zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.08.2002, 12:29   #1
Sandi
 
Registriert seit: 27.03.2002
Ort: Augsburg
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welche Fische passen zusammen?

Hallo zusammen!
Jetzt ist es langsam an der Zeit meinen Fischis mit neuen Freunden bekannt zu machen! Aber dass es auch wirklich FREUNDE werden brauch ich eure Hilfe!
Zu meinem ersten Becken:
160 Liter
1 Kampffischweibchen (hat ihre zwei Konkurentinnen umgebracht)
6 Corydoras Sterbai
2 Antennenwelse
Kies und eine Ecke Sand, große Wurzel und viele Pflanzen

Das KF Weibchen soll noch ein Männchen bekommen, doch ansonsten weiß ich noch keine weiteren Fische!
In einem Buch hab ich schon mal nachgelesen und die Fische, die von den Werten her passen würden rausgesucht. Schreibt mir bitte ob das auch richtig ist und ob sie auch vom Wesen zu meinen Fischen passen würden!
- Königs- oder Kaisersalmler
- Kakadu Zwergbuntbarsch
- Purpur Prachbuntbarsch
- Neons
- roter Phantomsalmler
Was für Fische würden eurer Meinung noch dazu passen? Sollten auch irgendwie von der Größe etwas zusammen passen und vielleicht die mittlere Wasserschicht bewohnen!

Mein zweites Becken, 54 Liter ist leider noch ganz leer, da alle ins große umgezogen sind!
Es hat Kiesboden und eine Wurzel drin!
Am liebsten wäre mir eine kleine Welsart, von der ich 2 Tiere ins Becken tun kann und vielleicht ein kleiner Schwarm Fische, der einfach hübsch anzusehen ist. Welchen Fischen reicht denn dieses kleine Becken? Irgendwann sollen auch Garnelen kommen.

Die Werte sind in beiden Becken gleich:
NO2 =0
NO3 =0
pH im Moment noch zu hoch ( 8 ), aber da ich eh mit CO2 düngen muss stellt sich der hoffentlich bald von selber ein
KH =8°d
GH =7°d (stimmt wirklich, ich mess mit JBL Test und der GH ist immer niedriger als der KH :-? :-? :-? )
Temperatur bei 26°C

Ich würde mich echt sehr über eure Meinung freun und hoffen, dass ihr mir behilflich sein wollt, denn langsam brauch ich neue Beobachtungsobjekte!
Vielen Dank schon mal im Vorrauch!
:-kiss :-kiss :-kiss :-kiss :-kiss :-kiss :-kiss :-kiss :-kiss :-kiss

MFG
SANDI
Sandi ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.08.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.08.2002, 19:33   #2
mica
 
Registriert seit: 02.06.2002
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo sandy,

ich würde nicht zwei barscharten und kampffische zusammenhalten.
alle revierbildend.

:roll:
mica
mica ist offline  
Alt 27.08.2002, 20:14   #3
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sandi,

Bei Deinen Wasserwerten stellt sich ein Problem.
Du kannst den PH bei einer KH von 8,0 auf vielleicht 7,0 drücken.
Das bedeutet dann eine CO2 Sättigung von 22mg/ltr, also das "Ende der Fahnenstange".

Die Neons würde ich da raushalten, die anderen angebenen Salmler sollten noch gehen.
 
Alt 28.08.2002, 16:09   #4
Sandi
 
Registriert seit: 27.03.2002
Ort: Augsburg
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Danke

Hallo zusammen!
Danke für eure Antworten!
Ich hatte nicht vor, alle genannten Arten ins Becken zu lassen. Es war nur eine Auswahl von denen, die mir gefallen! Eigentlich will ich nur eine, höchstens zwei weitere Arten nehmen!
Also, die Neons lieber raus lassen, warum?
Und keine zwei Barscharten! Geht eine, oder vertragen die sich mit den Kampffischen gar nicht, und würden die Werte passen?

Welche Fische würdet ihr an meiner Stelle nehmen?
Und wo bekomm ich die her? Hat von euch vielleicht einer Nachwuchs, den er verkaufen will oder weiß eine vernünftige Quelle? Ich würde mich echt freun, wenn ihr mir hier weiter helfen könntet!

Für das kleine Becken könnte ich mir Gebirgsbachwelse und einen Schwarm Rasbora vorstellen, hat die zur Zeit vielleicht jemand?
Wär echt super nett von euch!
Danke
SANDI
Sandi ist offline  
Alt 29.08.2002, 16:14   #5
tetraodon
 
Registriert seit: 25.06.2002
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antwort auf:Welche Fische passen zusammen?

