zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.08.2002, 23:40   #1
gucki
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Technische Ausstattung Sinn und Unsinn ???

Hallo,

Ich bin noch Anfänger in Sachen Aquarium und co.

Daher mal eine Frage an die Technikspezialisten.

Ich versuche mir zur Zeit möglichst viel Fachwissen über das ganze Thema anzueignen, was nicht so einfach wenn man zuhause allein auf weiter Flur steht.

Jetzt habe ich mir mal einen Katalog von Zajak kommen lassen und bin schon ziemlich erstaunt was man so alles bekommt und wieviel Geld man da ausgeben kann oder besser gesagt ausgeben "sollte". :-? (Wenns nach den Händlern/Herstellern geht)

Kenn ich zwar aus anderen Richtungen auch, ich fahre Motorrad und wenn ich die Kataloge von den Zubehörhändlern anschaue, naja.......

Aber zurück zur Frage, was braucht man den wirklich ????

Ich habe jetzt:

1 Bodenfluter von Dennerle
1 co2-Anlage ebenfalls von dennerle
1 Mattenfilter (eigenbau)
Wasserheizung (aber ist ja eh klar)

Das Becken ist ein 250 L Becken 100 x 50 x 50 cm
Unterschrank und Abdeckung von Juwel mit zwei Leuchtstoffröhren.
Lichtfarbe..... keine Ahnung. Ist auch so ne Sache ?!?!

Bin gerade dabei das Becken einzurichten.

Jetzt lese ich eben von teueren Meßgeräten (ph usw..), Sonnenauf-und Untergangsimulatoren um das Licht nicht so schlagartig einzuschalten, Steuergeräte die die Temp. im Becken überwachen uvm....

Bitte um einige Ratschläge was sinnvoll ist oder wovon man die Finger lassen sollte.
Da ich nicht hunderte von Euros für Sachen ausgeben möchte die kein Mensch/Fisch/Pflanze braucht.

Allerdings sollte es auch so sinnvoll, was die Technik angeht, ausgestattet sein, daß ich mir hinterher (wenn dann alles den "Bach" runtergeht) keine Vorwürfe machen muß, weil ich am falschen Ende gespart habe und eben so typische Anfängerfehler gemacht habe.

Ich möchte eigentlich nur ein schönes Aquarium und nicht unbedingt eine Automatische Super-Hightech-Fischbetreuungsanlage die vielleicht noch Musik macht

Gucki
gucki ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.08.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.08.2002, 23:45   #2
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo!

Deine technische Ausstattung ist schon vollkommen ausreichend, mehr braucht es nicht.

Evtl. noch ne Mebranpumpe und nen Ersatzheizstab für den Notfall und fertig.

Der Großteil der im Handel angebotenten Dinge ist unnötig, Filter, Heizer und Beleuchtung sind in einem normalen AQ vollkommen ausreichend, bei Bedarf noch CO2 Düngung dabei.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 31.08.2002, 23:55   #3
gucki
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dennis,

das war ja eine superschnelle Antwort !!! (Bin begeistert)
DANKE !!

Trotzdem noch ein - zwei Fragen:

Zum Licht.
Wie ich gelesen habe, gibt es doch ziemlich viele verschieden Lichtfarben bei den Leuchtstoffröhren.
Ich möchte ein Becken, mit der Größe entsprechend, vielen Pflanzen einrichten

Welche Röhren sollte man den da nehmen ??

Zur co2 Anlage (hab ich von Dennerle)

Das Nachtabschaltventil von Dennerle ist, wie meine zeimlich teuer.
Um die 100 € wie gelesen habe.
Bei ebay werden die Teile zu sehr günsten Preisen (NoName) versteigert. Um die 25-30€
Muß man auf etwas bestimmtes achten ??

Gucki
gucki ist offline  
Alt 01.09.2002, 07:25   #4
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von gucki
Zum Licht.
Wie ich gelesen habe, gibt es doch ziemlich viele verschieden Lichtfarben bei den Leuchtstoffröhren.
Ich möchte ein Becken, mit der Größe entsprechend, vielen Pflanzen einrichten

Welche Röhren sollte man den da nehmen ??

Gucki
Hallo Gucki!

Im Baumarkt bekommst Du von Osram Leuchtstoffröhren zu einem Drittel des Preises und die tuen es genauso, wenn nicht gar besser als die vollkommen überteuerten Aquariumröhren.

Tips und Hilfe zur richtigen Auswahl gibt es unter http://www.hereinspaziert.de/projekte.htm
 
Alt 01.09.2002, 08:14   #5
cleetz
 
Registriert seit: 21.01.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 316
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

was die Nachtabschaltung betrifft kannst Du auch andere Firmen nehmen und die bei Ebay ersteigern. Dennerle ist zwar eine sehr gute Firma, sehr guter Service, leider auch mit überdurchschnitlichen Preisen... Bei der Nachtabschaltung ist die Firma IMHO egal und Du kannst da auch jede Menge Geld sparen. Das selbe betrifft die ganzen Mittel und Wässerchen die Dennerle anbietet. Vieles brauchst Du davon nicht oder bekommst Du wesentlich günstiger :wink:

Gruß
Carsten
cleetz ist offline  
Alt 05.09.2002, 00:18   #6
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Technische Ausstattung Sinn und Unsinn ???

Hallo Gucki!

Zitat:
Aber zurück zur Frage, was braucht man den wirklich ????

