zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2002, 12:29   #1
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gibt es "Schwarzwasser"-Corydoras?

Hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen?
Ich bin auf der Suche nach Corydoras, die sich auch bei "ziemlich!" niedrigen pH-Werten (schreibe jetzt bewußt aus Gründen des "Jugendschutzes" keinen Wert rein...) sich so richtig wohl fühlen.
Des weiteren sollten sie mit Temp. bis 30°C gut zurecht kommen.

Danke u. Gruß,
Dirk
 
Sponsor Mitteilung 29.08.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.08.2002, 13:11   #2
Achim W.
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk,

Naja nen Wert müsstest Du eigentlich schon angeben...
So aus dem Kopf fallen mir C. concolor und C. adolfoi und sympatrische Arten ein. Beide kommen bei pH-Werten von knapp über 5 vor.
Corydoras Arten meiden normalerweise Schwarzwasser.

Grüße... Achim
Achim W. ist offline  
Alt 29.08.2002, 13:23   #3
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Achim,

Danke schonmal für die Antwort!
Der Wert: 4,5.


Gruß,
Dirk
 
Alt 29.08.2002, 15:16   #4
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dirk
In einem meiner schlauen Büchern wird beschrieben das noch Cory trilineatus und im Mergus Cory oiapoquensis, Cory xinguensis in diesen Gewässern vorkommen
Andere Welse wären fast einfacher und wenn du nicht 30°C hättest würde es auch etwas leichter werden.
Schreib mir bitte mal über PN wie du dein neues Becken gestalltet hast.

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 29.08.2002, 15:26   #5
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marc,

>Schreib mir bitte mal über PN wie du dein neues Becken gestalltet hast.

Ich bin noch in der Planungsphase!
Das Becken soll normalerweise bei ca. pH 5 und 28°C laufen.
Es werden aber evtl. auch mal pH 4,5 und 30-31°C, aber nicht dauerhaft.

>Andere Welse wären fast einfacher und wenn du nicht 30°C
>hättest würde es auch etwas leichter werden.

Dann hätt ich ja auch diese Frage nicht gestellt


Gruß,
Dirk
 
Alt 29.08.2002, 21:19   #6
DirkR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dirk,

4,5 (!) - na ja, hart am pubertären Alter vorbeigeschrammt.

Marc, steht in einem Deiner Bücher auch, woher die stammen?

Nächtle
Dirk
 
Alt 29.08.2002, 21:43   #7
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Dirk,

>Marc, steht in einem Deiner Bücher auch, woher die stammen?

z.B. der Corydoras xinguensis z.b. aus dem Rio Xingú würd ich mal vermuten


>4,5 (!) - na ja, hart am pubertären Alter vorbeigeschrammt.

Na, die Halbstarken gehen nun also schon um halb acht in die Heia :P
Derartige Werte ringen Dir höchstens ein müdes Lächeln ab, dessen bin ich mir bewußt! :wink:

Es geht hier um mein "Wohnzimmerbecken", in das irgendwann (Dez. `02) mal hoffentlich andere Bewohner einziehen können.
Dabei würdest Du evtl. eine gewisse Rolle spielen :wink:


Gruß,
Dirk
 
Alt 29.08.2002, 22:50   #8
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dirk
Also um dein Wohnzimmerbecken wer wird da eine Rolle spielen ich oder Dirk ?

Cory oiapoquensis = Franz. Guyneya
Cory xinguensis = Brasilien oberer Rio Xingu
Cory trilineatus = Peru Rio Ambiyacu

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 29.08.2002, 23:02   #9
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marc,

die Corydoras xinguensis kommen vom Rio Xingú
und
die Corydors oiapoquensis kommen vom Rio Oiapoqu

und das haut eigentlich meistens hin - einfach das -ensis weglassen und Du hast den Rio :wink:


Gruß,
Dirk
 
Alt 30.08.2002, 15:49   #10
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dirk
Da hast du recht das haut meistens hin
Und nochmal meine Frage wer spielt bei deinem Becken eine rolle ?

Willst du auch noch andere Welse einsetzen ?
Gibt Tolle arten für Schwarzwasser!

Mfg
MArc
Marc Danner ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.08.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviele "Ancistrus dolichopterus" gibt es hier un aphex Archiv 2004 0 13.05.2004 02:18
Gibt es eine "Aquarien-Ratte, bzw -Kakerlake"? Aqua Frank Archiv 2003 2 07.01.2003 20:06
Gibt es das: Das "Lebendgebährenden-Problem"?! André H. Archiv 2002 12 07.10.2002 10:21
Gibt es "Inzucht" bei Fischen? Birgit Archiv 2002 5 09.09.2002 16:52
kleine "putzfische" welche gibt es? tocotronic Archiv 2002 31 04.09.2002 20:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:32 Uhr.