zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2002, 14:14   #1
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Afrik.Speerblatt "anubia" ...blüht?!

Hi "Gärtners", :wink:
jetzt hab ich auch mal wieder ne Frage...habe schon meine Bücher gewälzt,aber keine passenden Bebilderungen zu diesem "Fall" gefunden
in einem meiner AQ fängt eine wunderschöne anubia barteri var.nana anscheinend an zu blühen :-? kann das sein?(ist ein hoher Stiel,mit ner Art Blütenstand u. einer halben Hülle u. weiß)
Oder ist das evtl. "nur" so wie bei anderen Blumen "Unkraut" ?
muß ich nun irgendwas beachten,ändern oder einfach alles so lassen...mnachmal "schaden" Blüten ja wohl auch den Pflanzen u. ihrem Wachstum wg. der Kraft,die abgezwackt wird...
obwohl es richtig schön ausschaut - mir gefällts jedenfalls u. irgendwie bin ich sogar ein bisserl stolz(lächerlich,nicht?!) danke für Tipps,tschau
Ute Steude ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.07.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.07.2002, 14:44   #2
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Afrik.Speerblatt "anubia" ...blüht?!

Hallo Ute,
Zitat:
in einem meiner AQ fängt eine wunderschöne anubia barteri var.nana anscheinend an zu blühen :-? kann das sein
sieht gut aus, gell ;-).
Machen meine Anubias eigentlich dauernd, negative oder positive Auswirkungen konnte ich aber bisher nicht feststellen.

Gruß Werner
 
Alt 17.07.2002, 15:17   #3
Aqariuso
 
Registriert seit: 02.04.2002
Ort: MONACO in BY
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

*möchteauchblühendehaben*

Wie bring ich die A zum blühen?
Aqariuso ist offline  
Alt 17.07.2002, 15:28   #4
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Zitat:
Wie bring ich die A zum blühen?
die blühen nur, wenn es ihnen gefällt, erzwingen kann man das nicht.
Gruß Werner
 
Alt 17.07.2002, 15:53   #5
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ihr,
@ Werner

Zitat:
sieht gut aus, gell .
Jepp,sag ja,daß ich begeistert und auch....

Zitat:
die blühen nur, wenn es ihnen gefällt, erzwingen kann man das nicht.
...auch ein bisserle stolz bin!
Das ist nämlich auch mein kleiner "Schatz",dieses AQ,...das läuft u.läuft u. macht überhaupt keine probs...(3x mal auf Holz klopf)

Danke... :-kiss ...jetzt bin ich (noch)zufriedener u. "beruhigt" lg
Ute Steude ist offline  
Alt 17.07.2002, 17:09   #6
Gregor D.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Wien
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aquariuso, wenn Deine Anubien gut wachsen, dann probiers doch mal mit einer Veränderung der Beleuchtungsdauer. Kann manchmal Wunder wirken. Wie lang beleuchtest Du?

Falls es wen interessiert, wie so eine Anubias-"Blüte" aufgebaut ist:
Eigentlich ist es keine Blüte, sondern ein Blütenstand, der eine Blüte imitiert. Das "Stanizel" außen herum ist ein Hochblatt, das den Blütenstand umhüllt (Spatha). Die eigentlichen Blüten sitzen auf dem Kolben (Spadix), und zwar unten die weiblichen, oben die männlichen. Unter Wasser bleiben die Blüten steril, gehen sie aber über Wasser auf, so werden zuerst Narben der weiblichen Blüten, die nur aus Fruchtknoten und Narbe bestehen, feucht, also für den Pollen empfängnisbereit. Die Narben sind dann weiß bis orange gefärbt. Erst wenn die Narben vertrocknet sind (sie werden später schwarz), öffnen sich, um Selbstbestäubung zu vermeiden, die männlichen Blüten. Sie bestehen aus sechs Staubblättern, die untereinander teilweise verwachsen sind (verwachsene Staubblätter nennt mensch Synandren).
Was ich weiß sind Anubien selbststeril. Wer also Fruchtbildung und Aussaat versuchen will, muß zwei verschiedene Klone zur richtigen Zeit blühen haben. Ich habs noch nicht versucht.
Übrigens sind alle Aronstabgewächse nach diesem Schema aufgebaut, mit einigen Abwandlungen. Spathiphyllum und Flamingoblumen haben beispielsweise zwittrige Blüten. Bei Cryptocoryne ist der Kolben sehr verkürzt, so daß die Bestäuber in die oft lange röhre, die die Spatha bildet, eindringen müssen, um zu den wenigen Blüten zu gelangen. Beim Aronstab selbst ist der größte Teil des Kolbens blütenlos. Diese sitzen nur am Kolbengrund, männlich und weibliche durch einen Kranz ungeschlechtlicher Blüten getrennt, die als Reusenhaare mit der Spatha zusammen eine Falle bilden, mit der sie Insekten zur Bestäubung "zwingen". Der blütenlose Teil des Kolbens lockt durch artspezifisch unterschiedliche, für uns in der Mehrzahl übelriechende Duftstoffe Bestäuber an. Bei Wasserlinsen ist das ganze schon so reduziert, daß mensch sie für eine eigene Familie hielt. Nurmehr eine weibliche und zwei männliche Blüten sind in die Stengelglieder eingesenkt, auf Blätter, somit auch auf die Spatha, verzichten Wasserlinsen ganz.
Gregor D. ist offline  
Alt 18.07.2002, 12:14   #7
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ute,

