zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.08.2002, 17:11   #1
intraday
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ich habe mein 325 L AQ eingerichtet und habe mal eine Frage!

Guten Tag ,
ich habe am Wochenende mein AQ 130x50x50 eingerichtet und weiss nicht mehr weiter! Das AQ sieht aus wie eine Selterflasche( überall Luftblasen die auf jeder Scheibe sitzen und auf alle Pflanzen

Meine Ausstattung: AQ 130x50x50
Eheim Aussenfilter
Jäger Heizstab 250 Watt
2 Leuchtröhren a 38 Watt ( Hänger an der Decke)

Meine Einrichtung:
10 Amazonas
10 kleine Rotalla
3 zwergkleefarn
4 Brasilianische Graspflanzen
3 Westafrikanische Speerblatt
gemeines Hornkraut
Wasserpest
Muschelblume
1 grosse und 1 kleine Mopani Wurzel
2 grosse Lochgestein
3 Spargettisteine
4 Blumentöpfe a7 cm
8 cm Quarzzand 0,1 bis 0,4 mm

Was veruchsacht die vielen Luftblasen und soll ich jetzt schon mit Wasserwechsel anfangen?
Wasser ist ganz klar und sieht aus wie Selterwasser aus der Flasche( überall Luftblasen an den scheiben und aus dem Bodengrund steigen auch immer wieder welche auf)

Gruss Intraday ( Ingolf)
intraday ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.08.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.08.2002, 17:16   #2
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ingolf,

das sollte nach 2 Tagen eigentlich wieder weg sein.
Keine Panik - es sind doch noch keine Fische drin oder?

Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 13.08.2002, 17:22   #3
intraday
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xray107
Hi Ingolf,

das sollte nach 2 Tagen eigentlich wieder weg sein.
Keine Panik - es sind doch noch keine Fische drin oder?

Grüße

Marc
Hallo xray107,
natürlich noch nicht, erst Nitritpeak abwarten und das dauert doch 6 Wochen wie es hier im Forum steht!
Wasserwerte müssen doch erst stimmen
Gruss Ingolf
intraday ist offline  
Alt 13.08.2002, 17:28   #4
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ingolf,

dann ist doch alles in Butter!
Wenn du ne große Blumenvase nimmst und Leitungswasser reingibst, dann wirst du wahrscheinlich auch Blasen an der Wand finden.

Warte einfach mal 2 Tage ab...

Viele Grüße

Marc

PS: Schreib bitte nicht direkt HILFE ins Topic. Da keine Tiere in Gefahr sind kann es sooo dringend nun auch nicht sein...
xray107 ist offline  
Alt 13.08.2002, 18:12   #5
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Diese ganzen Bläschen stellen den Sauerstoffüberschuss des Wassers da.

Mit der Zeit verflüchtigen sich diese kleine Bläschen.

Bis der Bodengrund sich völlig entlüftet hat dauert es auch noch ein Weilchen.

Also: Abwarten und Teetrinken.
 
Alt 13.08.2002, 19:00   #6
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Martin K.
Diese ganzen Bläschen stellen den Sauerstoffüberschuss des Wassers da.
nö, ist Luft, also nur zu einem kleinen Teil Sauerstoff. Das Ganze kommt daher, daß das Wasser in der Leitung unter Druck steht, wenn jetzt das Wasser z.B. über einen Schlauch langsam ins Becken kommt ist der Druck weg und das Wasser mit Luft übersättigt, das ist das Selbe wie bei der Taucherkrankheit. In der Tiefe, durch den höheren Druck, löst sich viel mehr Stickstoff im Blut und beim schnellen Auftauchen bilden sich Bläschen die dann zu Embolien führen können, wenn man zu schnell auftaucht

Lass in Zukunft das Wasser über einen Brausekopf in den Eimer oder das Aquarium sprühen oder lass das Wasser über nacht stehen, dann kann die überschüssige Luft ausgasen und es gibt keine Blasen.

Gruß

Fritz
Fritz at SOL ist offline  
Alt 13.08.2002, 19:58   #7
intraday
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Fritz at SOL,
also werde ich in meinem Wintergarten eine Tonne aufstellen wo ich 100 Liter reinmache und dieses 24/h ruhen lassen und mit Tauchpumpe dieses ins Aquarium gebe.
Mal noch eine Frage, wenn man den Wasserwechsel mit einem Schlauch ins Aquarium macht, könnten dann die Fische sterben "Wasser mit Luft übersättigt"
gruss Ingolf
intraday ist offline  
Alt 13.08.2002, 20:04   #8
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

@ Fritz, man bist Du heute wieder genau. :wink:
Aber was ist Luft?
Können wir uns auf atmosphärische Gase einigen?


@ Ingolf, Dir wird es nicht gelingen die Fische mit einer Kombination aus Pumpe, Luft und Wasser in Schwierigkeiten zu bringen.

Du treibst bei dieser Aktion CO2 aus, dass kann die KH etwas erhöhen, aber Grundsätzlich ist es nicht schädlich.
 
Alt 14.08.2002, 07:52   #9
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Martin,
Zitat:
Fritz, man bist Du heute wieder genau.
Aber was ist Luft?
Können wir uns auf atmosphärische Gase einigen?
Die mittlere Zusammensetzung trockener, reiner Luft ist die folgende:
Stickstoff..........78,09 Vol.-%
Sauerstoff........20,95 Vol.-%
Edelgase.......... 0,93 Vol.-%
Kohlendioxid..... 0,03 Vol.-%
Der Löwenanteil ist also Stickstoff :wink:

@Intraday,
Zitat:
also werde ich in meinem Wintergarten eine Tonne aufstellen wo ich 100 Liter reinmache und dieses 24/h ruhen lassen und mit Tauchpumpe dieses ins Aquarium gebe.
Unnötig; wenn Du das Wasser aus der Leitung so richtig ins Becken plätschern lässt (evtl. über einen Duschkopf), verflüchtigt sich die unter Druck gelöste Luft.

Zitat:
Mal noch eine Frage, wenn man den Wasserwechsel mit einem Schlauch ins Aquarium macht, könnten dann die Fische sterben "Wasser mit Luft übersättigt"
Im Gegenteil, denn dadurch verflüchtigt sich ja die unter Druck gelöste Luft. Die Fische können Schaden nehmen, wenn an den Kiemen plötzlich zu viele Luftbläschen entstehen, denn so wie die Bläschen an Deinen Pflanzen und Dekomaterial entstehen, so entstehen sie auch an den Fische
Gast ist offline  
Alt 14.08.2002, 16:02   #10
intraday
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,
heute läuft mein Becken schon den 5 Tag und ich habe immer noch das Gefühl das es kein Aquarium ist, weil immer noch alles voller Blasen ist.
habe heute einen Nitrit Test von JBL gekauft und es steht auf 0,0 der Wert. Aber es wird noch kommen der Peak und ich muss wirklich sagen, das es doch schon Frust bereitet nur Pflanzen zusehen.
Gruss Ingolf
intraday ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.08.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hallo habe gleich eine frage mrboom Archiv 2004 14 09.06.2004 01:30
Hallo,bin Anfängerin und habe eine Frage Angie13 Archiv 2003 6 28.12.2003 21:25
Habe eine Alge...? Marco123456 Archiv 2003 6 26.10.2003 06:30
eine Frage für später, wenn ich Fische habe Ninja01 Archiv 2003 6 30.07.2003 22:44
Habe eine generelle Frage zur Bepflanzung ! aliebenow Archiv 2002 20 10.06.2002 22:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.