zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.08.2002, 11:25   #1
intraday
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Vitamin Tropfen wird sowas gebraucht?

Hallo könnt Ihr helfen,???
Nach dem ich mich auch der Aquaristik zugewandt habe, lasse ich mir viele Infos von verschiedenen Firmen schicken!
Jetzt lese ich bei mehren Broschüren immer wieder was von Vitamine für die Fische. Fitamin Tropfen , Gel usw. man soll es ins wasser geben und aufs Futter machen. Was haltet Ihr davon?? Soll ich sowas für meinen zukünftigen Besatz schon mal kaufen oder ist dieses Nutzlos? Welche Erfahrungen habt Ihr damit schon gemacht.
Gruss Ingolf
intraday ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.08.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.08.2002, 11:45   #2
Matthias S
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: Oberursel
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guude Ingolf,

klar machen saemtliche Hersteller Webung fuer ihre Produkte.

Ich habe zur Sicherheit immer eine Flasche daheim.
Benutze sie aber nur wenn ich mit Medikamenten behandel.

Allerdings koennen Vitamine und Spurenelemente den Fischen nicht schaden.
Es gibt so Tagesvitamine - die benutze ich nicht .
Es gibt z.B. von Dennerle gute Vitamine mit Spurenelementen, diese werden woechentlich ins becken gegeben.
Kann ja nicht schaden .


Gruss
matthias
Matthias S ist offline  
Alt 14.08.2002, 12:03   #3
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ingolf

vitamine sind eine der wichtigsten bestandteile im futter. getrocknetes oder frostfutter beinhalten wenig vitamine, deshal setze ich diesen ein bis 2mal pro woche immer vitamine zu.

(frostfutter aufdauen, abtroocken mit vitamine betroepfeln)

fehlen die vitamine, kann es krankheiten ausloesen (zb Lochkrankheit kann dur einsatz von vitamin d verhindert werden)

vitamine gebe ich nie direkt ins becken, da ich bezweifel, dass sie fische diese vitamine auch aufnehmen koennen. ausserdem sind gewisse vit lichtempfindlich.

als vitamine verwende ich jedoch kein AQ markenprodukt, sondern die oralen vitamine fuer kleinkinder. :wink:

aufbewahren im kuehlschrank ...
Jetii ist offline  
Alt 14.08.2002, 12:21   #4
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi ingolf,

ich kann dem was Jetii geschrieben hat nur zustimmen: Keine Vitaminpräparate aus dem Zoohandel, die taugen meist nix und die Abgabe einheiten sind viel zu gross.

Ich verwende seit einiger Zeit Oranol-Tropfen (für kleine Kinder), 15 ml Tropfflasche. Anfangs verwendete ich Vitaminpräp's aus dem Zoohandel (100 ml), das war rausgeschmissenes Geld => bei meine Cichliden brach trotzdem die Lochkrankheit aus. Seit ich die Vitaminpräparate aus der Apotheke hole, habe ich keine Probleme mehr.
Gast ist offline  
Alt 14.08.2002, 12:27   #5
intraday
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo alle,
ich bedanke mich für eure Antworten und werde mir diese Vitamine aus der Apotheke kaufen. habe soviele Broschüren von verschiedenen Anbietern das man als Neuling garnichts mehr versteht! Futter für Farbe, Futter mit Vitamine usw.
Gruss Ingolf
PS: Oranol-Tropfen , wieviele Tropfen nimmt man in welcher Zeitspanne :-? :-?
intraday ist offline  
Alt 14.08.2002, 12:55   #6
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ingolf,
Zitat:
Oranol-Tropfen , wieviele Tropfen nimmt man in welcher Zeitspanne
Ich gebe die Futterportion (Trocken- wie Lebendfutter) für den Besatz eines 480l-Becken in eines Gefäss => wenig Wasser hinzu (gerade so viel wie nötig) => + 3-5 Tropfen => dann 5 Mi ziehen lassen => dann ins Becke

Ich halte nix davon Vitaminpräp. einfach so ins AQ-Wasser zu gebe, da ich bezweifle dass da viel bei den Tieren ankommt.

Oranol-Tropfen ist übrigens ein Produkt der Fa. Roche.
Gast ist offline  
Alt 14.08.2002, 13:04   #7
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Rainer,

was kosten denn 15ml Oranol?
Ich habe gelesen, daß in den Tropfen Saccharin drin ist - wie sieht es damit in bezug auf die Wasserqualität aus?
Könnte mir aber vorstellen, daß es einfach zu wenig ist um etwas Schlechtes zu bewirken.

