zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2002, 19:57   #11
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,


Boris, kauf dir mal das Buch Panzerwelse von Evers und ließ dir die Biotopbeschreibungen durch, alle hatten eins gemeinsam, feiner Sand und Falllaub. Bei gröberen Böden leben sie meines Wissens nicht, angeblich soll auch die Form des Kopfes darauf hinweisen das die Art gerne buddelt aber da frägst du am besten jemand anderst.
Bei einem bin ich mir aber sicher, das ist die Nahrungsaufnahme, wenn ich Enchytraen füttere, verschwinden einige unter dem Sand, die Corys stecken dann bis über die Augen im Sand und durch die Kiemen wird der Sand rausgespült.

Zu Christophers Problem, da bin ich schon der Ansicht dass es mit dem Bodengrund zusammenhängt, die Bartel wetzen sich ja nicht von heut auf morgen ab.

Zu Asta,

für die Afrk. Schmetterlinge ist ein 80er die Untergrenze, mein Pärchen laicht zurzeit alle zwei Wochen ab, und da kanns den anderen Fischen schon mal an den Kragen gehen. Mit den Pittbulls hab ich keine Erfahrung aber kleinen nicht wehrhaften Welsen werden in der Nacht teilw. attackiert.

Für den Südami sollten die kH bei 3 und der pH bei 6,5 liegen.

Vielleicht schaust du dich nach dem Bolivianischen um, das ist auch ein ganz schöner.
Lorenz Ringeisen ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.07.2002   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.07.2002, 20:02   #12
asta
 
Registriert seit: 03.06.2002
Ort: Mödling nahe Wien
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich hab mir heute ein Pärchen rote Zwergfadenfische gekauft. Sie sind bis jetzt die einzigen Bewohner im Aq (wenn man von den Schnecken absieht...).

Ich sehe ein, das Panzerwelse sich in meinem Aq nicht sonderlich wohlfühlen werden. Welche Art empfiehlt ihr mir stattdessen? Und was könnte man mit den Guramis noch vergesellschaften? Irgendwelche friedlichen Schwarmfische steht in meinem Buch. Nur welche.... :-?
asta ist offline  
Alt 23.07.2002, 20:05   #13
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Asta,

schon der erste Fehler, die im Handel angebotenen roten Zwergfafis sind eine asiat. Zuchtform und genauso empfindlich wie die S-Amerikanischen Schmetterlinge.
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 23.07.2002, 20:07   #14
dukeboris
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Gladbeck
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Oh der Lorentz ist mal wieder unterwegs...

Natürlich habe ich den Evers, wer hat den denn nicht??? 8)

Also ich habe auch noch andere Bücher und ich glaube mich zu erinnern, daß sie auch manchmal auf großen Felsplatten angetroffen werden. DAs ist für die Barteln natürlich egal, da ein Riesenfelsen keine Kanten hat, die ein Cory erkennen kann (tut ihm dann auch nicht weh).

Bist du auch nicht in der Lage zu verstehen, daß ich nicht nur für Christoph sondern generell einen Denkanstoß geben wollte? Ich bin immer noch der Meinung, daß die meisten kurzen Barteln auf Bakterien und schlechte Pflege/Hygiene zurückzuführen sind. DAs ging nicht gegen Christoph oder dich, sondern nur generell.

ALSO AN ALLE: ICH WOLLTE NIEMANDEM ANS BEIN PINKELN, sondern nur darauf aufmerksam machen, daß Cories einer gewissen Pflege benötigen und nicht nur Putzer sind. Wenn man das nicht tut kümmern sie schneller als man denkt und dann kommt es auch manchmal zu kruzen Barteln.
Bei Christoph hörte sich das zuerst so an. Wenn es nicht so ist umso besser aber an alle anderen mit Bartelproblemen wollte ich appellieren, daß man auch mal über Bakterien nachdenken kann, die eventuell schon beim Händler da waren...

Ciao; Boris
dukeboris ist offline  
Alt 23.07.2002, 20:14   #15
asta
 
Registriert seit: 03.06.2002
Ort: Mödling nahe Wien
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lorenz Ringeisen
Hi Asta,

schon der erste Fehler, die im Handel angebotenen roten Zwergfafis sind eine asiat. Zuchtform und genauso empfindlich wie die S-Amerikanischen Schmetterlinge.
Oh weia, das klingt nicht gut.
asta ist offline  
Alt 23.07.2002, 20:32   #16
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Boris,

ich hab mich von dir auch nicht ans Bein gepinkelt gefühlt. :-?

Nur fand ich deinen Denkanstoß nicht passend, dein Bsp. mit den großen Felsbrocken kannste eigentlich auch nicht gebrauchen denn wie soll den ein Panzerwels der sein Futter überwiegend vom Boden aufnimmt den Kontakt mit dem Kies vermeiden, bzw. erkennt er die scharfkanitgen Kiesel garnicht.

Ich wollte auch nicht, deine Theorie als völligen Humbuck hinstellen, nur zu Christophers Problem passen die Bartelschäden und der grobe Kies einfach zu gut zusammen.
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 23.07.2002, 21:39   #17
Christoph M.
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dukeboris
Hoffe du bist deswegen nicht böse.
Hi Boris,

ich bin keineswegs böse, und Du magst ja vielleicht auch recht haben, ich wollte nur sagen, dass falscher Bodengrund u.U. zu Problemen führen kann, und dass man mit Sand auf jeden Fall vom Bodengrund her auf der sicheren Seite ist!

Gruß,

Christoph.
Christoph M. ist offline  
Alt 23.07.2002, 21:42   #18
Christoph M.
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sorry, das war ursprünglich mal ein Doppelposting ... 8)
Christoph M. ist offline  
Alt 24.07.2002, 11:15   #19
asta
 
Registriert seit: 03.06.2002
Ort: Mödling nahe Wien
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich will ja niemanden zu nahe treten, aber eigentlich habe ich diesen Thread eröffnet, um Ratschläge für den Besatz meines Aq zu bekommen, und nicht, damit sich Leute hier drinnen streiten können. :roll:
asta ist offline  
Alt 24.07.2002, 11:32   #20
Christoph M.
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von asta
Hi,

ich will ja niemanden zu nahe treten, aber eigentlich habe ich diesen Thread eröffnet, um Ratschläge für den Besatz meines Aq zu bekommen, und nicht, damit sich Leute hier drinnen streiten können. :roll:
Ach so! Sag' das doch gleich ... :lol:

Wir haben doch gar nicht gestritten, wir haben nur ein paar Klarheiten beseitigt! Trotzdem mögen wir uns doch alle!!! :-kiss

Christoph.
Christoph M. ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.07.2002   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ramirezi Weibchen gestorben Falcon_BY Archiv 2004 36 19.02.2004 20:38
Diskus ist plötzlich gestorben Mattin Archiv 2003 1 03.12.2003 18:07
Kakadu-Weibchen gestorben... fischli144 Archiv 2003 4 28.09.2003 14:16
Kakadu-ZBB hat plötzlich wieder rotes Maul! Wieso? Nopfi Archiv 2003 15 17.01.2003 08:04
Fadenfisch-Weibchen ist gestorben! Sven HH Archiv 2002 6 24.01.2002 20:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:37 Uhr.