zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.06.2002, 12:54   #1
Rutilus
 
Registriert seit: 01.06.2002
Ort: Bochum
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zimmertemperatur 54L

Hallo zusammen,

Habe ein 54l Becken in meinem Zimmer ohne Heizer!
Die Temperatur ist im Moment 21°C, schwankt aber sonst zwischen
17 und 23°c.
Habe bis jetzt 2 Bitterlinge ohne Muschel und 3 Goldies drin!
Welche Fische kann ich dort noch einsetzn?
Können auch einheimeische sein

Rutilus
Rutilus ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.06.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.06.2002, 14:25   #2
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Rotauge!


Einheimische Fischarten ??
Also Brachsen, Rotaugen, Rotfeder, Ukelei, Schleie, Hecht, Zander, Flußbarsch, Kaulbarsch....
Leider werden die allermeisten einheimischen Arten zu groß, zumindest für ein "so" kleines Becken.
Auch für die Goldfische wird das Becken auf Dauer zu klein, sie werden minidestens 20 cm groß, evtl. auch größer.
Kleinbleibende Arten wie Gründling, Elritze etc. brauchen aber weitaus mehr Platz da sie Schwarmfisce sind und ausserdem sehr aktive Schwimmer. Viele Arten sind auch geschützt (Groppe, Schlammpeitzger) und schwer im Handel zu bekommen.
Viele stellen hohe Ansprüche ans Wasserwas die Qualität angeht (kühl und sauerstoffreich, wenig organisch belastet).
Auch wird es bei weitem zu warm im Sommer, viele Arten vertragen mehr als 15°C auf Dauer nicht.
Eine Alternative ist der Dreistachlige Stichling, den sollte man aber auf alle Fälle im Art AQ halten (war mein Einstieg in die Aquaristik).
Auch hier das Problem Temperatur und Wasserqualität.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 01.06.2002, 17:44   #3
Rutilus
 
Registriert seit: 01.06.2002
Ort: Bochum
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI Dennis!

Woher bekomme ich einen Stichling und kann ich ihn mit den Goldies und Bitterlinge vergesellschaften?
Wieviele Stichlinge sollte ich mir kaufen.Wieviele Männchen sollen dabei sein?

Rutilus
Rutilus ist offline  
Alt 01.06.2002, 17:59   #4
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo!

In dein Becken kannst du keine Stichlinge einsetzen, da sie nur im Art AQ gehalten werden sollten und es viel zu warm wird für sie.

Wie siehts denn in deinem AQ aus ?
Einrichtung, Technik, Wasserwerte, Bepflanzung wären interessant.
Allerdings solltest du die Goldfische (wie groß sind sie jetzt) abgeben, am besten in einen Teich setzen.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 01.06.2002, 18:39   #5
Rutilus
 
Registriert seit: 01.06.2002
Ort: Bochum
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bepflanzung:
-Wasserpest
-Pfennigkraut
-so eine graßartige Pflanze ( die sich überall verteilt hat)
-und eine sie so ähnlich aussieht, wie Pfennigkraut
- Javefarn
Bodengrund:

-4 cm dicke Sandschicht (Sanddurchmesser = ca. 1mm)
- ca. 30 cm lange Wurzel
- 2 Lavasteine

Technik:
Innenfilter (200 l /h)

PH - um 7

------------------------

Welche Fische kann ich denn jetzt einsetzen?

Ein Schwarm Kardinalfische?
Rutilus ist offline  
Alt 01.06.2002, 19:11   #6
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo!

Hast du noch andere Wasserwerte ?
Gh, KH, Nitrat ?

Kardinalsfische würde ich nicht mit Goldfischen vergesellschaften.
Es kommt öfter vor, dass ein Goldy nen Kardinälchen als Eiweißhäppchen sieht...
Zudem werden die Goldfische zu groß für dein AQ und belasten das Wasser sehr stark durch ihren intensiven Stoffwechsel.
Wie oft und wie viel Teilwasserwechsel machst du ?

Am besten ist es IMHO das Becken als Art Aq für Bitterlinge zu fahren. Das reicht vollkommen aus, weniger ist eben mehr.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 02.06.2002, 00:14   #7
Rutilus
 
Registriert seit: 01.06.2002
Ort: Bochum
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Im Winter wächsel 1 mal die Woche 10 Liter, und im Sommer wenn das wasser über 23 °C steigt + 1 mal die Woche!

rutilus , das kleine Rotauge (parvus rutilus rutilus)
Rutilus ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.06.2002   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Apistogrammas bei Zimmertemperatur? Jassi Archiv 2004 7 18.05.2004 17:31
Paracheidon innesi bei Zimmertemperatur( 19-23*C) Passant Archiv 2003 6 16.09.2003 21:51
wer hält fische bei zimmertemperatur mica Archiv 2002 11 13.07.2002 23:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.