zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2002, 15:37   #1
Flash_Fish
 
Registriert seit: 11.06.2002
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Guppie-schwanz

Zwar wurde diese frage schon in einem anderen forum beantwortet, aber ich möchte mal hören was ihr dazu sagt

Ich habe seit etwas mehr als 2 Monaten ein kleines aquarium (60l)
Ich habe dort ein guppie männchen drin, und auch weibchen und auch 3 babys.
Das guppie männchen ist neu, ich hatte mal 2 andere männchen, die aber leider krank wurden und und und....
Das neue männchen wurde an seinem schwanz, an einer ecke ein kleines bisschen angeknabbert. Das ist soweit nicht schlimm, da es jetzt wieder verheilt ist, und man es so gut wie garnicht sieht.
Mich würde aber interessieren, welcher freche Fisch, aus meinem Becken, diesen Schwanz so lecker fand *g*, hier meine arten:

-Guppies (3 weibchen, 1 männchen <=== das betroffene)
-Antennenwelse (2)
-Keilschwanzbarben (5)
-Fünfgürtelbarben (4)
-eine Garnele
-Dornaugen (2)
-siamesische Rüsselbarben (2)

Ich weiß nicht ob es daran liegt, ob der Fisch jetzt neu ist ?!
Wäre für Rat dankbar

danke und cu
Flash_Fish ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.06.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.06.2002, 16:17   #2
Kristian N.
 
Registriert seit: 18.02.2002
Ort: Flensburg
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Das können theoretisch alle gewesen sein!
Meist knabbern fische an schwänze wenn der gejagte fisch krank oder schwach ist! Oder bei revierkämpfen, das ist bei Guppies aber nicht der fall! Erkennst du irgendwelche anzeichen einer Krankheit? Wie sind deine WW?

PS:dein besatz ist nicht gerade ideal!
Kristian N. ist offline  
Alt 11.06.2002, 16:23   #3
Winona
 
Registriert seit: 17.02.2002
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
ziemlich viele Fische für ein 60l Becken.
Alleine die siamesische Rüsselbarben (2) werden bis zu 15 cm groß.
Wechsle den Besatz.

Gruß
Micha!
Winona ist offline  
Alt 11.06.2002, 16:28   #4
Flash_Fish
 
Registriert seit: 11.06.2002
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja die rüsselbarben werde ich wohl weggeben müssen :cry: :cry:

naja der fisch war neu, und er ist nicht krank... aber ich habe schon eine lösung... ich werde bei neuem fischeinsatz das licht für ca. 1 std abschalten
Flash_Fish ist offline  
Alt 11.06.2002, 16:31   #5
Kaddel
 
Registriert seit: 04.05.2002
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also ich glaub, das könnten die Fünfgürtelbarben oder die Keilfleckbarben gewesen sein. Die hab ich nämlich auch und die stellen den Guppies immer nach. Aber ich hab meine auch in einem 112 Liter Becken, wo sie Versteckmöglichkeiten haben und ausweichen können. Also Vorsicht bei dem 60 Liter Becken, dass nicht noch mehr angeknabbert wird.
Die Rüsselbarben würde ich an deiner Stelle auch sofort umquartieren. Ich hatte auch zwei. Die eine ist zwar etwas kleiner geblieben (etwa 8cm), aber nur weil die andere sie unterdrückt hat. Die ist nämlich ein riesiger Brummer (an die 15cm). Und dafür ist ein 60 Liter Becken eindeutig zu klein.

Viele Grüßle, Kaddel
Kaddel ist offline  
Alt 11.06.2002, 16:31   #6
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Guppie-schwanz

Hallo,
Zitat:
Zwar wurde diese frage schon in einem anderen forum beantwortet, aber ich möchte mal hören was ihr dazu sagt
du traust denen aus dem anderen Forum nicht, oder was?

Zitat:
-Guppies (3 weibchen, 1 männchen <=== das betroffene)
-Antennenwelse (2)
-Keilschwanzbarben (5)
-Fünfgürtelbarben (4)
-eine Garnele
-Dornaugen (2)
-siamesische Rüsselbarben (2)
Ziemlich heftiger Besatz für ein 60er Becken, wundert mich nicht das die Fische sich anknabbern.
Hauptkandidaten fürs Knabern sind die Barben wobei ich keine "Keilschwanzbarben" kenne, vermutlich meinst du Keilfleckbärblinge (Rasbora heteromorpha). Wenn ja, dann sind es vermutlich die Fünfgürtelbarben gewesen.

Gruß Werner
 
Alt 11.06.2002, 16:40   #7
Kaddel
 
Registriert seit: 04.05.2002
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,

Nur weil es mich interessiert: Wieso willst du das Licht abschalten?

Kaddel
Kaddel ist offline  
Alt 11.06.2002, 16:43   #8
Flash_Fish
 
Registriert seit: 11.06.2002
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Weil sich dass engeblich hilft, die fische sich besser an sich zu gewöhnen.
Flash_Fish ist offline  
Alt 11.06.2002, 16:45   #9
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

was machst du gegen deinen falschen besatz? das wuerde eher helfen ...

zwecks wie setze ich fische richtig ein lies folgendes durch

http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...sche+einsetzen


martin
Jetii ist offline  
Alt 11.06.2002, 16:51   #10
Flash_Fish
 
Registriert seit: 11.06.2002
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich weiß wie man einen neuen fisch einsetz
Flash_Fish ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.06.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppie Babys schennie Archiv 2004 2 07.01.2004 19:35
Guppy fehlt der Schwanz Sternschnuppe1234 Archiv 2003 13 10.04.2003 22:57
Guppie-Nachwuchs Faery78 Archiv 2003 10 04.03.2003 23:19
Kann sich ein Guppie den Schwanz brechen? masterluke Archiv 2002 12 14.07.2002 03:56
Guppie krank??? oha Archiv 2002 6 11.02.2002 05:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.