zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.09.2002, 18:18   #1
Tassilo
 
Registriert seit: 11.06.2002
Ort: München
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Quarantäne

Hi

Ich habe vor mir ein Quarantänebecken anzuschaffen.
Mein Hauptbecken ist ein 60L.

Frage: Wie groß sollte mein Quarantänebecken sein, und ist das überhaupt sinvoll?

danke
Tassilo ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.09.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.09.2002, 21:45   #2
Felixus
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: 55127 Mainz
Beiträge: 891
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tassilo,

Zitat:
Frage: Wie groß sollte mein Quarantänebecken sein, und ist das überhaupt sinvoll?
1. Da dein Hauptbecken nicht sehr groß ist und du darin nur kleinbleibende Fische halten kannst/solltest, würde ein 40er (40x25x25cm) oder 50er (50x30x30cm) Becken vollkommen ausreichen.
2. Sinvoll ist es immer, ein Zweitbecken zu haben, denn es könnte mal ein Fisch krank werden und eine spezielle Behandlung steht an, dann kannst du das Zweitbecken zur Krankheitsbehandlung verwenden oder du schaffst dir neue Fische an und willst sie nicht gleich mit deinen alten Fischen zusammensetzen (Krankheitsübertragungsrisiko), also das klassische Quarantänebecken in dem die neuen Fische dann 5-6 Wochen zur Beobachtung schwimmen oder du hast mal Lust, Fische nachzuzüchten und benutzt das Becken als Aufzuchtbecken oder du erlebst einen Gau/Undichte Stelle o.ä. in deinem Hauptbecken (was niemandem zu wünschen ist, aber immer mal passieren kann) und du musst in aller Eile die Fische ausquartieren - Lange Rede kurzer Sinn - es ist immer gut ein Zweitbecken zu haben, für alle Fälle.... :wink: .
Mein Tipp: Richte es nett her mit Sandboden, Pflanzen und Deko und lasse nebenher laufen. Das kann dir so manchen Ärger ersparen.
Felixus ist offline  
Alt 03.09.2002, 21:50   #3
Tassilo
 
Registriert seit: 11.06.2002
Ort: München
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Du meinst 50er oder 40er.

Ich hätte eigentlich eher an ein 20er oder so gedacht.
Für Kranke Fische, und vor dem Einsetzen.
Und für meinen Guppy Nachwuchs.
Würde das nicht reichen?

danke
Tassilo ist offline  
Alt 04.09.2002, 10:57   #4
Felixus
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: 55127 Mainz
Beiträge: 891
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tassilo,
natürlich würde auch ein 20er reichen, nur je größer das Becken, desto mehr kannst du damit anfangen und es verzeiht dir eher Fehler, als eine Mini-Pfütze (einmal zuviel gefüttert o.ä. ). je größer das becken umso stablier läuft es, wenn man das bei der geringen größe überhaupt sagen kann...... :wink:
Ich würde nicht unter 40cm Beckenlänge gehen (falls du den Platz dafür hast).
Felixus ist offline  
Alt 04.09.2002, 11:27   #5
Tassilo
 
Registriert seit: 11.06.2002
Ort: München
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Felixus

Ja du hast recht 40er sind stabiler als 20er aber auch nun wieder teurer.
Ich bin jetzt ziemlich unentschlossen...
Ich hätte theorethisch den platz für ein 40er, bodengrund un pflanzen auch genug.

Mal schauen was die andere meinen.

danke Tassilo
Tassilo ist offline  
Alt 04.09.2002, 11:58   #6
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich klinke mich jetzt auch mal ein,

um einen kranken Fisch zu behandeln finde ich ein 40er Becken mit 25 ltr. viel zu klein, besonders beim Einsatz vom Medikamenten kann das ganze schwer in die Hose gehen.

Als Untergrenze würde ich 54 ltr. ansehen, kauf dir doch ein Würfelaquarium so 40x40x40 , passen rechnerisch 64 ltr. rein,
auf der sicheren Seite bist du damit wohl auch nicht, aber besser als ein 40er oder ein 20er.
Lorenz Ringeisen ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.09.2002   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
12l Quarantäne-Becken Snusel Archiv 2003 12 09.12.2003 19:56
Quarantäne? Jenny O. Archiv 2002 2 03.10.2002 17:44
Tod in der Quarantäne nanit Archiv 2002 2 17.09.2002 17:11
Quarantäne ja/nein? Andy aus Bremen Archiv 2002 3 02.09.2002 09:39
Quarantäne Anja Archiv 2001 5 21.06.2001 21:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:46 Uhr.