zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.07.2002, 15:07   #1
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Pflanzen für Erstbesazt

Hallo,

Was haltet ihr von diesen Pflanzen für einen Erstbesatz:

Vallisneria spiralis
Ceratopteris thalictroides
Hygrophila polysperma
Echinodorus schlüteri va. Biocolor
Echinodorus tenellus
Cabomba caroliniana

Ins Becken kommen Welse, Guppys und Neons
Nablin ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.07.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.07.2002, 15:22   #2
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

es wäre noch nützlich zu wissen wie gross das Aquarium ist. Und: was für Welse? Ancistrus dolichopterus z.B. steht auf Echinodorus, die hat er oft zum Fressen gern ;-) Die E. tenellus dürfte aber wahrscheinlich kein Problem sein.
Aber sonst ist das (fast) ok. Die Cabomba würde ich erst einsetzen wenn isch alles etwas eingespielt hat. Statt dessen z.B. Wasserpest.
Wichtig sind am Anfang schnellwüchsige Pflanzen um einer übermässigen Algenbildung vorzubeugen.
JochenK ist offline  
Alt 28.07.2002, 16:04   #3
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein, der Blaue Panzerwels kommt nicht rein!!!

Es kommen Leopardpanzerwels (Corydoras trilineatus) oder Marmorierter / Gefleckter Panzerwels (Corydoras paleatus) rein.
Als Grund kommt Quarzsand rein. Gefiltert wird mit Hamburger Mattenfilter.

Das Becken wird entweder nen 60L oder 120L Becken (In das 60L kommen dann keine Neons rein!)

Passen den die Welse (siehe oben) zu den Pflanzen?
Nablin ist offline  
Alt 28.07.2002, 21:13   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jochen!

Zitat:
Zitat von JochenK
Die Cabomba würde ich erst einsetzen wenn isch alles etwas eingespielt hat.
Warum? Cabomba ist IMHO doch bestens als Pflanzenerstbesatz geeignet, da auch schnellwachsend und anspruchslos .
Bei der Wasserpest habe ich schon des öfteren von Problemen gelesen, was aber nicht heißen soll, daß diese Pflanze ungeeignet wäre - ganz im Gegenteil ;-).

Gruß, HP
 
Alt 28.07.2002, 22:48   #5
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

OK, ich werde dann sehen welche ich nehmen

Nochmal zurück zu meiner Frage, passen die Panzerwelse zu den Pflanzen oder haben die P.Welse die Pflanze auch zum Fressen gern? :wink:

MfG, Marcel
Nablin ist offline  
Alt 28.07.2002, 23:01   #6
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marcel!

Da kannst Du ganz beruhigt sein - Panzerwelse gehen nicht an Pflanzen ;-).

Gruß, HP
 
Alt 28.07.2002, 23:23   #7
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

da fällt mir echt ein Stein vom Herzen. Ich liebe diese Panzerwelse einfach :-kiss

MfG, ein glücklicher Marcel
Nablin ist offline  
Alt 29.07.2002, 00:04   #8
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo HP,

Zitat:
Zitat von HPKrug
Hallo Jochen!

Zitat:
Zitat von JochenK
Die Cabomba würde ich erst einsetzen wenn isch alles etwas eingespielt hat.
Warum? Cabomba ist IMHO doch bestens als Pflanzenerstbesatz geeignet, da auch schnellwachsend und anspruchslos .
Bei der Wasserpest habe ich schon des öfteren von Problemen gelesen, was aber nicht heißen soll, daß diese Pflanze ungeeignet wäre - ganz im Gegenteil ;-).

Gruß, HP
ich habe bis jetzt mit Cabomba die Erfahrung gemacht das sie eben NICHT anspurchslos ist. Ok, vielleicht habe ich mit der Pflanze einfach Pech gehabt, solls ja geben. Aber da wo alles andere wucherte ist sie bei mir damals einfach verkümmert, und es war nicht nur ein Versuch.
JochenK ist offline  
Alt 29.07.2002, 09:50   #9
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jochen!

Zitat:
Zitat von JochenK
ich habe bis jetzt mit Cabomba die Erfahrung gemacht das sie eben NICHT anspurchslos ist. Ok, vielleicht habe ich mit der Pflanze einfach Pech gehabt, solls ja geben.
Wir sprechen auch beide von C. caroliniana? Ok, wie Du Pech mit Deiner Cabomba hattest, ging's mir halt mit Egeria densa.
Ich denke bei vielen Pflanzenarten muß wohl wirklich jede(r) selbst erst eigene Erfahrungen sammeln, denn jedes Aquarium ist nun mal unterschiedlich.

Gruß, HP
 
Alt 29.07.2002, 19:09   #10
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HPKrug
Hallo Jochen!

Wir sprechen auch beide von C. caroliniana? Ok, wie Du Pech mit Deiner Cabomba hattest, ging's mir halt mit Egeria densa.
Ich denke bei vielen Pflanzenarten muß wohl wirklich jede(r) selbst erst eigene Erfahrungen sammeln, denn jedes Aquarium ist nun mal unterschiedlich.

Gruß, HP
Hallo HP,

ja genau die habe ich gemeint. Ich muss aber auch zugeben, das ich bei einem Misserfolg nicht lange überlege, sondern die Pflanze dann konsequent einfach nicht mehr einpflanze ;-) Mehr als einen 2. Versuch gibt es dann nur selten. Als alternative dazu gab es damals dann Limnophila sessiliflora...und die hat mich dann nicht entäuscht *g*
JochenK ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.07.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:00 Uhr.