zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2002, 12:05   #1
High Fin
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard katastrophale Wasserwerte + kranke Fische!

Hallo ihr!

Ich habe vor ca. 5 tagen die erste veränderung festgestellt.

Mein Makropodenweibchen war bisher immer ziemlich blass, ahtte kaum färbung. Dann auf einmal war sie von einen Tag auf den anderen halb (!) farbig wie das männchen. Von der Schwanzflosse bis zur Mitte des Körpers hatte sie farbe, der rest war bis zum kopfende hell.
ICh dachte, gut dann mal beobachten ob sie vielleicht balzen.
Nun hat sie aber oben auf der rückenflosse genau da wo farbig zu hell wechselte einen Riss.
Gut, hab ich mir weiter angeschaut.
Dann fing das männchen an. 1. hat er wenier farbe als noch vor einer woche, 2. fing er am geschlechtsteil an einen kleinen blutigen (?) kreis zu entwickeln. Es ist nur ein punkt, ich gehe einfach mal davon aus, dass es blutig ist.
Jetzt hat das weibchen auch dieselbe erscheinung am geschlechtsteil, und das männchen hat jetzt auch auf der rückenflosse einen riss.

Die beiden benehmen sich sonst völlig normal. Normal?

Das männchen verteidigt sein revier zunehmend, und lässt nicht einmal das weibchen zu sich. immer verscheucht er sie. Ist das normal? ich dachte ein pärchen benimmt sich auch wie ein pärchen.
verstehen sie sich einfach nicht?

Hab jetzt gestern 50% WW gemacht.

Wasserwerte sind noh nicht auf dem neuesten Stand.

Mein restlicher besatz:

6 Bärblinge (3 Zebras, 3 Leoparden)
9 Corys paleatus
5 ancistrus (noch!!! min. 3 wenn nicht alle kommen noch woanders hin!)

Kann es im übrigen sein, dass schnecken tote fische fressen?

Mir fehlt nämlich ein Leopardenbärbling, und ich konnte ihn nirgens finden...

so, danke für die aufmerksamkeit!

viele grüsse, tina
High Fin ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.09.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.09.2002, 12:27   #2
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Makropoden mit blutigen stellen!

Moin Tina,

Zitat:
...
dann fing das männchen an. 1. hat er wenier farbe als noch vor einer woche, 2. fing er am geschlechtsteil an einen kleinen blutigen (?) kreis zu entwickeln. Es ist nur ein punkt, ich gehe einfach mal davon aus, dass es blutig ist.
Jetzt hat das weibchen auch dieselbe erscheinung am geschlechtsteil, und das männchen hat jetzt auch auf der rückenflosse einen riss.
...
das hört sich nicht wirklich gut an , hättest du die Möglichkeit die Fische separat zu setzen?
Beißen sich die beiden gegenseitig?
Keine ähnlichen Anzeichen bei den anderen Fischen?


Zitat:
Hab jetzt gestern 50% WW gemacht.
Kann meistens nicht schaden.


Zitat:
Wasserwerte sind noh nicht auf dem neuesten Stand.
Was heißt das?


Zitat:
Kann es im übrigen sein, dass schnecken tote fische fressen?

Mir fehlt nämlich ein Leopardenbärbling, und ich konnte ihn nirgens finden...
Ja, das tun die Schnecken, viel mehr und vor allem viel schneller aber die Ancistrus. Die Bärblinge sind auch sehr gute Springer...


Viele Grüße
sendet
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 24.09.2002, 12:48   #3
High Fin
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo michael!

Zitat:
das hört sich nicht wirklich gut an , hättest du die Möglichkeit die Fische separat zu setzen?
Nein leider nicht. Kein weiteres eingefahrenes becken vorhanden. Nicht mal ein kleineres becken vorhanden!

Zitat:
Beißen sich die beiden gegenseitig?
Beobachten konnte ich das noch nie. Mir ist halt nur aufgefallen, dass er sie immer verjagt. Aber selbst wenn hätten sie ja nicht beide die gleichen stellen lediert, oder?

Zitat:
Keine ähnlichen Anzeichen bei den anderen Fischen?
Allen anderen geht es prächtig. schwimmen wie verrückt und sind aktiv. Sie sehen auch alle gesund und munter aus!

Zitat:
Zitat:

Wasserwerte sind noh nicht auf dem neuesten Stand.


