zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2002, 02:44   #1
Nevik
 
Registriert seit: 28.12.2001
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fische "verschwinden" ! ???

Erstmal hallo an alle! Dann die Daten: 100er AQ, Boden feiner Sand, Eheim Außenfilter, Pflanzenbesatz noch verbesserungswürdig, Fischbesatz: 1 Bl. Antennwels, 1 Wabi, 3 Neons, 2 Sonnenstrahlfische, 2 Platys (jetzt 9 inkl Nachwuchs), 1 Feuerschwanz, 5 Amanos, mittlerweile 7 Guppies, 5 Panzerwelse. Dazu Turmdeckelschnecken (mann, was vermehren die sich, stören mich aber nicht). Ok, über den Besatz läßt sich streiten, insbesondere über Feuerschwanz und Wabi (Anfängerfehler).
Insgesamt bin ich von allen Fischen angetan. Der Feuer ist zwar etwas aggressiv, scheint aber kein Prob zu sein. Was mit aber Sorgen macht:

Schon im alten (kleineren) AQ hatte ich ein Problem: Auf einmal fehlte ein Fisch. Damals war es ein Bl. Antennenwels. Nie wieder gefunden. Jetzt kam ich aus dem Urlaub zurück und plötzlich fehlten im neuen AQ 3 (!) Sonnenstrahlfische. Wie kann das sein? Selbst wenn sie eingegangen sein sollten, werden die so schnell aufgelöst (oder gefressen)? Alle anderen Fische sind putzmunter wie ein Fisch im Wasser. Die Fische wurden im Urlaub gehütet und ganz sicher keiner geklaut. Wo können also 3 Sonnenstrahlfische geblieben sein? Ich glaube bald, daß die Enterprise ein paar Fischis braucht und sie mir klaut (beam me up, Scotty.)
Nevik ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.07.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.07.2002, 05:45   #2
Marrttin
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.005
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Capitän Kirk,

Ich habe 2 Ringelhandgarnelen, die fressen innerhalb von 10 Std. 1 Neon (falls krank oder tod), ich würde mich nicht wundern, wenn Deine Amanos ebenfalls Aasfresser sind, ausserdem fressen Ringelhandgarnelen Schnecken sehr gerne.

An Capitän Kirk, dies ist die einzige irdische Erklärung, die auch logisch ist.

Gruß

Mr. Spock :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:
Marrttin ist offline  
Alt 19.07.2002, 07:58   #3
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

@Martin Und soll Nevik jetzt auch Ringelhandgarnelen in sein Aquarium packen, gegen die Schnecken? So liest sich Dein Beitrag leider. Bei diesem Besatz wäre das auch nicht empfehlenswert und ihn stören ja die Schnecken auch nicht. Warum auch, sind äußerst nützlich und auch leicht zu kontrollieren. Einfach weniger füttern, dann werden es sehr schnell weniger Schnecken.Ganz abgesehen, daß Du keine Wasserwerte kennst. Sorry, aber ich hasse diese Besatzempfehlungen ohne daß man nähere Angaben hat.


@Nevik Ich tippe mal auf den Wabi und den Antennenwels als Aasverwerter. Die können einen toten Fisch in wenigen Stunden komplett wegputzen. Trotzdem ist es nicht normal, daß plötzlich 3 Fische sterben. Mitte meß mal die Wasserwerte und poste sie. Und zeigen die anderen Fische irgendwelche Auffälligkeiten.

Beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 19.07.2002, 08:18   #4
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
..erstmal schließe ich mich Danys Ausführungen voll u. ganz an!
Wir benötigen unbedingt deine Wasserwerte.u. einige anderen Angabe wie Filterung/Material),Temp.,Bepflanzg. wären auch nicht unwichtig.
Wie oft machst du denn wieviel TWW?
Wie lange läuft das AQ schon so,waren die Tiere aus dem Handel?

