zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.08.2002, 17:53   #1
Jober
 
Registriert seit: 01.10.2001
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasser trübe !!

Hallo

Heute möchte ich mich wieder einmal ans Forum wenden.
Ich fahre seit einem halben Jahr ein Malawibecken , 180 l ( ging leider nicht größer ) und hatte seit dem keine Probleme mit dem Wasser. Seit ca. 4 Wochen ist das Wasser jedoch sehr trübe. Da in meinem Gesellschaftsbecken (60 l) das Wasser immer super ist, sehe ich auch keinen Fehler beim wöchentlichen Wasserwechsel.
Als Untergrund verwendete ich AQ-Sand und als Deko jug. Lochstein. Die sind noch schön hell.
Bepflanzt ist dieses Becken mit einer großen Microsorium pteropus, 2 Anubias nana und 2 Sagittaria subulata forma.
Ich verwende einen integrierter Filter von Juwel mit einer Pumpleistung von 600l/h .
Den Nitritpeak hat mein AQ schon lange hinter sich.
Wasserwerte: NO2 = 0 , NO3 = 1 , NH4 = 0 , Fe = 0 , KH = 11 , pH = 8 .
Beleuchtung : Zuerst beleuchtete ich mein AQ mit einer NARVA 25W warmwhite und einer NARVA 25W daylight. Dann mit 2 Trocal-de luxe African-lake von Dennerle und jetzt mit einer NARVA warmwhite und einer African-lake. Das Wasser bleibt trübe
Beleuchtungszeit: 8.00 – 12.00 und 15.00 – 21.00 . Obwohl in Afrika die Sonne länger als 10 h scheint und keine Pause macht, wollte ich damit dem Algenwuchs entgegenwirken. Das Becken steht nicht am Fenster.
Was kann diese gelb-grünliche Verfärbung sein und wie wird mein Wasser wieder klar , damit ich meine Fische wieder sehen kann.
Vielen Dank , Jober
Jober ist offline  
Alt 21.08.2002, 18:11   #2
JörgN
 
Registriert seit: 11.12.2001
Ort: 41844 Wegberg
Beiträge: 859
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

es könnte sich um eine Algenblüte handeln. Zumal du schreibst "gelb-grüne Verfärbung".
Die Wasserwerte sind an sich ok.

Wie hoch ist der Phosphatwert?
Welche Temparatur hat das Wasser?

Ich würde einen großen Wasserwechsel machen und abwarten.
M.E bekommst du diese nur durch häufige TWW'S in den Griff.
JörgN ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.08.2002   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.08.2002, 08:53   #3
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jober,

Malawis machen mehr Dreck als andere Fische; wie hoch ist Dein Besatz? Was hast Du für Filterung?
Gast ist offline  
Alt 22.08.2002, 22:28   #4
Jober
 
Registriert seit: 01.10.2001
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
vielen Dank für die schnellen Tips und Antworten.
Leider muß ich mir erst neuen PH - Tester holen. Die Wassertemperatur liegt bei 28 Grad. Vielleicht sollte ich auf 25 runter. :-?
In meinem Filter sind Schaumstoffkissen 100x100x30 mm. Davon sind 2 grobporig und 2 feinporig.
Mein jetziger Besatz: 1 Aulonocara jacobfreibergi ( m ),2 Pseudotropheus acei(m), 3 Labidochromis caeruleus (1m,2w,davon 1Weibchen mit Brut), 1 Synodontis njassae (bei 180 l).
MfG Jober
Jober ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser wird trübe Nixchen Archiv 2003 2 13.11.2003 16:26
Wasser ist trübe... Bitte um schnellen Rat! joergb Archiv 2003 6 06.03.2003 22:22
Sand - Wasser trübe HOSS Archiv 2002 6 07.11.2002 22:35
wasser trübe! Untermieter2 Archiv 2002 2 27.09.2002 14:09
wasser trübe nach wasserwechsel andreas, bo Archiv 2001 6 14.09.2001 19:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.