Was heißt das?
Das heisst ich habe sie noch nicht neu gemessen siet das aufgetreten ist.
Ich kann dir die gemessenen aber mal durchgeben:

C° (seit gestern)= 25°
GH= 10
KH= 7
ph= 8-8,5
CO2= 2,5
NH4= 0,25
NO2= 0
No3= 10
PO4= 2
FE= 0,1

wie gesagt, die sind nicht frisch!

Zitat:
Ja, das tun die Schnecken, viel mehr und vor allem viel schneller aber die Ancistrus. Die Bärblinge sind auch sehr gute Springer...
Ja, das habe ich mir gedacht.
Na ja, dass sie springen ist auch "gut", aber ich habe wirklich nur eine winzige öffnung für das heizkabel.
Die für das filterkabel habe ich schon zugeklebt, wegen der schnecken!

Viele Grüsse, Tina
High Fin ist offline  
Alt 24.09.2002, 17:13   #4
High Fin
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

he!

muss mal auf mich aufmerksam machen!
High Fin ist offline  
Alt 25.09.2002, 11:13   #5
High Fin
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Also für alle die es interessiert:

Dem Männchen geht es bedeutend besser, die wunde ist so gut wie verheilt, der rücken auch. Auch hat er wieder etwas farbe bekommen.

Bei dem Weibchen ist die wunde auch fast weg, nur der rücken macht mir noch etwas sorgen. Sieht so aus, als würde er sich pellen. Aber ich bin da zuversichtlich.

Was es war weiss ich noch immer nicht.
Warum es weg ist ist mir auch unklar, aber es erfreut mich natürlich.

Lieben gruss, Tina
High Fin ist offline  
Alt 25.09.2002, 12:51   #6
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Tina,

manchmal muss ich/man arbeiten oder mich mit der Familie etc. beschäftigen, weshalb eine Antwort auch schon mal ein wenig auf sich warten lassen kann...

Aber schön, das es deinen Fischen besser geht.
Blutunterlaufende Stellen hören sich aber für mich erstmal nicht gut an und können auf schlimme Infektionen hindeuten.
Ferndiagnosen sind aber häufig sehr schwer, wenn überhaupt machbar.

Dein Wasser ist mir bzw. deinen Fischen deutlich zu alkalisch, du solltest einen pH-Wert um 7 anstreben.
Auch deinen Wert für Ammonium/Ammoniak halte ich aufgrund deines pH-Wertes für (sehr) bedenklich!

Hast du die gleichen oben angegebenen Wasserwerte auch für dein Leitungswasser parat? Wenn nicht, messe diese bitte mal.

Wie sieht die Filterung und Bepflanzung deines Beckens aus?


Viele Grüße
sendet
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 25.09.2002, 14:27   #7
High Fin
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Michael!

Zitat:
manchmal muss ich/man arbeiten oder mich mit der Familie etc. beschäftigen, weshalb eine Antwort auch schon mal ein wenig auf sich warten lassen kann...
*g*

kein problem, es sieht ja auch schon besser aus!

Ich melde mich später nochmal mit weiteren angaben, muss jetzt erstmal mama von der arbeit abholen (sie freut sich immer, wenn ihr der hund entgegengelaufen kommt... )

Gruss, Tina
High Fin ist offline  
Alt 25.09.2002, 21:09   #8
High Fin
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi nochmal!


Zitat:
Dein Wasser ist mir bzw. deinen Fischen deutlich zu alkalisch, du solltest einen pH-Wert um 7 anstreben.
Auch deinen Wert für Ammonium/Ammoniak halte ich aufgrund deines pH-Wertes für (sehr) bedenklich!
Und wie bekomme ich einen solchen ph-wert hin?

Zitat:
Hast du die gleichen oben angegebenen Wasserwerte auch für dein Leitungswasser parat? Wenn nicht, messe diese bitte mal.
Die werte für mein LTW habe ich nur von den Wasserwerken hier, nachmessen werde ich sie aber auch nochmal.
Da ich mir nicht sicher bin von welchem Wasserwerk wir beliefert werden, werde ich dir die beiden und ihre werte mal vorstellen:

1. Wasserwerk: Langenhorn/ 2.Wasserwerk (Walddörfer): (Mittelwert)

Leitfähigkeit= 625 / 375
ph-Wert= 7,9 / 7,8
Sauerstoff= 7,9 / 7,4
GH= 10,4 / 8,9
KH= 12,6 / 9,8
Calcium= 56 / 54
Magnesium= 11 / 6
Natrium= 65 / 17
Kalium= 4,6 / 2,5
Eisen= 0,02 / 0,02
Mangan= 0,03 / n.n.
Ammonium= 0,10 / n.n.

