zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2002, 14:47   #1
Theo
 
Registriert seit: 15.04.2002
Ort: SH
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hilfe!!!- Was mach ich denn jetzt blos!

Hallo ihr lieben!
Bin noch absoluter Anfänger und hab vor drei Tagen meine ersten Fische bekommen, darunter auch einige Guppys. Schon am 2. Tag habe ich gemerkt das ein Guppyweibchen nicht so fröhlich und gesund wie die anderen im Becken herum schwamm und auch die Farben waren blasser. Es hing den ganzen Tag nur an der Wasseroberfläche. Als ich jetzt gerade in mein Becken schaute war das Weibchen ganz krumm, hatte eingeklemmte Flossen und war bleicher als gestern. Es steht auch die ganze Zeit schräg und versucht auf einer Stelle zu stehen.
Nun meine Fragen- Was kann/muss ich tun?- Oder kann ich überhaubt etwas tun?- Besteht Ansteckungsgefahr?
Ich weiß das ihr zur genaueren Analyse immer noch ein paar Infos braucht:

Meine Wasserwerte sind (mit JBL Tröpfchentest):
Gh: 7-8
Kh: 7
Ph:6,5-7
Nitrat:0
Nitrit:0

Ich habe seit Montag einen Torfbeutel im Becken hängen und habe deshalb gestern nur meinen Ph-Wert gemessen, also kann es sein das mein Gh und Kh-Wert jetzt auch schon etwas tiefer ist.

Desweiteren sind viele Pflanzen im Becken (112l) und die Temperatur beträgt 25°C.

Die anderen Fische im Becken sind:
1 Antennenwels
4 Platys
4 Guppys
4 Panzerwelse
8 Fünfgürtelbarben

Den anderen Guppys und Fischen geht es sehr gut (sie sind sehr aktiv und Farbenfroh)

Ich füttere mit Sera Vipagran Haubtfutter.

Wäre für eure Hilfe dankbar denn ich kann das nicht mehr mit ansehen, der arme Fisch!

Danke im Vorraus-
Gruß Theo
Theo ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.08.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.08.2002, 15:14   #2
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

ich weis jetzt kommen viele fragen, aber das muss sein.

wie grosz ist das aq, und wie lange laeuft es schon?
von wo hast du die fische her, und hast du alle auf einmal eingesetzt?
wie oft wechselst du das wasser?
wann hast du die ww ermittelt? (vor/nach ww, jeden tag, wann war der letzte nitrittest)
wieviel fuetterst du?

als soforthilfe mach einen tww (30%), fuetterung abwechslungsreich (lebendfutter, frostfutter, gemuese ....)

dein guppy koennte von einer massenzucht kommen, und ist daher schnell angeschlagen oder krank.
oder du hast einen itritanstieg im becken, welcher die fische auch schwaecht.
Jetii ist offline  
Alt 29.08.2002, 15:26   #3
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Theo,

Einige wichtige Infos hast du ja bereits mitgeliefert,das ist gut.
Aber trotzdem einige Fragen: :wink:

Wie lange ist das AQ eingefahren ( also ohne Besatz)

Woher sind denn die Fische?

Wenn du sie aus dem Handel hast,dann könnten sie bereits vorgeschädigt sein,da viele dieser Arten aus antibiotikaverseuchten Zuchten stammen u. durch ihre Immunschwäche oft schnell im "normalen" AQwasser erkranken/sterben.
Wenn du die Möglichkleit hast,dann separier den einen u. beobachte ihn u. die anderen weiterhin gut.

Hast du die neuen Fische alle gleichzeitig bekommen u, auch eingesetzt?Wenn ja,dann war das schon zuviel - besser ist es immer nur einige,wenige Fische im Abstand von mehreren Tagen einzubringen.

Wie ist denn die Geschlechterverteilung,also hast du (hoffentlich) mehr Weiber auf Männchen?
Wenn du mehrere Kerle hast kann das auch Stress verursachen.

hast du genügend Versteckmöglichkeiten im AQ;wie ist es strukturiert?

Füttere ruhig abwechslungsreichere Kost,also vor allem auch Frost u. Lebendfutter u. frisches Grünzeug.

Was du im Moment eigentlich nur "tun" kannst ist tägl. TWW von ca. 30-40% um eine evtl. Keimdichte zu reduzieren,mäßig füttern,Werte im Auge behalten u.die Tiere auf ggf. weitere Auffälligkeiten hin zu beobachten(wie z.B. Apathie,torkeln,scheuern an Gegenständen etc)
Und achte darauf falls einer doch verstirbt die evtl. Reste direkt aus dem AQ zu entfernen,damit das Wasser nicht belastet wird(Stichwort:Nitritanstieg!)

Drücke dir u. deinen Fischen die Daumen u. wenn du weitere Frage hast meld dich wieder u. beantworte bitte o.e. Fragen!lg
Ute Steude ist offline  
Alt 29.08.2002, 15:47   #4
Theo
 
Registriert seit: 15.04.2002
Ort: SH
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Danke

Lieber Martin,

Erstmal danke für deine schnelle Antwort!
Mein Becken ist 30,40,80 also 112 Liter und es läuft jetzt fast 5 Monate. Ja hab die Fische (bis auf den Antennewels) alle auf einmal hineingegeben.
Die WWerte hab ich einen Tag nach dem Wasserwechsel gemessen (Sonntag) und sie stimmten mit vorherigen Messungen überein. Den Ph-Wert habe ich dann allerdings gestern erneut gemessen (aufgrund des eingehängten Torfbeutels). Die Fische habe ich von einem, nach meinen Einschätzungen, sehr kompetenten Händler der Guppybabys auch von privaten Züchtern nimmt. Ich glaube das meine Guppyweibchen Geschwister sind da sie hagenau gleich aussehen, was ja heißen könnte das meine anderen Weibchen auch noch erkranken fals sie wirklich aus einer Massenzucht kommen und evt. mit Arzneimitteln verseucht sind.
Mein Wasser habe ich vorher nicht so oft gewechselt, waren ja noch keine Fische drin, aber so ca. alle 4 Wochen 1/3.
Meinen Fischen füttere ich Abwechslungsreich, sie bekommen manchmal Zukkini aber auch einige Mückenlarven aus der Regentonne (hab sie ja noch nicht so lange).
Naja werde jetzt erstmal eine Teilwasserwechsel vornehmen und den Nitritwert messen.

