zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2002, 09:25   #1
kerstinmaier
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welcher Besatz für 470 Liter?

Hallo,
ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe:
mein AQ (130x60x60) steht jetzt seit einer Woche - keine Angst, die ersten Fische kommen erst in ca. 4 Wochen rein - aber langsam würde ich doch gerne wissen, welche Fische ich reintun könnte.
Es werden auf jeden Fall meine Corys aus dem kleinen Becken mit umziehen, bei den Zwergfadenfischen und Honigguramis bin ich mir noch nicht so ganz sicher, weil sie ja angeblich hohe Becken nicht so gerne mögen, außerdem hat das AQ eine leichte Oberflächenströmung.
Wasserwerte sind derzeit GH 7 und KH 4, wobei ich die noch durch Osmosewasser verändern könnte. Der pH-Wert wird wahrscheinlich ähnlich wie bei meinem kleinen AQ bei ca. 6,8 liegen.
Beim restlichen Besatz dachte ich evtl. an Skalare, einen Schwarm Salmler, ein Päärchen Zwergbuntbarsche und einen L-Wels (ich habe neulich hier gelesen, dass man bestimmte nur in Gruppen halten sollte, trifft das für alle zu?)
Bisher wurde mir im Handel ein L 18 empfohlen, aber der wird doch zu groß, oder? Ein L 177 würde mir auch gefallen, nur hab ich bisher noch keine größenangabe gefunden.
Habt Ihr vielleicht noch Ideen?
Ach ja, außerdem hat der Händler gemeint, ich sollte meine Antennenwelse spätestens nach drei Wochen umsetzen, weil ich sonst mit Algen Probleme bekommen werde, ist das nicht zu früh?

Vielen Dank schonmal

Grüße
Kerstin
kerstinmaier ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.08.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.08.2002, 00:04   #2
calix
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Langenberg
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kerstin,

Zitat:
Ach ja, außerdem hat der Händler gemeint, ich sollte meine Antennenwelse spätestens nach drei Wochen umsetzen, weil ich sonst mit Algen Probleme bekommen werde,
Wenn in Dein Becken Algen kommen wollen, dann werden ein paar Antennwelse nichts daran ändern. Außerdem fressen diese Viecher so ziemlich alles, was sich vor dem Maul befindet. Algen sind nach meiner Beobachtung nicht unbedingt deren Leibspeise!
calix ist offline  
Alt 27.08.2002, 14:59   #3
kerstinmaier
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

mhm, da ansonsten niemand Widerspruch einlegt :wink: , würde mein vorläufiger Besatz so aussehen:
6 Pterophyllum scalare
10 Corydoras sterbai + meine 6 bisherigen Panzerwelse
1 L 134
1Ancistrus Päärchen (die bisher aber noch nicht abgelaicht, also auch kein Revier gebildet haben...)
15 Kirschflecksalmler oder schwarze Phantomsalmler

Wäre das so in Ordnung?
Die planetcatfish Seite kenne ich schon, aber kann ich dann tatsächlich jeden Wels, der vom pH Wert her passt und maxomal ca. 15 cm groß wird nehmen???


Grüße
Kerstin
kerstinmaier ist offline  
Alt 27.08.2002, 15:39   #4
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo

Zitat:
Zitat von Hypancistrus
also ich denke das es nicht zu früh ist wenn Du die Antennenwelse schon nach 2 Wochen rein setzt.Es kommt natürlich drauf an wie viele es sind!3-4Stck sind aber kein Problem.
jeder besatz vor dem nitritpeak ist risikohaft und abzulehnen. bitte erst fische nach dem nitritpeak einsetzen.

jedoch kann man natuerlich frueher mit dem besatz beginnen aber
1. schadest und stresst du damit die fische
2. musst du zu hause sein und dich auf 2mal taeglichen wasserwechsel bereit machen
Jetii ist offline  
Alt 27.08.2002, 15:45   #5
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo kerstin

Zitat:
Zitat von kerstinmaier
mhm, da ansonsten niemand Widerspruch einlegt :wink: , würde mein vorläufiger Besatz so aussehen:
dann leg ich schnell einen widerspruch eine :wink:

Zitat:
Zitat von kerstinmaier
6 Pterophyllum scalare
bei diesem becken wuerde ich max. 2 harmonierente paare einsetzen (besser ist ein paar, zwei kann auch schon probleme geben).

also mach dich bereit, dass du bis zu 4 stk wieder abgeben musst.

Zitat:
Zitat von kerstinmaier
10 Corydoras sterbai + meine 6 bisherigen Panzerwelse
sind deine bisherigen pw auch sterbai, wenn ja ok, ansonsten stocke deine bisherigen pw auf.