Hallo Sandi,

also als erstes kaufe dem KF Weibchen ein Männchen. Achte darauf, dass das Männchen größer ist als das Weibchen. Sonst kann das Weibchen das Männchen attackieren und ihm das Leben schwer machen, was dann sogar zum Tod des Männchens führen kann. Wenn du Kampffische hältst, achte darauf, dass keine anderen langflossigen Fische im Becken sind. Es kann durchaus vorkommen, dass das KF Männchen sie als Artgenossen oder Konkurrenten ansieht. Dann wird sich bekämpft bis zum Tod.
Dann stocke doch am besten die Corydoras sterbai auf mindestens 10, besser 15 Fische auf. Sie leben lieber im größeren Schwarm als im Trupp. Am besten bleibst du bei einer Corydorasart, denn es ist oft so, dass die einzelnen Arten nur unter sich bleiben. Dann hättest du zwei kleine Trupps, aber sie würden lieber im Schwarm leben. Ein Weibchen braucht mindestens zwei bis drei Männchen zur Fortpflanzung.
In deinem Becken solltest du nur eine Art von Zwergbuntbarschen halten, da sie sehr stark revierbildend sind. Ein Zwergbuntbarschpärchen beansprucht oft 80 - 100 cm Beckenlänge als Revier. Bei mehren Arten kommt es dann zu Revierkämpfen. Das gilt auch für Zwergbuntbarsche und Purpurprachtbuntbarschen. Beim Kakaduzwergbuntbarsch ist noch eine Besonderheit, er lebt polygam. Ein Männchen braucht 3 oder mehr Weibchen. Ein Purpurprachtbuntbarsch sollte man paarweise halten.
Mit den Kampffischen gibt es sehr selten Probleme, da die Arten verschiedene Wasserregionen bewohnen.
Man kann natürlich auch sehr gut größere Salmler dazusetzen, auch Fadenfische eignen sich noch. Von zu kleinen Salmlern, z.B. Neons, würde ich abraten, denn Zwergbuntbarsche und auch Kampffische können den kleinen Salmler nachstellen. Das hat schon oft einem Salmler das Leben gekostet.
Auch Schmetterlingsbuntbarsche könnte man nehmen.
Sorge für gute Versteckmöglichkeiten, damit es nicht zu oft zu Revierkämpfen kommt. Dadurch haben die Fische Sichtsschutz und es können die Reviergrenzen besser abgesteckt werden.
Für die untere Schicht kannst du auch noch einen Fransenlipper oder eine Saugschmerle nehmen. Saugschmerlen gehen im Alter bei den Schuppen der anderen Fische bei.
In dein kleines Becken kannst du 10 Corydoras beheimaten und einen kleinen Schwarm Neons. Dann ist das Becken voll. Du kannst im großen und im kleinen Becken auch noch den kleinen Saugwels (Otocinclus affinis) setzen, da er ein guter Algenfresser ist. Als Corydorasart im kleinen Becken kannst du gut den Zwergpanzerwels nehmen. Nur zwei Welse sind schlecht, da die Corydoras im Schwarm leben wollen. Spielst du mit dem Gedanken an eine Ancistrusart, die werden für das kleine Becken zu groß.
Bitte senke schnell den pH-Wert. Am besten auf ca. 6,8.Die Fische leben in saurem Wasser. Einige Arten sind noch Wildfänge, z.B. Neons, und brauchen dementsprechend auch saures Wasser. Falle nicht auf dubiose Händler rein, die sagen, dass sie die Fische auch in Wasser über pH 7 halten. Erstens ist oft die Sterberate hoch und zweitens ist das Becken beim Händler nur ein Durchgangsbecken. Sie werden nur kurz dort gehalten. Ein falscher pH-Wert bedeutet Stress und kann zu Schleimhautschäden führen. Dadurch können Krankheitserreger besser eindringen. Es ist aber ein schleichender Prozess, der bis zum Tode führen kann. Ratsam wäre es auch, das Licht abzudunkeln, z.B. durch ein paar Schwimmpflanzen oder großblättrige Pflanzen. Die genannten Fischarten leben im Schwarzwasser.
Die ganzen Probleme können, müssen aber nicht auftreten. Beachtet man aber diese Probleme bei der Auswahl der Fische, ist man vor bösen Überraschungen sicher. Das was du im Buch gelesen hast, ist vollkommen richtig: man sollte nur Fische mit den gleichen Haltungsbedingungen in einem Becken pflegen.
Des weiteren kann ich natürlich keine 100 prozentige Garantie dafür übernehmen, aber es sind auch meine persönlichen Erfahrungen.

Mit :lol: Grüßen

Ted
tetraodon ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.08.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Barschbeckenbesatz...welche passen jetzt zusammen? Skylar Archiv 2004 19 23.03.2004 07:44
Passen die Fische zusammen? TGfemale Archiv 2003 4 05.09.2003 18:10
Hm, welche Fische passen am besten zusammen und in unser AQ? Mandara Archiv 2003 0 16.07.2003 16:15
Welche Fische passen zusammen? Dringend!!!!!!!!! Alex O. Archiv 2002 9 07.05.2002 10:38
Anfänger: Welche Fische passen zusammen? Wolle Archiv 2001 12 11.07.2001 00:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:21 Uhr.