Gefiltert wird über Gemini 400 Innenfilter von Sacem (der war bei dem becken mit dabei!)

das becken ist eigentlich randvoll bepflanzt.
Ich kann ja mal versuchen (aber achtung, es sieht schlimm aus...) ein foto upzuloaden!

Viele Grüsse, Tina
High Fin ist offline  
Alt 26.09.2002, 08:48   #9
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Tina,


Zitat:
Und wie bekomme ich einen solchen ph-wert hin?
Wenn ich mir die möglichen Werte deines Trinkwassers so anschaue, kannst du deinen pH-Wert schon durch häufigere Teilwasserwechsel ein wenig nach unten drücken.
Irgendwas im Verhältnis pH/KH/CO2 passt bei deinen gemessenen Wasserwerten auch nicht so ganz zusammen.
Messe bitte nochmal alle Werte in deinem Becken und deines Trinkwassers.
Wie oft wechselst du überhaupt Wasser und wie groß ist das Becken nochmal?
Belüftest du dein Becken noch zusätzlich?

Dein Phosphatwert ist auch nicht gerade besonders "schön", was aber erstmal nicht so tragisch ist. Die Ursache hierfür könnte sein, entweder zuviel Futter/Fische, zu wenig Wasserwechsel, entsprechender Phosphatgehalt im Leitungswasser...
Mehr weiß man, wenn du dein Leitungswasser selbst nochmal testest.


Zitat:
Die werte für mein LTW habe ich nur von den Wasserwerken hier, nachmessen werde ich sie aber auch nochmal.
Da ich mir nicht sicher bin von welchem Wasserwerk wir beliefert werden, werde ich dir die beiden und ihre werte mal vorstellen:

1. Wasserwerk: Langenhorn/ 2.Wasserwerk (Walddörfer): (Mittelwert)

Leitfähigkeit= 625 / 375
ph-Wert= 7,9 / 7,8
Sauerstoff= 7,9 / 7,4
GH= 10,4 / 8,9
KH= 12,6 / 9,8
Calcium= 56 / 54
Magnesium= 11 / 6
Natrium= 65 / 17
Kalium= 4,6 / 2,5
Eisen= 0,02 / 0,02
Mangan= 0,03 / n.n.
Ammonium= 0,10 / n.n.
Siehe oben, führe am besten die dir möglichen Messungen nochmal selber durch!


Zitat:
das becken ist eigentlich randvoll bepflanzt.
Ich kann ja mal versuchen (aber achtung, es sieht schlimm aus...) ein foto upzuloaden!
Ja, mach das mal, vielleicht kann man sich dann ein besseres Bild machen.


Viele Grüße
sendet
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 27.09.2002, 10:36   #10
High Fin
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Michael!

Also irgendwie haut mit den werten was ganz gewaltig nicht hin. Hab jetzt die wasserwerte aus dem hahn gemessen (JBL Tröpfchen).

GH= 10
KH= 10
ph= 7,5 (mit ph 3-10 bekam ich den wert 7,5; mit ph 6-7,6 (oder so) bekam ich 7,8(????))
CO2= 13 (entsprechend dem ph-wert, hab 7,5 genommen)
NH4= 0
No2= 0

Bis dahin. den rest habe ich anscheinend total durcheinander gebracht, da ich mehrere tests nebeneinander laufen liess. Tja, manchmal sollte ich mir eben mehr zeit nehmen.
Falls du NO3, PO4 und FE noch brauchst, sag bescheid, dann mess ich nochmal!

Lieben Gruss, Tina

P.s. irgendwie stimmen die werte mit keinem der beiden wasserwerke überein. ich glaube aber nicht, dass wir noch von einem anderen versorgt werden...
High Fin ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.09.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie erlöst man kranke Fische JuliaG Archiv 2004 1 07.03.2004 11:06
Kranke Fische, was nun ?!? e34jenser Archiv 2003 3 16.10.2003 12:53
Kranke Fische Paige Archiv 2003 1 18.09.2003 18:31
Kranke Fische Feyiama Archiv 2001 9 04.12.2001 17:24
kranke fische KatjaA. Archiv 2001 8 04.08.2001 03:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:59 Uhr.