zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2002, 13:49   #1
Iris
 
Registriert seit: 28.06.2001
Ort: bei Braunschweig
Beiträge: 505
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kranker Kardinalfisch (mit Fotos)

Hallo,

einer meiner Kardinäle "schimmelt". Was kann das sein? Habe ich gestern abend entdeckt. Er verhält sich völlig normal. Ist auch nicht verletzt.

Kann das ein Anzeichen von Altersschwäche sein? Meine Kardinäle sind alle so zwischen 2 und drei Jahren alt.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Gruß
Iris
Iris ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.07.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.07.2002, 19:10   #2
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Iris,
Ich sehe da einen Kardinal, der gut im Futter ist.
Kann aber auf den Bildern keine "Schimmelspuren" entdecken.
Wenn er denn 3 Jahre alt ist, halte ich diese "Verfärbung" für einen natürlichen Alterungsprozess.

Du meinst bestimmt die "Verfärbung" oberhalb des Kopfes? Oder?
Diese "bläuliche" Verfärbung tritt bei vielen Kardinälen auf. Die Art neigt sowieso zu "Farbspielen". Soll heissen: Schimmel oder Pilze sind "weisslich", aber nicht so dunkel wie der dargestellte Fall.
 
Alt 06.07.2002, 22:30   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

könnte verschiedene ursachen haben.

auf den ersten blick sieht es wie eine verdickte schleimschicht aus.
welche wassertemp hast du denn?
irgendwelche neuzugänge in deinem becken?

würde ihn sicherheitshalber auf quarantäne setzen.
 
Alt 07.07.2002, 14:19   #4
Iris
 
Registriert seit: 28.06.2001
Ort: bei Braunschweig
Beiträge: 505
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas, hallo Charlie,

ich habe den Fisch gerade mal herausgefangen und ihn mir unter dem Binokular angesehen.

Es sieht aus - verzeiht mir bitte die Ausdrucksweise - als hätte jemand dem Fisch einen dicken, schleimigen Popel auf den Kopf geklebt. Das geht auch ein wenig an den Seiten hinunter bis zu den Flossen.

Wassertemperatur: 23 Grad Celsius (keine Heizung im Becken).

Wasserwerte:

GH 12
KH 7
PH 7
Nitrit 0
Nitrat 20

Keine Neuzugänge seit mehreren Monaten.

Also das mit der verdickten Schleimschicht klingt schon irgendwie plausibel, paßt zu dem, was ich unter dem Binokular gesehen habe.

Das dumme ist nur: ich habe kein Quarantänebecken mehr. Es stand so lange leer, daß ich nun Guppys mit Nachwuchs drin habe.

Sollte ich ihn einfach in einen Eimer setzen? Oder vielleicht in die Regentonne?

Gruß
Iris
Iris ist offline  
Alt 07.07.2002, 14:39   #5
Gert
 
Registriert seit: 29.06.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Sollte ich ihn einfach in einen Eimer setzen? Oder vielleicht in die Regentonne?

Hallo Iris......
setz ihn doch in die Badewanne
Ne.....Spass beiseite......kein passenderes Gefäss als einen Eimer oder die Regentonne zur Hand?
Hab immer 2 kleine Plexybecken auf Vorrat für solche Fälle.

Gruss Gert
Gert ist offline  
Alt 07.07.2002, 14:58   #6
Iris
 
Registriert seit: 28.06.2001
Ort: bei Braunschweig
Beiträge: 505
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gert,

Zitat:
Zitat von Gert
Hab immer 2 kleine Plexybecken auf Vorrat für solche Fälle.
Solche Plexybecken habe ich auch, aber in das größte gehen maximal 5 Liter rein. Etwas wenig, oder?

Aber mal im Ernst: wäre die Regentonne eine schlechte Idee? Da hat er jede Menge bestes Futter und die Temperatur stimmt auch. Ich kann ihn natürlich nicht so einfach reinwerfen sondern muß ihn langsam an das Wasser gewöhnen, da das Wasser in der Regentonne weicher ist als im Aquarium.

Gruß
Iris
Iris ist offline  
Alt 07.07.2002, 15:04   #7
Gert
 
Registriert seit: 29.06.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Regentonne

Hallo Iris......
na wenn die Temp in der Tonne stimmt warum nicht.
Hast du das Wasser in der Tonne über Kohle gefiltert? Ansonsten werden wohl zuviele Gifstoffe drin sein!!
Gruss Gert
Gert ist offline  
Alt 07.07.2002, 16:50   #8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi iris,

es könnte die columnariskrankheit sein.
setz ihn mal in einen eimer und versuch ihn bei einer möglichst niedrigen temp einer leichten salztherapie zu unterziehen.

wenn es sich nicht bessert, wirkt nur ein antibiotikum.
bevor du das anwendest, solltest du jedoch eine mikroskopische untersuchung machen(lassen)

wenn es schlimmer wird, ist es wahrscheinlich was anderes.
dann setz die temp auf 30°+ und beobachte, was passiert.
(auch salz zusetzen.)

columnaris ist ansteckend, also beobachte auch deine anderen fische.
 
Alt 07.07.2002, 19:09   #9
Iris
 
Registriert seit: 28.06.2001
Ort: bei Braunschweig
Beiträge: 505
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Charlie,

nun schwimmt er im Eimer. Gefällt ihm gar nicht, nicht einmal die leckeren Mückenlarven mag er fressen.

Ich habe 10 g Salz auf 10 Liter Wasser dazugegeben.

Werde ihn heute abend beobachten, aber die ganze Nacht drinlassen - ich weiß nicht...

Morgen habe ich auch keine Zeit, ihn zu beobachten. Muß arbeiten gehen. Also denke ich mal, es ist vielleicht besser, wenn ich ihn heute abend wieder ins Aquarium setze?

Gruß
Iris
Iris ist offline  
Alt 07.07.2002, 20:30   #10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi iris,

10g/l salz ist für ein daueraufenthalt zuviel.

2-3 g reichen. wenn der fisch umkippt, nimm ihn sofort wieder raus.
 
Sponsor Mitteilung 07.07.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Roten Kardinalfisch Sandro Archiv 2003 5 28.12.2003 23:41
Kardinalfisch? Flosse Archiv 2002 4 17.05.2002 13:56
Fragen zum Kardinalfisch Tokai Archiv 2002 9 23.04.2002 16:34
Kardinalfisch Dudy Archiv 2001 6 06.11.2001 16:55
Kardinalfisch Mr.Ratschlag Archiv 2001 6 05.09.2001 01:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:43 Uhr.