zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.07.2002, 21:26   #1
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Becken einfahren

Hallo,

ist es eigentlich möglich, das ich mein (kleines 25 Liter Becken) nur mit Wasser und Filter befülle, und es dann zudecke, damit keine Algen kommen können?

Ziel ist es, eine Baktierenkultur aufzubauen

MfG,
Marcel
Nablin ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.07.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.07.2002, 22:34   #2
Christopher
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 55XXX bei Mainz
Beiträge: 959
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich verstehe nicht ganz, was du meinst... :-?

Du willst also das Becken nur mit Wasser füllen (ohne Bodengrund, Pflanzen etc.?) und dann einen Filter reinhängen?

Und warum willst du das Becken abdecken? Wenn ein Aquarium ordentlich eingefahren wird, sollte es keine großen Probleme mit Algen geben! Beim Einfahren kann es schon sein, dass ein paar Algen enstehen, aber das wird sich wieder legen, wenn das Becken dann einige Zeit biologisch in Takt läuft.

Oder geht es dir nur darum eine Bakterienkultur aufzubauen, um evtl. andere Becken "zu impfen"? (weil du geschrieben hast "Ziel ist es, eine Baktierenkultur aufzubauen") Dann könntest du auch einen kleinen Filter bei einem eingefahrenen Becken mit reinhängen... dann hättest du deine Bakterienkultur ;-)
Christopher ist offline  
Alt 28.07.2002, 23:29   #3
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

also es sollte alles rein auser Fische, Pflanzen und Heißstab! Ich würde den Filter ja woanders mitreinhängen, aber ich habe noch kein Becken!

Das Becken will ich abdecken, damit keine Algen wachsen können. Oder fördern die Algen das aufbauen der Bakterienkulturen?

MfG,
Marcel
Nablin ist offline  
Alt 28.07.2002, 23:51   #4
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Marcel,

darf man fragen, woher deine Aversion gegen Algen herkommt?
Algen sind in Grenzen völlig normal und gehören (genauso wie Schnecken) eigentlich in jedes Aquarium.
Das in der Einlaufzeit starke Wachstum der Algen geht in einem eingefahrenen Aquarium stark zurück und stört daher eigentlich garnicht.
Zu starkes Algenwachstum in einem eingefahrenen Aquarium läßt auf Überfütterung bzw. mangelnde Wasserwechsel schließen.

Viele Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 29.07.2002, 01:42   #5
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Marc,

Ich habe nichts gegen Algen, solange sie in Grenzen sind! Im Gegenteil, sie gehören dazu da ich sowieso kein klinisch saubres Aquarium haben will!

MfG, Marcel
Nablin ist offline  
Alt 29.07.2002, 06:03   #6
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Nablin
Hi,

also es sollte alles rein auser Fische, Pflanzen und Heißstab! Ich würde den Filter ja woanders mitreinhängen, aber ich habe noch kein Becken!

Marcel
Hi Marcel!

Gehe ich recht in der Annahme, daß es Dir nur darum geht, einen Filter einzufahren....

Zitat:
...aber ich habe noch kein Becken!
... um später ein richtiges Becken sofort besetzen zu können? Das wird nicht/nur bedingt funktionieren!
 
Alt 29.07.2002, 10:05   #7
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI Thomas,

fast richtig, aber auch nur fast :wink:

Das kleine Becken will ich einfahren, das ist schon richtig. Nur will ich dann nicht die Bakkies aus dem kleinem nehmen und sofort das große mit Fischen besetzten!
Ich will die Bakkies aus dem kleinem Becken nur als Starterbackterien nehmen für das große Becken

Gruß, Marcel
Nablin ist offline  
Alt 29.07.2002, 10:24   #8
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo marcell

und warum faehrst du dein groszes becken nicht gelich richtig ein? dauert gleich lange und ist sicherere.

algen wirst immer bekommen
Jetii ist offline  
Alt 29.07.2002, 10:37   #9
Axel 01
 
Registriert seit: 20.04.2002
Ort: 779 Schwarzwald :-) nähe Europa-Park
Beiträge: 509
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Marc

Zitat:
Zitat von xray107
Zu starkes Algenwachstum in einem eingefahrenen Aquarium läßt auf Überfütterung bzw. mangelnde Wasserwechsel schließen.
Kann man das wirklich so sagen? :wink:

Ich meine, dass hier wesentlich mehr Faktoren eine Rolle spielen können. Natürlich auch die von Dir angesprochenen. Aber welcher Faktor(en) letztendlich da ausschlaggebend ist, sollte man so vielleicht nicht an den beiden von Dir genannten Möglichkeiten fest machen. :roll:
Axel 01 ist offline  
Alt 29.07.2002, 10:39   #10
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ok, dann lase ich meine Becken "richtig" einfahren

Gruß, Marcel
Nablin ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.07.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Becken einfahren nur mit AQ-Wasser? InaG Archiv 2004 2 28.02.2004 20:32
Becken 54l mit HMF und Quarzsand einfahren Jens St. Archiv 2003 2 04.12.2003 11:25
Becken einfahren Olli_d Archiv 2003 2 02.09.2003 10:47
Neues Becken einfahren!??!? Sudi.K. Archiv 2002 7 20.12.2002 10:37
Neues Becken alter Filter,einfahren MM Archiv 2002 22 27.11.2002 17:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.