zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2002, 17:17   #1
anel.R.
 
Registriert seit: 26.05.2002
Ort: Frankfurt/Hessen
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Vallisnerien-vermehrung?

Hi
Ich habe Vallisnerien in meinem AQ und die sind inzwischen so lang, dass sie sich im ganzen Becken an der Oberfläche befinden.
Ich dachte daran, welche in mein anderes AQ zu setzen.
Schneide ich sie einfach ab und pflanze sie ein, oder?

Danke schon mal für eure Antworten.

MfG
Lena
anel.R. ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.07.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.07.2002, 17:32   #2
Stedri
 
Registriert seit: 11.03.2002
Ort: 33034 Brakel
Beiträge: 179
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Soweit wie ich weiß vermehren die sich durch Ausläufer...
Stedri ist offline  
Alt 22.07.2002, 20:23   #3
Christopher
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 55XXX bei Mainz
Beiträge: 959
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ja, da hat Stedri recht. Man kann die Blätter nicht einfach abschneiden und einpflanzen, wie man es bei Cabomba, Wasserpest, etc. macht.

Lass doch die Blätter einfach so lang, manchen Fischen gefällt's ;-)

Mit der Zeit werden schon Ausläufer kommen, die kannst du dann in das andere Aquarium stecken.
Christopher ist offline  
Alt 22.07.2002, 20:48   #4
MATZE-Fisch
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mal `ne Frage wie kürzt man denn die Blätter richtig? Wenn ich die Blätter abschneide fangen se an zu langsam von oben nach unten wegzufaulen seitdem entferne ich die Blätter komplett. Gibts da nen Trick ????
MATZE-Fisch ist offline  
Alt 22.07.2002, 21:49   #5
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Matze!

Die Vallis-Blätter darf man nicht zu tief abschneiden, denn dadurch könnten sie zu faulen beginnen und absterben.
Ich reguliere meinen Vallis-Bestand regelmäßig, indem ich bis auf ca. 40 cm runterkürze. Die Pflanzen vertragen dies gut und treiben kräftig weiter aus.

Gruß, HP
 
Alt 22.07.2002, 23:43   #6
anel.R.
 
Registriert seit: 26.05.2002
Ort: Frankfurt/Hessen
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Danke für eure Antworten.
Also meine Pflanzen sind schon ca. 60-70 cm lang, aber ich kann keine Ausläufer entdecken.
Ich bin mir auch nicht ganz sicher, dass das ein V. ist, habe sie nur von Fotos aus dem Net idendifiziert.
Sie sieht aus wie Gras und wächst sehr schnell.
Vielleicht ist es ja doch eine andere.

MfG
Lena
anel.R. ist offline  
Alt 22.07.2002, 23:51   #7
blue_boy
Standard

hi

mmh, komisch, meine vallis sind nur gut 15 cm hoch weil die blätter abgefault sind (ka warum)
auf jedenfall wachsen sie sehr langsam, bilden aber kräftig ausläufer die seh schnell wachsen!
blue_boy ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.07.2002   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vallisnerien Wonni Archiv 2004 2 13.04.2004 00:15
Vallisnerien kaputt Schnuti Archiv 2004 1 11.03.2004 14:21
Düngung von Vallisnerien dragstar Archiv 2003 1 28.08.2003 06:44
Vallisnerien verkümmern Rasrol Archiv 2002 2 11.07.2002 21:17
Vallisnerien slowdive Archiv 2002 4 22.02.2002 14:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:10 Uhr.