zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2002, 11:20   #1
UweNds
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Niedersachsen/Harz
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard zu Hoher Kalkgehalt ??

Hallo Zierfischfreunde,

ich habe da mal eine Frage, und denke mal einige von Euch könnten mir eine Antwort darauf geben.

Kann es am sehr hohen Kalkgehalt in unserem Leitungswasser liegen, daß mir von 13 Skalaren schon 7 eingegangen sind ??außerdem sind in dem Becken noch 4 kleine Wabenschilderwelse zwischen 5-7 cm länge, denen geht es aber außgezeichnet, Sie wachsen und gedeien prächtig.
Kann es nun an dem hohen Kalkgehalt liegen, mitdem die Skalare nicht zurecht kommen ???

der Kalkgehalt ist auf einer Skala von 1-4 bei 4, also höher geht es nicht mehr.

Bin für jeden Tip dankbar, einen Wassertest habe ich noch nicht gemacht, da wir in wenigen Wochen Umziehen, und dort der K-Gehalt geringer ist.
UweNds ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.09.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.09.2002, 11:46   #2
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

bei einem Kalkgehalt von 4 gehe ich mal davon aus, daß damit eine GH von ungefär 25 gemeint ist. Genau weiß ich es allerdings nicht. Sollte dies jedoch tatsächlich der Fall sein, so werden sich Deine Skalare nicht gerade drüber freuen. Skalare kommen aus dem Amazonasgebiet, wo das Wasser teilweise eine GH von 4 hat. Also ist Dein Wasser völlig ungeeignet!
Muß jetzt leider weg!
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Alt 08.09.2002, 12:00   #3
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Uwe,

Habe gerade im Mitgliederforum gestöbert.
Da hast natürlich keine 13 Skalare minus die 7 Verstorbenen in einem 100 x 50 x 40 Becken?

Und natürlich sagst Du mir jetzt, dass die Skalare noch ganz klein sind, so etwa 4 cm, oder?

Was die Wabis anbelangt, wäre die richtige Antwort, dass sie nur so etwa 5 cm lang sind.

Und Du sagst jetzt bestimmt auch, dass Deine Tropfentests gerade alle sind.

Wenn Du das nicht alles sagst, dann hast Du etwas zuviele Skalare in einem 200 Liter Becken. :wink:
Die Wabenschilderwelse werden Dir in absehbarer Zeit die Glasscheiben auseinanderdrücken, bei einer geschätzten Endgrösse von 40-50 cm. :wink:
Es wäre dann auch zeit diese Teststreifen durch Tropfentests abzulösen. :wink:
Die nächste Aktion wäre, den Wasserversorger zu kontaktieren, um mal die Leitungswasserwerte zu erfahren. :wink:
 
Alt 08.09.2002, 12:03   #4
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

hört sich schonmal nicht so günstig an.
Wenn das Wasser wirklich so hart sein sollte, ist es für Skalare sicherlich völlig ungeeignet.
Kannst du uns noch ein wenig mehr zum Becken erzählen?
- kompletter Besatz
- Technik
- Größe
- Bepflanzung
- Wasserwerte (pH, gh, kh, Nitrat, Nitrit, irgendetwas?)
- Wasserwechsel (wie häufig / wieviel)

Hier findest du eine Datenbank zu den Leitungswasserwerten von vielen Städten:
http://www.dennerle.de/leitungswasserwerte.htm

Schau einmal nach, ob deine Stadt dabei ist und schreib uns die Werte.

Wie sahen die toten Skalare aus? Irgendetwas auffälliges?

Viele Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 08.09.2002, 12:05   #5
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Martin,

Zitat:
Habe gerade im Mitgliederforum gestöbert.
da war Sherlock wohl schneller als ich...

Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 08.09.2002, 12:13   #6
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Marc,

jaja der Sherlock :lol:
 
Alt 08.09.2002, 13:43   #7
UweNds
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Niedersachsen/Harz
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

erstmal danke für die Tips,

@ Martin

Was hat mein Posting hier, mit dem im Mitgliederforum zu Tun ?? *grübel*

@ xray

Besatz:

- noch 7 Skalare, der größte hat die Größe von ca. einem 2 € Stück
- und 4 Wabenschilderwelse (wie oben beschrieben ca. 5 cm lang)

Pflanzen:

- 3 Amazonas

Die Temperatur beträgt durchschnittl. 27 Grad

Ich habe dieses Aquarium noch nicht sehr lange, und da wir in ca. 3 Wochen umziehen, und sich die Wasserwerte dann wieder ändern, habe ich noch keinen Wassertest gemacht. Die Angaben der Wasserhärte (4) habe ich von den hiesigen Wasserversorgungsbetrieben erfahren.

Hoffe, kannst Du etwas mehr mit anfangen.
UweNds ist offline  
Alt 08.09.2002, 14:00   #8
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Uwe,

Was Dein Posting im Mitgliederforum mit Diesem hier zu tun hat?

Nun ja, Du machtest keine Angaben zur Beckengröße, hier in diesem Posting.

Deswegen habe ich nachgeschaut und im Mitgliederforum einen Beitrag von Dir gefunden, in dem ein einziges 200 Liter Becken beschrieben wird.

Auf diesen Infos aufbauend habe ich hier mein Posting geschrieben.

Das Becken erscheint mit für 13 - 7 = 6 Skalare, aber Du schreibst es sind 7, etwas klein. :-?
Klar, wenn es noch kleine Skalare sind, ist dies kein Problem, aber man sollte schon mal in die Zukunft schauen. :wink:

Die Sklalare bleiben ja nicht so klein.
 
Alt 08.09.2002, 14:10   #9
UweNds
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Niedersachsen/Harz
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

hast Recht, hab mich verschrieben.....sind noch 6.

Was die Größe der Skalare angeht, haben wir uns extra vergewissert, ob wir die Skalare zurückbringen können, wenn sie zu groß werden. Das ist kein Problem, dann bekommen wir wieder kleinere dafür.

Und vielleicht ist ja auch später nochmal ein größeres Becken drin :wink:
UweNds ist offline  
Alt 08.09.2002, 20:48   #10
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

so bin wieder da und wie ich sehe, haben ja schon verschiedene User auf Deine Frage geantwortet.
Eines wundert mich jetzt allerdings doch: wieso hältst Du so viele kleine Skalare auf beengten Raum, nur um sie, wenn sie groß genug sind, wieder zurückzubringen? :-? :-? :-?
Was bringt das??? :-?
Das Gleiche gilt für die Wabenschilderwelse!
Wäre es da nicht besser, sich ein paar Gedanken über die optimale Besetzung zu machen, die dann vielleicht auch zu Deinen Wasserwerten passt? Ich denke, Du würdest den Tieren und Deinem Geldbeutel damit einen großen Gefallen tun!!!
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.09.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu hoher PH Wert sLash Archiv 2004 8 20.04.2004 19:50
Reicht Essigessenz um Kalkgehalt von Stein festzustellen? mamafish Archiv 2004 4 04.04.2004 18:47
Hoher Phosphatwert Zanthia Archiv 2002 8 13.10.2002 16:23
Hoher Phosphatanteil Günter W. Archiv 2002 3 19.09.2002 06:51
Kh höher als Gh ?? Sven S. Archiv 2001 3 29.11.2001 23:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:05 Uhr.