Nochmal danke
Gruß Theo
Theo ist offline  
Alt 29.08.2002, 15:54   #5
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo theo

die ww bitte vor dem wasserwechsel messen (wichtig ist nitrit).
Jetii ist offline  
Alt 29.08.2002, 16:23   #6
Theo
 
Registriert seit: 15.04.2002
Ort: SH
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Danke

Hallo ihr lieben,

Ok Wasserwechsel gemacht und Nitritwert gemessen: laut Test ist
kein Nitrit nachzuweisen.
Ja mein AQ hat sehr viele Verstecke und viele Pflanzen auch habe ich mehr Weibchen als Mänchen... Das Mänchen jagt die Weibchen auch nur kurtszeitig und schwimmt dann wieder ganz harmlos Seite an Seite mit ihnen durchs Becken. Den anderen Fischen geht es sehr gut aber das Guppyweibchen ist jetzt von der Wasseroberfläche verschwunden und schwimmt (wenn man das so nenne kann) ganz dich am Boden. Das macht es mir nicht gerade leichter es im Auge zu behalten.

Danke für die ersten Antworten

Gruß Theo
Theo ist offline  
Alt 29.08.2002, 16:26   #7
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo theo

wie sieht denn das weibchen aus? dick, duenn?

wie sieht der kot aus und frisst sie noch?

verjagt sie die anderen wenn sie in die naehe kommen?

und versucht sie sich zu verstecken?

PS: es ist gut, dass kein nitrit im becken ist. trotzdem am anfang jeden tag messen.
Jetii ist offline  
Alt 29.08.2002, 18:51   #8
Theo
 
Registriert seit: 15.04.2002
Ort: SH
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard danke

Hallo,
Also erst mal das positive: kurz nachdem ich das Wasser gewechselt hatte, lebte das Weibchen auf und schwamm im becken herum (aber immernoch sehr geknickt und blass).

Als ich aber jetzt gerade in's Becken sah LAG es auf dem Filter kurz unter der Wasseroberfläche.

Das Weibche ist von der Form genauso wie die gesunden Weibchen
weder dünn noch dick und es verscheucht keine anderen Fische (vieleicht zu schwach!).
Ich glaube es gibt keine hilfe mehr... oder kann ich noch was tun?

Danke für die ersten Antworten
Gruß Theo
Theo ist offline  
Alt 29.08.2002, 23:20   #9
HOSS
 
Registriert seit: 28.08.2002
Beiträge: 304
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Setzte mal eine Salzwasserlösung an, gefrier die, damit du bereit bist das weibchen abzutöten.
länger wie einen Tag sollte so ein zustand nicht anhalten.
durch das salz (viel salz !!!) gefriert das wasser nicht.
wenn du da den guppy reinwirfst hat er die sache innerhalb eines Bruchteils einer sekunge hinter sich.
HOSS ist offline  
Alt 29.08.2002, 23:42   #10
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Theo,
...nun mal langsam... warte mal ruhig noch ein Weilchen ab.
Soweit ich dich nun "verstanden habe" hast du anscheinend also nicht die Möglichkeit die Guppifrau separat zu setzen...schade,aber nungut.
Schau mal,daß du vermehrt vitamin u. ballststoffreich fütterst,also geeignet sind da vorrangig:Salate,Spinat,Gurke,Mögre usw. u. Flöhe(säubern den Magen usw. u. regen den Jagdtrieb an!)

Sollte trotz weiterer WW u. o-g. Fütterung sich die nächsten Tage nichts ändern u. du hast den Eindruck,daß sich das Tier quält,dann nimm sie raus u. erlöse sie mit einem scharfen Messer mittels Genickschnitts!
Aber behalte erstmal diese erste Hilfe Maßnahmen bei u. beobachte noch ne ganze Weile genau weiter.

Viele der aus dem Handel kommenden Tiere aus den erwähnten Zuchten zeigen leider häufig diese Verhaltensmerkmale( stehen an der W-oberfläche,torkeln,Flossenklemmen,verkrümmter Rücken...sterben ...oft auch nach den ersten Geburten)Die Nachkommen sind dann aber meist i.O.

Aber wie gesagt...warte erstmal noch ab u. poste wieder!lg
Ute Steude ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.08.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TDS werden schwarz, was ist denn jetzt los? Sonnenschein Archiv 2003 3 11.12.2003 14:53
Was geht denn jetzt ab Sylvia m Archiv 2003 2 23.09.2003 13:36
Wie hält man denn jetzt eine PS richtig??? AQ_Freund Archiv 2003 50 21.09.2003 00:35
News Groups! Wie mach ich das blos? Gast4 Archiv 2002 8 05.03.2002 20:09
Was ist denn jetzt los Stefan Rauwolf Archiv 2001 7 01.11.2001 18:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.