zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2002, 13:42   #1
anubis
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Gernlinden - des is bei Bruck (FFB)
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard bodenfluter

haio

hat jemand erfahrung mit bodenflutern???
zweck nährstoffzirkulation und so

was ist denn die minimale korngröße (sand???? :-? ) dass überhaupt noch was zirkuliert und die wärme überhaupt abtransportiert werden kann???

net dass es die bodenplatte z´reißt :evil: :evil: :evil:

thx

anubis
anubis ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.06.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.06.2002, 13:51   #2
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

hi anubis
was für einen bodenfluter meinst du ?
Eine Bodenheizung oder einen Bodendurchströmer ? Der Begriff meint je nach Hersteller immer etwas anderes.
Wenn du eine Heizung meinst, benötigst du Kies in einer Mindeskorngröße von 2-3 mm laut JBL. Feinerer Kies, Sand, verschlammt und die Temperatur wird nicht abgeleitet.
Wie das bei Dennerle etc Produkten aussieht weiß ich nicht, sollte aber ähnlich sein. Schau doch mal auf die HPs in die Produktbeschreibungen.

Schönen Tag noch
Frank
Frank Nienhaus ist offline  
Alt 24.06.2002, 23:37   #3
Sven S.
 
Registriert seit: 28.11.2001
Ort: 85356 Freising
Beiträge: 933
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Stefan, hi Arthur Dent,

Zitat:
Wenn du eine Heizung meinst, benötigst du Kies in einer Mindeskorngröße von 2-3 mm
Laut dem was ich bisher im Forum gelesen hab, würd ich das bestätigen.

Zitat:
Feinerer Kies, Sand, verschlammt und die Temperatur wird nicht abgeleitet.
Nein Sand verschlammt nicht!
Aufgrund der geringen Korngrösse und der damit verbundenen sehr kleinen Zwischen räumen, kann der Mulm erst gar nicht in den Sand eindringen. Das ist ja ein Vorteil am Sand.

Richtig ist aber, daß die Temp. nicht abgeleitet wird, deswegen betreib ich mein Sandbecken auch ohne Bodenfluter.
Das Fazit, soweit man es aus den zahlreichen Bodenfluter/ Sand/Kies Freds hier aus dem Forum ziehen kann:

Sand-kein Bodengrunddünger-kein Bodenfluter
Kies-BGDünger-Bodenfluter


Letztendlich ist es wahrscheinlich eine Glaubensfrage

Schöne Grüsse
Sven
Sven S. ist offline  
Alt 25.06.2002, 00:33   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

<<Letztendlich ist es wahrscheinlich eine Glaubensfrage >>

...und ich glaub ganz fest daran, dass auf der ganzen Länge des Amazonas isolierte Kupferkabel im Boden verlegt sind, die es dem Wasserkraut so schön mollig warm machen...

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 25.06.2002, 07:00   #5
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Lieber Roland,
Zitat:
.und ich glaub ganz fest daran, dass auf der ganzen Länge des Amazonas isolierte Kupferkabel im Boden verlegt sind,
was macht dich da so sicher ? :wink:

Schönen Tag noch

Frank
Frank Nienhaus ist offline  
Alt 25.06.2002, 07:22   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sven,

ähm,

> Sand-kein Bodengrunddünger-kein Bodenfluter
> Kies-BGDünger-Bodenfluter

Und wie haben das die Aquarianer mit Kiesboden vor 30 Jahren und mehr gemacht, als es noch keine Fa. dennerle gab ?

Und wie machen es viele Kiesleute heute und es geht auch ohne Bodenfluter.

In ein Aquarium gehören Sand, Wasser, Pflanze, Fisch, gelegentlich Tunrdeckelschnecken und Garnelen, ab und an etwas Futter und sonst nichts.

Jeder technische Schnickschnak ist einer zuviel. Ohne Technik geht es natürlich nicht, aber je weniger, desto besser.

Erforderliche Technik:

Beleuchtung
Stabheizung
Filter
bei starken Pflanzenbecken CO2 Versorgung
 
Alt 25.06.2002, 11:15   #7
schlingel
 
Registriert seit: 27.02.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf Rombach
Sven,

Und wie haben das die Aquarianer mit Kiesboden vor 30 Jahren und mehr gemacht, als es noch keine Fa. dennerle gab ?

Hallo!
Also das ist ja wohl überhaupt kein Argument!