Zitat:
Zitat von kerstinmaier
]1 L 134
warum nicht 3 oder 4?, dafuer diese

Zitat:
Zitat von kerstinmaier
]1Ancistrus Päärchen (die bisher aber noch nicht abgelaicht, also auch kein Revier gebildet haben...)
weglassen. :wink:

ansonsten fuer genuegend hoehlen sorgen, damit die l134 rueckzugsmoeglichkeiten bekommen.
Jetii ist offline  
Alt 27.08.2002, 16:04   #6
kerstinmaier
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Danke für die Antwort!
Meine bisherigen Panzerwelse sind leider ein bunter Mix, also 5 verschiedene Arten, weil mir damals gesagt wurde, dass es egal wäre, welche man zusammenhält. Sie sind auch meistens in so Dreier-Gruppen unterwegs... Deswegen möchte ich sie auch nur ungern hergeben, allerdings gefallen mir die sterbai doch um einiges besser. Ich dachte eben, es wäre egeal, ob ich jetzt 11 paleatus + 5 verschiedene oder 10 sterbai + 6 verschiedene hab. Kommen die sterbai mit 26°C zurecht?
Würde der L134 vom Becken und den Wasserwerten her passen? Wenn ich mehrere nehme, sollte ich aber auch möglichst aufpassen, dass es nur ein Männchen ist, oder?

Grüße
Kerstin
kerstinmaier ist offline  
Alt 27.08.2002, 16:09   #7
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

zu den Panzerwelsen: ok in diesem fall fast egal :wink: (ich hoffe ich bekomme jetzt keine bruegel) zwecks grade weiss ich nicht, muss sich wer anderer aeussern.

zu den L134:
wenn du mir sagst, wie du maennchen und weibchen auseinander kennst, dann kannst du natuerlich nur ein maennchen halten :wink:

nein, die l134 sind nicht aggresiv. da kannst du ruhig mehrere maennchen halten (hast eh keine moeglichkeit sie zu unterscheiden). wenn du mehrere hast, dann hast du die chanche auf eine zufallszucht :wink:. jedoch lieben die l134 eher 27°+
Jetii ist offline  
Alt 27.08.2002, 16:14   #8
kerstinmaier
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mhm, ein Händler hat mir neulich erzählt, ich solle mal wieder kommen, wenn er größere Welse bekommt (allerdings gings da um L18), weil man da die Geschlechtsunterschiede erkennen könne...
Ich dachte, man könnte das bei allen Welsen, aber wenn die L134 eh nicht so agressiv sind, ist es ja sowieso egal...
Allerdings denke ich mal, dass den sterbais die Temperatur zu hoch ist...
Mhm, gibt's da irgendnen Kompromiss - also auf die Panzerwelse möcht ich nicht verzichten, käme dann ein anderer Wels in frage?

Grüße
Kerstin
kerstinmaier ist offline  
Alt 27.08.2002, 16:48   #9
kerstinmaier
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

hab gerade noch nen Thread von Ralf Rombach zu seiner erfolgreichen Corydoras sterbai Zucht gefunden: http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ic.php?t=13749
Sie werden dort in einem Diskus-Becken gehalten, bei dem die Temperatur ja wahrscheinlich deutlich über 26°C liegen dürfte...
Also denke ich, ich werd's mit den Kleinen und den L134 einfach mal versuchen...

Grüße
Kerstin
kerstinmaier ist offline  
Alt 28.08.2002, 21:46   #10
kerstinmaier
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Jetii

zu den L134:
wenn du mir sagst, wie du maennchen und weibchen auseinander kennst, dann kannst du natuerlich nur ein maennchen halten :wink:

nein, die l134 sind nicht aggresiv. da kannst du ruhig mehrere maennchen halten (hast eh keine moeglichkeit sie zu unterscheiden). wenn du mehrere hast, dann hast du die chanche auf eine zufallszucht
Ich hab bei www.planetcatfish.com noch was zum Geschlechtsunterschied bei L134 gefunden:
"Males develop small teeth-like odontodes which adorn the leading pectoral fin rays and the back half of the fishes body. Females remain unadourned and have a wider girth across the body most evident when the area just behind the pectoral fins is viewed from above."
Gilt allerdings wahrscheinlich nur für ausgewachsene Tiere...

Grüße
Kerstin
kerstinmaier ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.08.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welche/wieviel Garnelen in 54 Liter Aquarium?+welcher Besatz habibi Archiv 2004 10 05.02.2004 19:02
Filter für 240 Liter Becken, welcher ??? NiOu Archiv 2003 22 22.07.2003 07:43
Welcher Besatz kat Archiv 2003 1 06.05.2003 15:25
Neues 240 Liter Becken, welcher Besatz??? Markusniem Archiv 2001 3 25.11.2001 06:58
Besatz für 120 Liter Becken, 200 Liter,300 Liter Florian D. Archiv 2001 3 14.10.2001 01:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.