

Hallo zusammen,

ich habe mir zwei Starter Aqua Memolux gekauft. Jetzt dimmt das ganze zwar auf, schaltet sich dann aber nach ca. 20 Minuten einfach ab.

Im Forum hab ich jetzt gelesen, dass die Teile sich nicht mit Juwel Leuchtbalken (mit Tandemschaltung) vertragen. Ärgerlich, hab ich erst jetzt gesehen.

Ich bin absoluter Laie. Daher meine Frage: In der Anleitung zu den Memolux-Startern steht, man soll den Kondensator der Leuchtstoffröhren vom Elektriker abklemmen lassen oder einen anderen einbauen.

Mit dem Satz kann ich relativ wenig anfangen. Hilft das tatsächlich? Was für einen Kondensator soll es denn dann sein?

Vielen Dank und schöne Grüße Tokai <--- deren Nerven am Boden liegen
Tokai ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.05.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.05.2002, 11:13   #2
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tokai!

Ich bin zwar kein Technik-Freak und kann Dir bei Deinem konkreten Problem leider nicht helfen, aber schau' Dir mal folgende Links zur Memolux an:

http://www.drta-archiv.de/Technik/Ge...aquamemo.shtml

http://www.drta-archiv.de/Technik/Be.../starter.shtml

http://www.aquaristik-forum.de/beleuchtung_1.htm

Und benutze bitte auch mal die Suche-Funktion hier im Forum. Da gibt's auch einige Treffer zum Thema Memolux.

HTH

Gruß, HP
 
Alt 31.05.2002, 08:28   #3
Tokai
 
Registriert seit: 12.03.2002
Ort: Landshut
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo HP und erstmal Danke.

Ich hab mir die Links jetzt mal durchgelesen (die im Ziefischforum hab ich gestern schon gelesen) und werde jetzt losziehen und mich für 3 Semester Elektrotechnik anmelden.

Leider steht dort nix über "Kondensatoren" oder ist damit "Drossel" gemeint? Ich glaube, ich schleife meine Abdeckung zum Elektriker samt Memolux und lass ihn machen.
Tokai ist offline  
Alt 31.05.2002, 08:39   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Tokai!

Kondensator = Drossel? Da frachste mich was . Kenne mich mit Technik leider so gut wie gar nicht aus. Habe aber auch für alle meine Aquarien Juwel-Abdeckungen, und bin sehr neugierig was Du weiterhin bezüglich "Memolux für Juwel-Abdeckungen" in Erfahrung bringst. Wollte mir eventuell auch für mein großes AQ diese Memolux anschaffen.

Gruß, HP
 
Alt 31.05.2002, 10:42   #5
Tokai
 
Registriert seit: 12.03.2002
Ort: Landshut
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi HP,

wenn ich das gewusst hätte, hätte ich gewartet, bis Du die Memolux-Dinger gekauft hättest und dann auf DEINE Erfahrungsberichte gewartet.

Ich werde berichten, wie die Teile weiterlaufen.

Es hat mich nur gewundert, dass die Leuchten nach 20 Minuten dimmen einfach abschalten. Laut Memolux hätten die Starter mit Blinken und Dauerbeleuchtung anzeigen müssen, dass eine Tandemschaltung installiert ist. Und da war nix.

Naja, warten wir auf das Urteil des Elektrikers.

Aber dimmen tun sie schön.
Tokai ist offline  
Alt 31.05.2002, 16:27   #6
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Tokai!

Zitat:
Zitat von Tokai
wenn ich das gewusst hätte, hätte ich gewartet, bis Du die Memolux-Dinger gekauft hättest und dann auf DEINE Erfahrungsberichte gewartet.
Ja ja :lol: .....

Aber im Ernst, mich intressiert wirklich, was das mit der Memolux und Tandemschaltungen auf sich hat. Bitte berichte auf jeden Fall weiter ;-).

Gruß, HP
 
Alt 31.05.2002, 16:44   #7
WESA
 
Registriert seit: 20.04.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Leidensgenosse

hallo HP

mein Memoluk soll Anfang nächster Woche eintreffen.
Werde Dir / Euch vom komplizierten / unkomplizierten Einsatz berichten.

Gruß

Dietmar
WESA ist offline  
Alt 31.05.2002, 20:03   #8
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dietmar!

Prima, aber nicht vergessen ;-).

Gruß, HP
 
Alt 03.06.2002, 09:52   #9
Tokai
 
Registriert seit: 12.03.2002
Ort: Landshut
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dietmar,

da bin ich auch gespannt!

Ich hab nämlich gerade erfahren, dass mein bevorzugter Elektriker im Urlaub ist. :x
Bei mir dauert es daher noch a bisserl.
Tokai ist offline  
Alt 03.06.2002, 17:48   #10
Moehre
 
Registriert seit: 02.04.2002
Ort: 42697 Solingen
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Memoluxer!

Nur mal so ne Zwischenfrage: Die Dinger werden doch anstelle der alten Starter eingesetzt ... heutzutage sind die Abdeckungen aber meist mit den moderneren elektronischen EVG's bestückt; da gibts gar keinen Starter mehr ?! Taugen die also nur für "veraltete" Abdeckungen?

Gruss
Moehre
Moehre ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.06.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aqua Memolux ~Tina~~ Archiv 2004 0 26.03.2004 17:58
Aqua-Memolux constructor Archiv 2003 1 10.07.2003 18:30
Aqua Memolux - Probleme beim Bestellen Tokai Archiv 2002 5 16.04.2002 21:49
Aqua-Memolux Fischl Archiv 2002 1 14.02.2002 02:01
Aqua-MEMOLUX saswei Archiv 2001 3 10.12.2001 20:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:35 Uhr.