zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.10.2002, 09:30   #1
Nawrat
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: Solingen
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Flöhe gegen Algen

Hallo!

Ich unter http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ic.php?t=22824 den Beitrag von Olaf gelesen. Du schreibst / er schreibt man kann vielen Flöhe ins Becken als Algenbekämpfung einsetzten? Muss dann nicht die Temp. runter? Denn sonst überleben die doch keine 21-26, oder?
Übrigens, könnte man auch die Flöhe nehmen, die im Handel als Fischfutter angeboten werden?

Danke und Grüße
Thomas N.
Nawrat ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.10.2002, 09:35   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

also Flöhe setzen wir bestimmt nicht im AQ ein, wir sind froh, wenn unsere Katze flohfrei ist und ausserdem ertrinken sie im AQ oder landen im Fischmagen. :lol:

Wenn Du vielleicht Wasserflöhe meinst, dann

schaffen die auch durchaus mehr als 20°, kommt ja im Sommer auch in vielen Tümplen vor. Bei manchen Arten ist allerdings Dauerhaltung über mehr als 1 Jahr kaum möglich, da sie winterliche Ruhephasen benötigen in ihrem Entwicklungszyklus.

Sie gehen durchaus an Algen, vorzugsweise aber schwebende Algen, da die Wasserflöhe selber Planktontiere sind, An festsitzende Algen gehen sie kaum, an manche junge Fadenalgen vielleicht, an Pinsel- und Bartalgen nicht.

Und sie sind natürlich ein gutes Fischfutter.
 
Alt 01.10.2002, 09:38   #3
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,

naja, ich habe jetzt beim Tümpeln so dicke Wasserflöhe, dass der Salvini Nachwuchs davor abhaut

Mfg
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 01.10.2002, 09:41   #4
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dennis,

naja, wer schon salvini hält, muß sich nicht wundern. Und nachher beissen die Wasserflöhe noch, wie schrecklich.

Ich sage nur Crenicichla wallacii.
 
Alt 01.10.2002, 09:56   #5
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Ralf,

>naja, wer schon salvini hält, muß sich nicht wundern.

Wat soll dat denn heißen ??

> Und nachher beissen die Wasserflöhe noch, wie schrecklich.

Nö, Mama und Papa beißen die Flöhe, die beißen alles
Klein, hübsch rot und rotzfrech.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 01.10.2002, 13:13   #6
Nawrat
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: Solingen
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

klar ging mir um Wasserflöhe!!!
Nawrat ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.10.2002   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorbeuge gegen Algen??? MoritzSchwendner Archiv 2003 4 04.07.2003 18:05
geheimwaffe gegen algen (?) Archiv 2002 8 08.11.2002 17:27
UV-Wasserklärer gegen Algen??? GZS Archiv 2002 3 03.10.2002 14:33
Prachtschmerlen gegen Algen? The Eye Archiv 2001 2 28.09.2001 19:09
Roggenstroh gegen Algen Thomas11 Archiv 2001 3 25.07.2001 01:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.