zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.07.2002, 20:41   #11
marko.h
 
Registriert seit: 19.02.2002
Ort: Braunschweig
Beiträge: 233
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo


leider bin ich da auch völlig ratlos.

So etwas habe ich noch nicht gesehen. :-?

Ich hoffe aber das du noch von anderen hier im Forum nützliche Tipps erhälts. Gibt doch hier viele die sich mit Krankheiten gut auskennen.

Ich wünsche dir und deinen Guppy auf jedenfall alles gute

Bis dann :-kiss
marko.h ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.07.2002   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.07.2002, 22:42   #12
schneckchen
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

erwartens ist mein Guppy gestern gestorben !
Schade das niemand etwas genaueres wusste.
Allen Anzeichen zu Folge denke ich es war Frühjahrsvirämie.
Die Symptome scheinen fast identisch zu sein.Hatte es leider zu Spät erst bemerkt,es ist nämlich behandelbar und überlebenschancen bei rechtzeitiger Erkennung sind ganz gut.Leider nicht zu Ändern.
Nun Frage ich mich wie ich dies bekommen konnte?
Eigentlich ist es ja eher ne Goldfisch Krankheit.
Weiß vielleicht jemand näheres über diese Krankheit?

Hoffe auf antwort,Schneckchen
schneckchen ist offline  
Alt 29.07.2002, 21:29   #13
schneckchen
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

seit Ihr alle so mit eure Filterumstellung beschäftigt,dass alles Andere egal ist?
Hätte echt mal ein paar gute Tips erwartet.Aber wenn man ein Problem hat(bzw.hatte)und keinerlei Anzeichen von Hilfe sehe,muss ich es wohl wo Anders probieren.
Kann mir echt nicht vorstellen das niemand von den ganzen Benutzern nichts darüber weiß(ausgenommen die jenigen die mir am Anfang noch versucht haben zu helfen).Sonst weiß doch immer etwas übere allerlei!
Ist mein Problem so einzigartig?
Dann kann ich ja stolz sein dem nächsten der mal das gleiche Problem hat als einzige helfen zu können!

Bittere Grüße Schneckchen
schneckchen ist offline  
Alt 30.07.2002, 13:28   #14
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
.tja,da tut mir schon leid um deinen Fisch,aber ne Idee fehlte mir auch bislang u. wenn du nun meinst,daß es evtl. diese Frühjahrsvirämie gewesen sein könnte,die "normal" eher Kaltwasserfische befällt,dann konnte ich dazu lieder auch nichts zusteuern aus Erfahrungswerte,da sie mir halt komplett fehlen.
Aber sei nicht enttäuscht u. "sauer" wenn sich auch mal insgesamt z.B. durch die allgemeine Ferienzeit hier weniger tut als sonst u. eben nicht jeder sich mit jedem Krankheitsbild auskennt bzw. direkt die "richtigen" Hilfestellungen bieten kann...es lesen schon meist mehrere mit u. oft kann ja auch geholfen werden?!
Beobachte aber vorsichtshalber die anderen fische weiterhin auf evtl. weitere Auffälligkeiten u. mache weiterhin großzügige TWW,mehr kannst du i.M. nicht tun,denke ich.
Gegenstände an denen sich die Tiere verletzen könnten hast du ja wohl schon ausgeschlossen gehabt?
Ich nehme mal an,daß du bereits vorgeschädigte Tiere bekommen hattest,die dann halt krankheitsanfälliger sind.Wenn du aber mal eigene Nachzuchten hast,die sind dann meist schon i.O....also miß weiter ab u. an die Werte u. schau dir die Tiere weiterhin gut an u. Kopf hoch! lg
Ute Steude ist offline  
Alt 30.07.2002, 14:29   #15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

ich denke, dein fisch hatte furunkulose oder einfach einen leberschaden. (zu fettes futter, entzündung oder ähnliches)
beobachte einfach weiter. wenn noch ein fisch betroffen sein sollte, melde dich wieder.

ps: du kannst nicht erwarten, dass alle springen, wenn einer hopp schreit. es ist bequem, sich hier hilfe zu besorgen. man findet die möglichen ansätze und antworten aber auch in guten büchern und im i-net.
was glaubst du, woher ich z.b. meine "weisheiten" beziehe?
lesen, vergleichen, fragen, erfahrungen sammeln, experementieren....
am meisten lernt man, wenn man die probleme anderer analysiert (mit hilfe von literatur, logik und menschenverstand), lösungsvorschläge macht und die erfolge/misserfolge analysiert und richtig einordnet.
das ist eigentlich ganz einfach, erfordert aber zeit und spass an der sache.
wollte ich nur mal gesagt haben.
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Goldmollys mit schwarzen Punkten fgulm Archiv 2004 5 07.05.2004 16:09
Tausche grünen Tigerlotus gegen roten Tigerlotus Labyrinth Archiv 2004 2 07.04.2004 18:23
grünen & roten Tigerlotus in 45699 Herten kugeli Archiv 2004 1 11.03.2004 22:21
Bodenbewohner mit weissen Punkten Jellifish Archiv 2004 0 24.02.2004 12:30
Platy mit weißen punkten! Killing Archiv 2001 5 16.10.2001 01:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:05 Uhr.