zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2002, 18:15   #1
Mimix
 
Registriert seit: 11.07.2002
Beiträge: 109
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fragen zu EasyBalance von Tetra

Hi zusammen,

kennt einer von euch oder hat einer von euch schon Erfahrungen mit den neuen Produkt von Tera EasyBalance. Was haltet ihr den davon, die versprechen ja einiges 6Monate kein TWW mmmh hört sich ja gut an.. Nah ja das Produkt verspricht ja auch mehr der Phosphatgehalt soll ja gedrückt bis sogar ganz beseitigt werden das selbe gilt für den Nitrat und Nitrit Gehalt, das würde ja einige Probleme lösen, darüber hinaus soll es ja auch wichtige Spurenelemente und Mineralien hinzufügen. Das würde ja bedeuten das man mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen würde !!. Lest euch mal das da durch.......http://www.tetra.de/index_d.cfm?seite=35
aber das mit den Säuresturz verstehe ich noch nicht so ganz also ich habe Torf in mein Becken kann dadurch ein Säuresturz entstehen ?!!. So habe ich kein Problem mit mein Becken halt nur der Nitrat Gehalt ist immer so ne Sache er schwankt immer so zwischen 10-20mg/l habe jetzt so ein Beutel in Wasser gehängt das soll das Nitrat entfernen genauso wie Phosphat und Nitrit. Gut mit Nitrit habe ich keine Probleme halt nur Nitrat würde ich gerne schon so auf 5mg/l runtergedrückt haben. Das Produkt heißt Green-X von der Firma Hagen kennt das einer wenn ja wie lange dauert das bis es anfängt zu wirken habe es jetzt 3 Tage drin keine Veränderung bis jetzt bei den Nitratwerten ?.

Gruß Ronny
Mimix ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.09.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.09.2002, 18:48   #2
Fisseler
Standard

Hallo Ronny

Vergiss das Zeug und mach lieber Teilwasserwechsel. Benutz mal die Suchefunktion mit dem Begriff "Easy Balance" , darüber haben wir schon öfters diskutiert.
Fisseler ist offline  
Alt 13.09.2002, 18:52   #3
Axel 01
 
Registriert seit: 20.04.2002
Ort: 779 Schwarzwald :-) nähe Europa-Park
Beiträge: 509
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Fragen zu EasyBalance von Tetra

Hallo Ronny,

Zitat:
Zitat von Mimix
Hi zusammen,

kennt einer von euch oder hat einer von euch schon Erfahrungen mit den neuen Produkt von Tera EasyBalance. Was haltet ihr den davon, die versprechen ja einiges 6Monate kein TWW mmmh hört sich ja gut an..
Was meinst Du damit? Was hört sich gut an?

Zitat:
Nah ja das Produkt verspricht ja auch mehr der Phosphatgehalt soll ja gedrückt bis sogar ganz beseitigt werden das selbe gilt für den Nitrat und Nitrit Gehalt, das würde ja einige Probleme lösen,
Bei einem gut gepflegten AQ sollte das eigentlich ohne Mittelchen schon so sein, das die Werte alle ok sind.
Ansonsten macht man etwas falsch. :wink:

Zitat:
So habe ich kein Problem mit mein Becken halt nur der Nitrat Gehalt ist immer so ne Sache er schwankt immer so zwischen 10-20mg/l
Was IMHO ja nicht bedrohlich ist.

Zitat:
habe jetzt so ein Beutel in Wasser gehängt das soll das Nitrat entfernen genauso wie Phosphat und Nitrit. Gut mit Nitrit habe ich keine Probleme halt nur Nitrat würde ich gerne schon so auf 5mg/l runtergedrückt haben.
Hast Du es schon mal mit weniger füttern versucht?


Also ich sehe in den ganzen "Wundermittelchen" selten einen Sinn. Meist wird die Ursache dadurch nicht erkannt und bekämpft. Das sollte aber doch das Ziel sein um zu einer dauerhaften Lösung zu kommen, ohne noch Geld dafür auszugeben?

Gruß
Axel
Axel 01 ist offline  
Alt 13.09.2002, 20:41   #4
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Lies bitte folgenden Thread: Wer benutzt Wasseraufbereiter?


MfG

Thomas
 
Alt 13.09.2002, 20:59   #5
Holger W
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ronny.

Wenn du den Thread liest den Thomas angegeben hat wirst du sehen, dass ich am Anfang auch Mittelchen ins Becken gekippt habe.
Mittlerweile kommt nur noch Wasser rein und ab und an mal Dünger. Aber sonst nix.

Das Becken läuft genau so gut wie immer.

Also, lange Rede kurzer Sinn, lass das Zeug weg.

Grüße

Holger
 
Alt 13.09.2002, 21:07   #6
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo!

Dazu fällt mir folgendes ein:

Aquaristik ist ja sooo teuer und anstrengend.

Immer diese ganzen Mittelchen kaufen und dann noch jede Woche den Kies auswaschen.

Und trotz der ganzen Mittelchen, Medikamente und Arbeit muss ich mir andauernd neue Fische kaufen.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 13.09.2002, 21:13   #7
Holger W
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dennis.

Hast wohl grad deine sarkastischen fünf Minuten? :wink:

Grüße

Holger
 
Alt 13.09.2002, 21:18   #8
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo!

Sollte ja nur verdeutlichen, das es Dinge gibt, die keiner braucht (naja, der Hersteller vielleicht), z.B. Easy Balance und Konsorten.

Meist alles aus billigen Zutaten und dann für ein Schweinegeld verkauft.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 14.09.2002, 10:20   #9
Mimix
 
Registriert seit: 11.07.2002
Beiträge: 109
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi zusammen,

werde mir den Theak jetzt mal von Thomas durchlesen.

Fütter oh ich glaube ich Füttere sehr sehr wenig meine Fische bekommen nur alle 2Tage was zu fressen, und dann nur in Maßen habe damit bis jetzt keine Probleme mir ist seid 1Jahr kein Fisch gestorben, das muss ja heißen das ich doch was richtig mache , Nein nein von Mittel da mache ich nichts rein nur Dünger und Aqua Safe mehr kommt nicht ins Becken. Das mit den Beutel was nur mal aus neugir mit Phoshpat ob ich da Probleme habe keine ahnung habe kein Test dafür hir aber kaum Algen also wird da woll alles Ok sein hoffe ich. Das Zeug werde ich dann woll nicht holen, ihr habt ja auch in der ART recht wer weiß was man da alles reinschüttet vieleicht hat man bald mehr Chemie als Wasser im Becken :lol: . Nah gut dann werde ich mal den Theak mir durchlesen.


Gruß Ronny :-kiss
Mimix ist offline  
Alt 14.09.2002, 11:06   #10
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Ronny!

Zitat:
...Aqua Safe mehr kommt nicht ins Becken.
Auch Aqua-safe gehört zu diesen unnützen Mitteln, es sei denn, Du hast eine nachgewiesene Schwermetallbelastung im Leitunswasser. Chlor läßt sich Abstehen und Eimerbefüllung mittels Brausekopf austreiben.
 
Sponsor Mitteilung 14.09.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit Tetra EasyBalance ? zwiebelfisch Archiv 2003 2 05.11.2003 12:53
Tetra EasyBalance naked lunch Archiv 2003 26 09.07.2003 19:30
Das Tetra Frageforum Thomas Reiche Archiv 2003 10 15.01.2003 13:32
Anfänger sucht Hilfe: EasyBalance Stufi Archiv 2003 14 03.01.2003 22:25
EasyBalance Tilly Archiv 2001 2 09.10.2001 01:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:32 Uhr.