zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2002, 17:59   #1
MATZE-Fisch
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Amano-Garnelen ???

Hi!!!!

Ich hab mir vor 3 Wochen das erstemal A. Garnelen in eines meiner 200l Becken gekauft. Hab noch nie welche vorher gehabt und kenn mich mit den tierchen auch nicht 100%ig aus. Bis jetzt hatte ich keine Probleme mit den Garnelen bis ich heute morgen bei einer von den dreien mehrere Hundert Eier, durch den durchsichtigen Körper, gesehen habe. Möchte eigentlich keinen Nachwuchs haben, Können die Eier überhaupt gross zu werden im Aqurium???

Danke für Eure Antworten
MATZE-Fisch ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.07.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.07.2002, 18:07   #2
Christopher
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 55XXX bei Mainz
Beiträge: 959
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Amanos gehören nicht zum spezialisierten Fortpflanzungstyp, sondern die Amanos brauchen zum fortpflanzen Brackwasser. Die Larven müssen mehrere Stadien, teilweise im Brackwasser, durchlaufen.

D. H. bei dir würde wahrscheinlich bald eine kleine Invasion von Mini-Amanos im Becken sein Unwesen treiben, aber lange würden die das nicht überleben. Aber bevor sie eines "natürlichen Todes" an "Nicht-Brackwasser-Vorhandenseins" (oder wie soll ich das ausdrücken? ;-) ) sterben, werden sie wohl erstmal von den anderen Beckeninsassen als Delikatesse angesehen
Christopher ist offline  
Alt 17.07.2002, 23:47   #3
michel
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Saarland
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI,
kann mich meinem Vor -Schreiber eigentlich nur anschließen. Habe selber in allen meinen Becken Amanos. Da trägt ständig eine Eier mit sich rum. Sind dann irgendwann verschwunden, ohne dass in den Becken was zu sehen gewesen wäre. Man sollte es wohl als zusätzliches Futter sehen, es sei denn man fängt sie, um unter entsprechenden Bedingungen zu züchten.

:roll: Gr5uß Michel
michel ist offline  
Alt 18.07.2002, 08:31   #4
MATZE-Fisch
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!!!!
Dann ist ja alles i.o. ist besser es gibt keinen Nachwuchs als solchen den dann keiner haben will und man drauf sitzten bliebt :roll:

Danke für Eure Antworten
MATZE-Fisch ist offline  
Alt 18.07.2002, 08:50   #5
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Zitat:
Dann ist ja alles i.o. ist besser es gibt keinen Nachwuchs als solchen den dann keiner haben will und man drauf sitzten bliebt :roll:
also wenn es dir gelingen würde Caridina japonica (Amanogarnele) zu züchten würdest du sicher nicht auf dem Nachwuchs sitzen bleiben ;-)

Gruß Werner
 
Alt 18.07.2002, 09:20   #6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

wie groß sind eigentlich amanogarnelen?
kann man die auch dauerhaft in brackwasser halten?
wandern die larven selbstständig ins brackwasser oder werden sie von ihrer mutter dort abgesetzt?
 
Alt 18.07.2002, 09:46   #7
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Charlie,
Zitat:
wie groß sind eigentlich amanogarnelen?
kann man die auch dauerhaft in brackwasser halten?
wandern die larven selbstständig ins brackwasser oder werden sie von ihrer mutter dort abgesetzt?
ausgewachsen etwa 5-6 cm.
Die ausgewachsenen Garnelen sind eigentlich Süßwasserbewohner, ob sie dauerhaft Brackwasser überleben weiß ich nicht. Die Larven wachsen aber im Brack/Salzwasser auf und wandern dann ins Süßwasser.

Gruß Werner
 
Alt 27.07.2002, 13:31   #8
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aloha! Hallo Charlie!

Nach den Zuchtberichten, die ich bisher las, lebt Caridina japonica im Süßwasser. Die Larven sollen sehr winzig sein (kleine zuckende, sich sprunghaft bewegende Punkte) und mit der Strömung ins Brackwasser geschwemmt werden.

Mehr darüber erfährst du z. B. auf Uta Wimmers netter Site:
http://www.aquatime.de/Caridina-Zuch...dina-zucht.htm

Da die Garnelen selbstständig ins Süßwasser zurückwandern, ist ein Vorkommen im Brack- / oder Meerwasser eher unwahrscheinlich.

Grüßle
Amazon
Amazon ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.07.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amano Garnelen Comediant Archiv 2004 5 01.04.2004 18:46
Amano-Garnelen solli Archiv 2003 6 13.12.2003 20:40
amano-garnelen samson02 Archiv 2003 1 25.02.2003 18:47
Amano Garnelen Aquamike Archiv 2002 3 04.11.2002 15:19
Amano-Garnelen Jochen Hartmann Archiv 2001 7 05.08.2001 21:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.