zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2002, 10:28   #1
aaron
 
Registriert seit: 14.10.2001
Ort: dresden (sachsen)
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard sind da eier dran???

hi,

als ich heute morgen meine bienen beobachtet habe habe ich nicht schlecht gestaunt. sind das da wirklich eier am bauch der einen garnele. ein kleines schwarzes paket klebte zwischen ihren hinterfüßchen. :P was soll ich jetzt am besten machen?

im becken schwimmen einige bienen, guppies und 2 junge panzerwelse. kann irgendjemand den kleinen geschlüpften garnelen gefährlich werden?? :-?

ich denke, dass ich genug pflanzen und versteckmöglichkeiten habe. javamoos, riccia, wasserpest, und einige buchenblätter.

kommen die da durch?? :-?

oder soll ich sie in ein seperates becken umsetzen?? :-?

danke schon mal für die antworten
aaron ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.09.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.09.2002, 10:39   #2
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: sind da eier dran???

Hallo,
Zitat:
sind das da wirklich eier am bauch der einen garnele. ein kleines schwarzes paket klebte zwischen ihren hinterfüßchen
Ja

Zitat:
was soll ich jetzt am besten machen?
nix

Zitat:
im becken schwimmen einige bienen, guppies und 2 junge panzerwelse. kann irgendjemand den kleinen geschlüpften garnelen gefährlich werden?? :-?

ich denke, dass ich genug pflanzen und versteckmöglichkeiten habe. javamoos, riccia, wasserpest, und einige buchenblätter.

kommen die da durch?? :-?
bei dem Besatz und reichlicher Bepflanzung vor allem mit Javamoos sollten die jungen Bienen gute Chancen haben.

Zitat:
oder soll ich sie in ein seperates becken umsetzen?? :-?
auf keinen Fall, das geht meistens schief.

Gruß Werner
 
Alt 25.09.2002, 11:00   #3
aaron
 
Registriert seit: 14.10.2001
Ort: dresden (sachsen)
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

super, danke werner.

wie immer kurz und bündig....

viele grüsse aus dresden

aaron
aaron ist offline  
Alt 25.09.2002, 15:22   #4
mir4colix
 
Registriert seit: 25.11.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 620
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

na dann viel glück und behalte ein paar für mich über *bettel*
ich glaub ich ham nur herren bzw weiber, ich hab bei meinen noch nie eier gesehen .. und im großen becken kommen leider keine durch und ein rausfischen ist glaub ich ohne komplett ausräumen nicht moeglich.

achso, wie filterst du ?! bei hmf gibs keine probs, bei allen anderen eine dicke lage blauen schaumstoff (fein -> mittel) über den ansaugteil ...
mir4colix ist offline  
Alt 25.09.2002, 19:46   #5
schnixx
 
Registriert seit: 11.07.2002
Ort: Hannover
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

nachdem meine Bienen ebenfalls Eier getragen haben,
habe ich für die extra ein Aufzuchtbecken hingestellt.
Ich hatte auch kleine Guppys mit drin.
Von den geschlüpften Bienen hab ich keine wiedergefunden.

Jetzt sind die Guppys raus und nur die Bienen drin,
und schon wieder trägt eine Eier.

Also ich bin eher für ein separates Aufzuchtbecken,
hat bei mir mit dem Umsetzen aus dem großen Becken auch geklappt.

Click the image to open in full size.
schnixx ist offline  
Alt 26.09.2002, 08:15   #6
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Zitat:
nachdem meine Bienen ebenfalls Eier getragen haben,
habe ich für die extra ein Aufzuchtbecken hingestellt.
Ich hatte auch kleine Guppys mit drin.
Von den geschlüpften Bienen hab ich keine wiedergefunden.

Jetzt sind die Guppys raus und nur die Bienen drin,
und schon wieder trägt eine Eier.

Also ich bin eher für ein separates Aufzuchtbecken,
hat bei mir mit dem Umsetzen aus dem großen Becken auch geklappt.
wie nun? du hast die Garnelen umgesetzt aber keine Junggarnelen und trotzdem bist du der Meinung das mit dem Umsetzen hat geklappt? Meiner Ansicht nach hättest du dann auch junge Garnelen haben müssen.

Übrigens ist das auf dem Bild keine Bienengarnele, sieht eher aus wie eine Zebragarnele.

Gruß Werner
 
Alt 28.09.2002, 10:18   #7
aaron
 
Registriert seit: 14.10.2001
Ort: dresden (sachsen)
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,

wie lange dauert es durchschnittlich, bis die jungen aus den eiern schlüpfen??

danke schonmal
aaron ist offline  
Alt 28.09.2002, 12:29   #8
Flo
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: München (USH)
Beiträge: 291
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo...

ca. 4 Wochen...
Flo ist offline  
Alt 01.10.2002, 09:15   #9
aaron
 
Registriert seit: 14.10.2001
Ort: dresden (sachsen)
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

so, heute morgen hab ich wieder eine andere garnele mit einem eipaket gesichtet.

hallo erstmal...

ich habe jetzt noch etwas mehr javamoos ins becken gegeben worauf sich dann einige der garnelen gleich drauf gestürzt haben.

da die garnelen die ich im becken habe, schon eine kreuzung aus normaler bienengarnele und red crystal sind, kann es durchaus sein, dass einige tiere (der kommende nachwuchs ist gemeint) auch wieder rot gefärbt sind.

es sieht schon lustig aus. die dreierkombination (weiß, schwarz, rot) bei manchen tieren.

frage: wieviel eier befinden sich so im durchschnitt in einem eipaket. ich vermute bei den zwein so um die 10-15 eier je tier.

grüsse und ihr hört/lest von mir
aaron ist offline  
Alt 01.10.2002, 09:52   #10
Skkwiddly
 
Registriert seit: 29.09.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

also ich hatte das problem mit blauen ciba krebsen. ist zwar nicht 100% das selbe, aber denke das fällt in die selbe Kategorie. Ich hatte alle 80 Jungen in ein 80 Liter Becken mit 3 Corys gesetzt (Corys werden den Jungen nicht gefährlich).

Trotzdem starben 95% aller Jungen, im großen Becken wo sie aus den Eiern geschlüpft waren hatte Ich 10 Stk. in ein kleines einhängebecken getan. DIE LEBEN ALLE NOCH!

Also Ich würde Sie im großen Becken lassen.

Sie sind als Jungtiere zudem schwer zu entdecken und mit ein wenig versteckmöglichkeiten und pflanzen sollten locker welche überleben...
Skkwiddly ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.10.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was sind das für Eier ??? Dirk_Jockram Archiv 2004 12 22.05.2004 22:10
was sind das für eier ? kleineRaupe89 Archiv 2004 12 19.05.2004 19:57
Was sind das für Eier??? Tschibo Archiv 2002 5 01.08.2002 15:28
Was sind das für Eier? schneckchen Archiv 2002 13 04.05.2002 06:13
Was Für Eier sind das ? Roland S. Archiv 2002 4 01.04.2002 15:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.