Ich habe jetzt:

1 Bodenfluter von Dennerle
1 co2-Anlage ebenfalls von dennerle
1 Mattenfilter (eigenbau)
Wasserheizung (aber ist ja eh klar)

Das Becken ist ein 250 L Becken 100 x 50 x 50 cm
Unterschrank und Abdeckung von Juwel mit zwei Leuchtstoffröhren.
Lichtfarbe..... keine Ahnung. Ist auch so ne Sache ?!?!
Die Beleuchtung brauchst Du wirklich, welche Röhren ist egal! Ich nehme immer die billigsten! Wenn Du Vollspektrumröhren nimmst, ist die Farbwiedergabe von Fischen und Pflanzen besser. Du solltest Reflektoren benutzen.
Ein Bodenfluter ist beim Vorhandensein eines Mattenfilters überflüssig. Eine Heizung braucht man nur, wenn das Becken in einem kalten Raum steht. Eine CO2-Düngung ist wahrscheinlich bei Deinem Aquarium überflüssig. Ich betreibe eine ganze Aquarienanlage ohne CO2-Düngung.

Zitat:
Jetzt lese ich eben von teueren Meßgeräten (ph usw..), Sonnenauf-und Untergangsimulatoren um das Licht nicht so schlagartig einzuschalten, Steuergeräte die die Temp. im Becken überwachen uvm....

Bitte um einige Ratschläge was sinnvoll ist oder wovon man die Finger lassen sollte.
Da ich nicht hunderte von Euros für Sachen ausgeben möchte die kein Mensch/Fisch/Pflanze braucht.

Allerdings sollte es auch so sinnvoll, was die Technik angeht, ausgestattet sein, daß ich mir hinterher (wenn dann alles den "Bach" runtergeht) keine Vorwürfe machen muß, weil ich am falschen Ende gespart habe und eben so typische Anfängerfehler gemacht habe.

Ich möchte eigentlich nur ein schönes Aquarium und nicht unbedingt eine Automatische Super-Hightech-Fischbetreuungsanlage die vielleicht noch Musik macht
Du brauchst auf jeden Fall ein Thermometer. Alles andere ist von Fall zu Fall zu beschaffen. Wenn Du eine geschickte Hand und ein gutes Ausgangswasser sowie realisierbare Vorstellungen hast, brauchst Du keine analytische Ausrüstung!

Gruß Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Alt 06.09.2002, 16:02   #7
BernhardG
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Bogen
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

zum Thema Nachtabschaltung möchte ich folgendes sagen, ich nutze eine digitale Zeitschaltuhr, bei der ich mehrere Tage einstellen kann, so ist auch ein Regentag mal drin.
Mit der Zeitschaltuhr steuer ich die Beleuchtung und die Co2 Zugabe.

Zur Co2 Zugabe möchte ich sagen, dass die Pflanzen wesentlich besser wachens mit als ohne.
Auch kannst Du den PH-Wertl leichter regeln, dazu brauchst Du aber dann ggf. ein Steuergerät.

Richte auch gerade ein Becken ein.

Als Bodengrund verwende ich diesmal Quarzsand 0,1 - 0,4 mm von der Baywa 100 kg 15,7€. Wenn Du Sand verwendest, kannst Du dir die Bodenheizung oder auch einen Bodenfluter sparen.

Gruß
Bernhard
BernhardG ist offline  
Alt 07.09.2002, 20:19   #8
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gucki, hallo alle anderen :-)

Zitat:
Zitat von BernhardG
Als Bodengrund verwende ich diesmal Quarzsand 0,1 - 0,4 mm von der Baywa 100 kg 15,7€. Wenn Du Sand verwendest, kannst Du dir die Bodenheizung oder auch einen Bodenfluter sparen.
Das solltest du auch! Da Sandboden sehr feinkörnig - neee echt ? - ist und dadur ziemlich undurchlässig kann es am Bodenfluter zu einem Hitzestau kommen der evtl sogar deine Bodenplatte sprengen kann. Also bei Heizung lieber Kies benutzen.

Achja, ein Tipp am Rande: Wenn du Corys u.ä. halten willst, solltest du abgerundeten und keinen alzo grobkörnigen Kies benutzen. Und Finger weg von diesen komischen planzen-langzeit-dünger-erden z.b. von dennerle oder jbl. Die nützen nix, schaden mehr. Viele berichten, dass das Phosphatbomben sind.
Lieber das Geld in Doc Kremsers Dünger investieren. Der ist günstig, ergibig und vorallendingen: ER NÜTZT! :-) Nach drei Tagen wachsen die Pflanzen wie verrückt :-)


Richard
 
Alt 08.09.2002, 09:22   #9
BernhardG
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Bogen
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Richard,

teil mir doch bitte die Adresse von Doc Kremer mit.
BernhardG ist offline  
Alt 08.09.2002, 09:32   #10
Daniel Glau
 
Registriert seit: 02.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

www.drak.de

SchöGrü
Daniel
Daniel Glau ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.09.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Technische Ausstattung für Lamprologus ocellantus ?! Stefan Reimann Archiv 2004 3 24.03.2004 15:12
HMF Sinn oder Unsinn !!!!???? Markus-1 Archiv 2003 0 24.02.2003 16:49
Einzelhaltung von Buntbarschen Sinn/Unsinn tobiasw Archiv 2002 1 27.10.2002 23:04
Flagelatenfreier Bestand=>Sinn/Unsinn? Dirk O. Archiv 2002 35 30.09.2002 16:29
Sinn - oder Unsinn des Fe- Wertes?? Sepp Archiv 2001 2 11.12.2001 04:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:45 Uhr.