Wie wurden denn Herzoperationen vor 30 Jahren durchgeführt? Wie wurden Diabetes, Tuberkulose, etc. vor 30 Jahren behandelt? Wie reiste man vor 30 jahren zum Mond?

Sicher sollte man sich über den technischen Fortschritt freuen und ihn auch da nutzen wo es sinnvoll erscheint. Heute haben ja auch viele Aquarianer einen Außenfilter und manche einen UV-Klärer oder ne Osmoseanlage zu Hause - wiso auch nicht?

Es ist nunmal ein biologisch / physikalischer Nutzen eine Bodenheizung zu haben, wenn gewisse Grundvoraussetzungen (z.B. Kies) gegeben sind. Ob man sie einsetzt ist eine andere Frage.

Gruß Dennis
schlingel ist offline  
Alt 25.06.2002, 12:23   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dennis

Zitat:
Zitat von Ralf Rombach
Sven,

Und wie haben das die Aquarianer mit Kiesboden vor 30 Jahren und mehr gemacht, als es noch keine Fa. dennerle gab ?

> Hallo!
> Also das ist ja wohl überhaupt kein Argument!

Und frag nicht, was das für ein Argument ist, wirklich ein sehr gewichtiges.


> Wie wurden denn Herzoperationen vor 30 Jahren durchgeführt?
> Wie wurden Diabetes, Tuberkulose, etc. vor 30 Jahren
> behandelt? Wie reiste man vor 30 jahren zum Mond?

Du vertauscht hier Äpfle und Birnen. Die Grundlagen der Biologie und der Ökosysteme und Biotope haben sich in den 30 Jahren überhaupot nicht geändert und daher ist der Rückgriff / Rückbesinnung auf die alten Aquarianer durchaus überlegenswert. Mann wird nicht alles machen, was sie früher gemacht haben, mitnichten, aber unsere Technikgläubigkeit verstellt uns den Blick auf das wesentliche - die Tiere.


> Sicher sollte man sich über den technischen Fortschritt freuen
> und ihn auch da nutzen wo es sinnvoll erscheint. Heute haben ja
> auch viele Aquarianer einen Außenfilter und manche einen UV-
> Klärer oder ne Osmoseanlage zu Hause - wiso auch nicht?

Eben, und in dem Zusammenhang ist ein Bodenfluter Unsinn.


> Es ist nunmal ein biologisch / physikalischer Nutzen eine
> Bodenheizung zu haben, wenn gewisse Grundvoraussetzungen
> (z.B. Kies) gegeben sind. Ob man sie einsetzt ist eine andere
> Frage.

Wieso ? Die Verschlammung / Faulen des Bodens verhinderst Du auch mit einem Bodenfluter ala Dennerle (heizkabel) überhaupt. Dazu müsstest Du einen wasserdurchströmten Boden aufbauen, wie ihn Eheim mal auf dem Markt präsentierte (Wasser aus Filter in den Bodengrund gedrückt). Hast Du so ein Kiesbecken mit diesem Prinzip schon mal gesehen ? Ich habe letztes Jahr eines gekauft - und - der Kiesboden gammelte so vor sich hin, der Fluter war total zugeschlammt.

Gruß Dennis[/quote]
 
Alt 25.06.2002, 12:27   #9
anubis
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Gernlinden - des is bei Bruck (FFB)
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hai
hab´gar nicht gewußt daß ich hier technische grundsatzdiskusionen anstoße!!

von den kabeln im amazonas bin ich übrigens fest überzeugt!!!
nicht umsonst wird in südamerika soviel kupfer abgebaut

:P spaß beiseite :P

würd´halt gern wissen ob jemand vielleich erfahrung mit direktem vergleich hat
2 becken, eins mit und eins ohne usw.

stephan (anubis)
anubis ist offline  
Alt 25.06.2002, 12:41   #10
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stephan,

suche mal nach Beiträge des Autors Robert. Er hat es probiert (ist einer derjenigen, an die ich mich sofort erinnern kann) und keinerlei Unterschiede festgestellt.
 
Sponsor Mitteilung 25.06.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TDS und Bodenfluter? braut-g Archiv 2004 3 25.01.2004 00:19
bodenfluter S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 0 26.01.2003 11:04
Bodenfluter Jürgen Endres Archiv 2002 3 12.10.2002 23:11
Bodenfluter sebastian007 Archiv 2002 2 08.07.2002 12:53
Bodenfluter Uwe Archiv 2002 1 12.03.2002 22:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.