Da dein Besatz(wie du ja schon selber festgestellt hast) schon nicht "passend" u. heftig ist u. die Fische dadurch evtl. im Dauerstress sind mußt du unbedingt bes. auf Nitrit achten.
Besorg dir Tropfentests...
Fische können ohne weiteres von anderen(das "machen" fast alle!) gefressen werden.Oder schau mal in den Filter...
aber "normal" ist die wohl kaum,also mach TWW u. poste die fehlenden Angaben!
Du kannst auch vorab beim Wassrwerk deine LWW ermitteln,aber interessant sind auch die wichtigsten werte des Aq-wassers(ph,gh,kh,Nitrat u. Nitrit)
PS: und...überleg dir auf Dauer was du mit deinem Wabi,Feuerschwanz tun willst...versuch sie abzugeben! lg
Ute Steude ist offline  
Alt 19.07.2002, 15:18   #5
Nevik
 
Registriert seit: 28.12.2001
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmmm. Erstmal danke für eure Antworten. Was mich nur wundert ist, daß alle anderen Fischis putzmunter sind, Wasserwerte auch ok.
Aber mal ne andere Frage: Wohin gibt man die Fische (Feuerschwanz, Wabi) ab? :-?
Nevik ist offline  
Alt 19.07.2002, 15:25   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

dahin, wo Du sie her hast und verweise den Händler auf die Liste der Mindestanforderungen für die Haltung von Zierfischen, drohe ihm im Zweifel mit dem Amtsveterinär wegen mangelnder Beratung.

Die Liste findest Du unter:

http://www.aquarium-bbs.de oder

http://www.verbraucherministerium.de/
 
Alt 19.07.2002, 15:30   #7
Nevik
 
Registriert seit: 28.12.2001
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke! :-kiss
Nevik ist offline  
Alt 19.07.2002, 15:30   #8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi ralf,

ich hätte meinen wabi nie im leben dahin zurückgebracht, wo ich ihn herhabe, auch wenn es konsequent gewesen wäre.
aber da kann ich leider nicht über meinen schatten springen, vorallem, weil da zu groß gewordene wabis inzwischen bei den teichfischen rumlungern :-(
 
Alt 19.07.2002, 15:32   #9
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo...ein Vorname wäre übrigens nett...
Zitat:
Was mich nur wundert ist, daß alle anderen Fischis putzmunter sind, Wasserwerte auch ok.
...wieso ist das verwunderlich...selbst wenn du z.B. ne Vergiftunge oder Krankheit im Becken hättest/hast(?) müssen doch nicht imer alle Fische davon direkt u. sofort betroffen sein?!
Sie könnten nämlich z.B. auch eine Nitrivergiftung o.ä. haben,sind dann verstorben u. die Teile ,die nicht dorekt gefressen wurden belasten dann dein waser wieder noch zusätzlich
also sag nicht "Wasser ist i.O" - das hilft uns hier nämlich nicht,sondern gib uns die Werte an u. beantworte doch bitte auch die anderen Fragen!
Wie soll man denn sonst evtl. was sagen können...wir sind keine Hellseher! :roll: und sehen ja dein AQ nicht,d.h. wir sind auf bestmögliche Beschreibungen angewiesen.

Fische,die du abgeben möchtest kannst du entweder hier im biete-Forum,in Tageszeitungen durch Inserate oder über vereine u. Börsen versuchen abzugeben.Letztere findest du im Allgemeinen hier:
http://www.vda-online.de
oder frag halt deinen Händler...usw.
Also schreib ein bisserle mehr... ansonsten...gruß
Ute Steude ist offline  
Alt 19.07.2002, 15:34   #10
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Charlie,

ich weiß, das ist schwierig, aber irgendwie muß es der Handel mal begreifen, dass es so nicht geht - schlicht gegen die Mindestanforderungen im Dutzenderpack zu verstoßen. Es landen zu viele Tiere auf den Müll, in der Kanalisation und in Teichen und Flüssen.

Ich habe da auch keine andere Idee. Die Fischtierheim-Visionen sind da auch nicht die Lösung, weil die Träger dann sowas wie die Endlagerstätten und Euthanasiestationen für diese Tiere werden.
 
Sponsor Mitteilung 19.07.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1000 Fragen zu Wasserwerten und "passenden" Fische titulus Archiv 2004 4 30.03.2004 10:42
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
Fische tummeln sich immer "im Sichtbereich" - norm cruzaderz Archiv 2003 17 30.07.2003 19:16
Blöde Frage: Warum werden Fische "einfach so" kran Petra Sw. (Amy) Archiv 2002 11 31.10.2002 21:52
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:48 Uhr.