Viele Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 14.08.2002, 13:13   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Martin,

ich habe wohl heute meinen Widerspruchstag.


> getrocknetes oder frostfutter beinhalten wenig vitamine, deshal
> setze ich diesen ein bis 2mal pro woche immer vitamine zu.

Frsotfutter besitzt ausreichend Vitamine. Ich füttere viel Frsotfutter und habe noch nie Vitaminpräparate eingesetzt.


> (frostfutter aufdauen, abtroocken mit vitamine betroepfeln)

Wie trocknest Du denn das Frostfutter ab ?


> fehlen die vitamine, kann es krankheiten ausloesen (zb
> Lochkrankheit kann dur einsatz von vitamin d verhindert werden)

Leider ist das so nicht richtig. Wenn wir über Vitamine reden und dann Lochkrankheit genannt wird, kann es sich nur um Provitamin D und dafür brauchen die Tiere noch UV bestrahlung, um es verwenden zu können. IMO hat die Lochkrankheit aber definitiv andere Ursachen.


> als vitamine verwende ich jedoch kein AQ markenprodukt,
> sondern die oralen vitamine fuer kleinkinder. :wink:

JBL Avitol hat, wenn man solche verwendet, eine gute Zusammensetzung.
 
Alt 14.08.2002, 14:22   #9
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ralf

Zitat:
Zitat von Ralf Rombach
ich habe wohl heute meinen Widerspruchstag.
schaut so aus, oder ich einen schlechten tag erwischt
aber erst durch widersprueche entsteht eine diskussion :wink:

Zitat:
Frsotfutter besitzt ausreichend Vitamine. Ich füttere viel Frsotfutter und habe noch nie Vitaminpräparate eingesetzt.
ok, dann hatt ich falsche informationen, dachte bis jetzt immer das dur den frostvorgang vitamine verloren gehen, oder sehe ich das falsch?


Zitat:
Wie trocknest Du denn das Frostfutter ab ?
naja in der trockenschleuder
nein scherz beiseite, ich tau es unter lauwaren wasser auf, dann gebe ich das netz auf ein blatt kuechenpapier und trockne es damit ab (abtupfen)


Zitat:
Leider ist das so nicht richtig. Wenn wir über Vitamine reden und dann Lochkrankheit genannt wird, kann es sich nur um Provitamin D und dafür brauchen die Tiere noch UV bestrahlung, um es verwenden zu können. IMO hat die Lochkrankheit aber definitiv andere Ursachen.
ok, ich habe gewusst das dazu ein widerspruch kommt, jedoch wollte ich ein bsp nennen und hatte es nicht mehr richtig im kopf. und dann habe ich es halt riskiert mit der annahmem, dass es sicher wer richtigstellt :wink:


Zitat:
JBL Avitol hat, wenn man solche verwendet, eine gute Zusammensetzung.
ich habe nicht geschrieben, dass ich wegen der qualitaet kein AQ vitamin produkt verwende. aber vitamine sind in der apotheke doch ein bischen billiger :wink:
Jetii ist offline  
Alt 14.08.2002, 14:32   #10
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
beim Preis und v.A. den Abgabegrößen reden wir aber um Marginalien.
Ich hab Dennerle V-Maxx Vitamintropfen. Die werden in 25ml Fläschchen verkauft, sind sicher nicht sehr billig (etwa 10 Euro, soweit ich mich entsinne), reichen aber doch sehr lange. Ich betropf fast täglich 3-4 Futtertabs damit, v.a. für Jungfische.
Und dass spezielle "Aquarienfischvitamine" jetzt vom Inhalt her nicht so gut sind, wie "Humanvitamintropfen", mag ich nicht so recht glauben. Ob sie besser sind, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Teurer sind sie sicher, aber wiegesagt braucht man davon ja nicht gerade Unmengen.
Haltbarkeitsdatum würde mich mal interessieren, steht nämlich keines drauf
 
Sponsor Mitteilung 14.08.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleichsdaten Tropfen <-> Streifen ? Dennis Furmanek Archiv 2002 17 07.10.2002 13:25
Gebraucht-AQ Ben Archiv 2002 1 12.09.2002 12:16
Desi-Tropfen Ute R. Archiv 2002 2 03.02.2002 21:21
Tropfen der abdeckung ohle Archiv 2001 5 27.11.2001 04:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:40 Uhr.