zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.09.2002, 17:46   #1
Betta splendens
 
Registriert seit: 28.06.2002
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wieviel kostet ein Peckoltia pulcher/Peckoltia vittata?

Hallo,

möchte mir einen Peckoltia pulcher oder Peckoltia vittata(ich glaube die sehen gleich aus und sind gleich groß, oder?) kaufen ich würde vorher gerne wissen wieviel einer kostet?

Noch eine Frage wie groß wird der Rote Hexenwels, und wovon ernährt er sich?
Ciao
Betta splendens ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.09.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.09.2002, 22:17   #2
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Ich habe 2 L15, das sind vittatas. Meine sehen aus wie die vermiculata aus dem bildband mergus. Kein wurmmuster auf dem kopf dicke streifen gleichmässig auf dem körper. 1 fisch hat 16 euro gekostet. Ich habe pulchers bei uns schon für unter 10 gesehen, die gefallen mir aber nicht so.

grüsse
Christian
Caol_Ila ist offline  
Alt 05.09.2002, 23:43   #3
C. O.
 
Registriert seit: 05.09.2002
Beiträge: 378
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Du meinst, die Welse, die im Mergus Band 1 auf S. 495 abgebildet sind?! Beide Arten sind mittlerweile anderen Gattungen zugeordnet worden. Ich habe mir voe einem Monat diesen vermeintlichen P. pulcher gekauft, doch es hat sich herausgestellt, dass er unterdessen in eine neugeschaffene Gattung überstellt wurde und jetzt Zonancistrus pulcher heisst. Er hat laut planetcatfish eine Endgröße von 800 mm, meiner misst momentan 5,8 cm. Er sieht meines Erachtens nicht aus wie der vermeintliche Peckoltia vittata, der in der Datz-Sonderausgabe Harnischwelse 2 ebenfalls einen neuen Namen hat und jetzt Panaqolus maccus heisst. Der Erstere ist weitaus kontrastreicher (die "Bänder" sind breiter) und hübscher (meiner Meinung nach). Beide Arten haben jedoch ähnliche Pflegeansprüche (ab und zu Grünzeugs wie Gurke, Zucchini, Salat ins Aq, unbedingt Holz!!!, das beide als Nahrungsergänzung benötigen). Im Handel werden beide noch oft unter dem alten Namen verkauft. P. maccus habe ich in der Zoohandlung für 9,50 Euro gesehen, Z. pulcher stand eigentlich garnicht zum Verkauf, doch ich habe ihn für den gleichen Preis bekommen. Normalerweise dürfte er jedoch etwas teurer sein. Der Rote Hexenwels hat eine Endgröße von 10 cm.

Viele Grüße

Christian
C. O. ist offline  
Alt 05.09.2002, 23:49   #4
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Ich hab hier ein bild von meinem...dann lassen wir es bei L15, sonst wirds kompliziert! Wers will kann mir ne pm schicken..

gruss
Christian
Caol_Ila ist offline  
Alt 06.09.2002, 02:18   #5
Achim W.
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Peckoltia vittata, der in der Datz-Sonderausgabe Harnischwelse 2 ebenfalls einen neuen Namen hat und jetzt Panaqolus maccus heisst.
Das stimmt so nicht. Peckoltia vittata ist immernoch eine valide Art. Die damals noch unbeschriebenen Panaque (inzwischen wie ja schon erwähnt Panaqolus) maccus (von Schaefer & Stewart "erst" 1993 beschrieben) sind im Mergus einfach falsch als Peckoltia vittata beschrieben. Auf wen diese falsche Bestimmung zurückgeht weiß ich nicht.

Also: Da wären drei Arten:

1. Ancistrus pulcher, Steindachner 1915 --> Peckoltia pulcher --> Dekeyseria pulcher --> Zonancistrus pulcher.
Die Art ist auch im Mergus richtig (in meiner Auflage als P. pulcher) bestimmt. Allerdings wurden Panaqolus trotzdem häufig mit dem Namen belegt.

2. Panaque maccus, Schaefer & Stewart 1993 --> Panaqolus maccus.
Früher einfach falsch als Peckoltia vittata bestimmt.

3. Chaetostomus vittatus, Steindachner, 1881 --> Peckoltia vittata


Zum roten Hexenwels siehe:
http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...=hemiloricaria
http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...=hemiloricaria

Grüße... Achim
Achim W. ist offline  
Alt 06.09.2002, 18:45   #6
C. O.
 
Registriert seit: 05.09.2002
Beiträge: 378
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

@Achim: Danke für die Berichtigung

@Christian: Ich denke, der Autor meint mit Peckoltia vittata nicht Deinen Peckoltia cf. vittata (L 15). Wie man sieht, ein regelrechtes Namens-Wirrwarr :-?

Grüße

Christian
C. O. ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.09.2002   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peckoltia Vittata und Kardinalfische sparbaer Archiv 2004 10 17.05.2004 22:12
Zierbinden-Zwergschilderwels (Peckoltia vittata) ? mit Bild dem_blubb Archiv 2004 11 08.04.2004 19:28
Peckoltia vittata vs. Tigerlotus und Cryptocoryne? ThorstenT. Archiv 2003 27 28.09.2003 19:29
Peckoltia vittata - Ernährung RobbyS Archiv 2002 13 13.08.2002 12:32
peckoltia vittata Nannes Archiv 2001 14 08.10.2001 20:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:21 Uhr.