zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2002, 12:28   #1
Leagirl
 
Registriert seit: 20.04.2002
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasserflöhe aus Gartenteich als Futter für meine Zierfische?

Hallo,
ich habe mal ausprobiert, ob meine Zierfische (Neons, Guppies, Welze) auch die Wasserflöhe aus unserem Gartenteich mögen.
Tun Sie - die sind der reinste Sonntagsbraten für die.
Frage: Aber kann ich das unbedenklich weiterhin praktizieren, oder kann das problematisch werden?
Danke
Lea :-?
Leagirl ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.06.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.06.2002, 12:35   #2
Martin T.
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Untersiemau / Oberfranken
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Wasserflöhe aus Gartenteich als Futter für meine Zierfis

Im Normalfall kein Problem, schau' mal hier http://www.tuempeln.de

Gruß martin
Martin T. ist offline  
Alt 08.06.2002, 12:47   #3
muse2705
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Siegen
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
Weil im Sommer in unserem Gartenteich alles voll Mückenlarven ist.
Und warum sollte man sich welche kaufen wenn man im Garten selber welche hat.
Außerdem ist es doch auch gesund für die Fische, wenn sie ab und zu mal Lebendfutter bekommen.
Allerdings war ich mir nicht so sicher ob man Krankheiten mit einschleppen kann.
Ich glaube aber das die Gefahr bei gekauften Mückenlarven auch besteht.
Man weiß da erst recht nicht aud welchen Verhältnissen die kommen.
Gruß Maren
muse2705 ist offline  
Alt 08.06.2002, 13:19   #4
SK
 
Registriert seit: 27.04.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
hatte mir auch mal beim Tuempeln Wasserflöhe mir nach Hause genommen und diese in einen 20 L Eimer mit Aquariumwasser getan.Die vermehren sich wunderbar wenn man jeden Tag eine kleine Portion Hefe zufüttert.Noch ein paar Schnecken rein und fertig.So hat man das ganze Jahr Lebendfutter und die Fische danken es einem.

mfg SK
SK ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.06.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zierfische tomi194 Archiv 2004 5 14.05.2004 23:45
Das richtige Futter für meine Süßen... Catty Archiv 2004 5 12.05.2004 17:38
Subtropische Zierfische Chris1984 Archiv 2003 1 01.06.2003 00:20
Zierfische aus Thailand ElMuerto Archiv 2002 22 03.12.2002 13:22
Wie lange kann ich meine AQ-Fische im Gartenteich lassen? Dani Archiv 2001 5 24.08.2001 19:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.