herzlichen Glückwunsch zur Blüte! :-)
Hast schon recht, sieht wirklich schön aus, gelle Werner?

Ich hab mal gelesen, dass sie Sonnenlicht brauchen ,um Blüten zu treiben. Aber ob was dran ist, weiss ich auch nicht so genau.

Genieß es auf jeden Fall und hab viel Spaß damit. Denn die blühen wirklich ewig.

Liebe Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 18.07.2002, 12:27   #8
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Astrid,
Zitat:
Ich hab mal gelesen, dass sie Sonnenlicht brauchen ,um Blüten zu treiben. Aber ob was dran ist, weiss ich auch nicht so genau.
also in meinen Aquarienkeller verirrt sich kein Sonnenstrahl, die Anubias blühen trotzdem.

Gruß Werner
 
Alt 18.07.2002, 12:35   #9
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
@Astrid
...also daß mit dem Sonnenlicht kann zumindest bei mir nicht der auslösende Faktor gewesen sein,da dies AQ zur Fensterseite hin mittels ner Folie an der Rückwand "zu" ist u. alle anderen Seiten des AQ viel zuweit weg von den anderen Fenstern sind.
Aber es sieht wirklich hübsch aus...hoffe,daß sie wirklich länger/häufiger blühen werden!
@Gregor
...danke für deine wirklich interessante Ausführung hierzu... das hieße also,daß wenn man Blütenstände auf versch. Pflanzen hätte diese dann zur Vermehrung bringen könnte...aber wie das...wenn ich die abmachen u. raus nehmen würde,damit sie außerhalb des Wassers wären würden sie doch kaputtgehen,oder nicht u. die gesamte Pflanze ohne Wasser würde doch wohl auch nicht länger überleben,oder?!
Und wenn ich es richtig verstehe könnten also sogar auch Linsen blühen?? Wie würde dies denn aussehen - würde mich mal interessieren....aber wie gesagt danke für deine Erklärung soweit! lg
Ute Steude ist offline  
Alt 18.07.2002, 13:49   #10
Gregor D.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Wien
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ute, es müßten die Anubien in so seichtem wasser stehen, daß die Blütenstände rausschauen, oder die Pflanzen bei hoher Luftfeuchtigkeit emers gezogen werden.
Wasserlinsen blühen selten, aber wenn sie vegetativ nimmer weiterkommen, weil die Wasseroberfläche so dicht bedeckt is, daß sie sich schon gegenseitig unter Wasser drücken, dann doch regelmäßig. Du findest dann mit der Lupr kleine Löchen in den Schwimmsprossen, in den unter dem Binokular die Blüten zu sehen sind. Bei mir hat mal Lemna minor geblüht.
Gregor D. ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.07.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
Echinodrus "Red Special" blüht schlingel Archiv 2003 5 25.08.2003 20:17
"Saurer" Aquarianer sucht "alkalische" T André H. Archiv 2003 10 03.08.2003 16:20
anubia var. barteri blüht? Annette Archiv 2003 7 19.01.2003 22:12
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.