zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.06.2002, 14:40   #1
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard TWW bei Bettas

Hallo ihr,
mein Betta-Männchen hat ein richtig tolles Schaumnest gebaut und lauert darauf, dass sich seine seine bessere Hälte blicken läßt.
Ich traue mich nicht, einen TWW durchzuführen, weil durch das Absenken des Wasserspiegels das Nest gefährdet wäre. Deshalb hätte ich gerne gewußt, ob es irgendeine Methode gibt, den Wasserwechsel durchzuführen, ohne das Nest in Gefahr zu bringen?
Ute De-Ku ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.06.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.06.2002, 15:04   #2
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: TWW bei Bettas

Hallo Ute,
Zitat:
Deshalb hätte ich gerne gewußt, ob es irgendeine Methode gibt, den Wasserwechsel durchzuführen, ohne das Nest in Gefahr zu bringen?
die Schaumnester sind stabiler als sie aussehen. Wenn du den Wasserstand nicht zu stark absenkst und das Wasser mit einem Schlauch vorsichtig wieder zulaufen läßt, sollten größere Schäden vermeidbar sein. Kleinere Schäden wird das Männchen schon beseitigen und wenns schief geht baut er bald wieder ein Nest.
Gruß Werner
 
Alt 19.06.2002, 16:06   #3
dukeboris
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Gladbeck
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Ute,
Du solltest bei der Zucht von Bettas sowieso einen nicht so hohen Wasserstand bevorzugen, damit das Männchen weniger Arbeit beim einsammlen der Eier hat...

Guck dafür auch mal hier rein
http://www.bettasplendens.de

Ciao, Boris
dukeboris ist offline  
Alt 19.06.2002, 17:59   #4
Alexs
 
Registriert seit: 05.01.2002
Ort: bei Bielefeld
Beiträge: 288
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ute,

du kannst ruhig einen Wasserwechsel machen. Wenn das Nest kaputt geht, wird es innerhalb weniger Stunden wieder neu gebaut.
Und wie Boris schon sagt, ein niedriger Wasserstand ist zur Zucht sehr empfehlenswert. Höher als 15 cm sollte er nicht sein, sonst kommen die Larven nachher aus eigener Kraft nicht mehr ins Nest, falls sie mal vom Vater unbemerkt rausfallen sollten.
Gruß
Alex
Alexs ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.06.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie züchtet man Bettas? mm dog factory Archiv 2004 23 23.02.2004 17:07
Helft mir mal mit bettas!!! High Fin Archiv 2002 2 10.10.2002 10:37
fadenfische und bettas?? smilodon Archiv 2002 4 08.06.2002 11:54
Frühreife Bettas? Anja Archiv 2001 3 24.07.2001 14:36
Bettas Ute De-Ku Archiv 2001 6 02.07.2001 06:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.