zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2002, 21:30   #1
David BAJZEK
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Blaualgen loswerden

Hallo!

Ich hab mir vor 6 Wochen mit irgendetwas eine Alge eingeschleppt, die lange, blaugrüne, dünne Fäden bildet und so filzartig ausschaut, wenn sie verklumpt und sich auf Pflanzen niederläßt. :roll:

Gottseidank ist davon nur mein Javafarn befallen, die anderen Pflanzen nicht - ab und zu schwimmt aber so ein Filz-Futzel im Becken rum, daß ich eh gleich absauge. :roll:

Komm ich mit Futterentzug und meinem Fisch/Schnecken-Besatz gegen die Alge an? Muß ich die Wurzel mit dem Farn entfernen?
Was kann ich noch tun (bitte keine Chemie), damit ich die Alge loswerd - mit Absaugen komm ich nicht an, die Fäden kleben echt gut. Hab jetzt schon fast die Hälfte vom Farn weggeschnippselt... :roll:

Komplette Infos zu meinem Becken findet Ihr unten! :wink:
David BAJZEK ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.10.2002, 22:32   #2
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Blaualgen loswerden

Hallo David!

>>>>>>>>Ich hab mir vor 6 Wochen mit irgendetwas eine Alge eingeschleppt, die lange, blaugrüne, dünne Fäden bildet und so filzartig ausschaut, wenn sie verklumpt und sich auf Pflanzen niederläßt. :roll:

Gottseidank ist davon nur mein Javafarn befallen, die anderen Pflanzen nicht - ab und zu schwimmt aber so ein Filz-Futzel im Becken rum, daß ich eh gleich absauge. :roll:

Komm ich mit Futterentzug und meinem Fisch/Schnecken-Besatz gegen die Alge an? Muß ich die Wurzel mit dem Farn entfernen?
Was kann ich noch tun (bitte keine Chemie), damit ich die Alge loswerd - mit Absaugen komm ich nicht an, die Fäden kleben echt gut. Hab jetzt schon fast die Hälfte vom Farn weggeschnippselt... :roll:<<<<<<<<

Das bei Dir scheint eine normale langsamwüchsige Form der Blaualge zu sein. Die müßte durch einmal tägliches Absaugen ausgerottet werden können. Ohne Chemie , ohne Futterentzug, ohne Reduktion des Besatzes.
Sollte sich der Befall in 4 Wochen nicht erledigt haben, empfehle ich eine Dunkelkur. Das ist die einzige Methode, die m. E. hilft.
7 Tage Dunkelheit, kein Füttern,kein CO2, täglich Absaugen, häufig Wasserwechsel. Pflanzenund Fische überleben das, schnellwüchsige Blaualgen nicht!

Gruß Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Alt 04.10.2002, 01:54   #3
David BAJZEK
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Boa!

7 Tage finster? Ohne Futter?

Und die Pflanzen und Tiere schaffen das?

Hast Du mit sowas schon Erfahrung? Worauf muß ich achten, wenn ich sowas mache?
David BAJZEK ist offline  
Alt 04.10.2002, 08:50   #4
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo David!

>>>>>>>7 Tage finster? Ohne Futter? Und die Pflanzen und Tiere schaffen das?
Hast Du mit sowas schon Erfahrung? Worauf muß ich achten, wenn ich sowas mache? <<<<<<<<

Fangen wir mit der Erfahrung an: Ja, die habe ich. In den letzten 20 Jahren vielleicht zehnmal bei 9 Becken.
Erwachsene Fische können Wochen und Monate hungern, Jungfische tragen schwere Schäden davon. Pflanzen gehen etas zurück, erholen sich aber dann wieder. Das Belüften ist wichtig, weil ja die Assimilation der Pflanzen entfällt.

Viel Erfolg!

Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Alt 04.10.2002, 10:41   #5
David BAJZEK
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Gut!

Danke für den Tipp!
David BAJZEK ist offline  
Alt 04.10.2002, 10:49   #6
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi David!

1x pro Monat, ganz unregelmäßig, 'ne 3 - 4 tägige Dunkel - und Fastenkur entspricht den natürlichen Gegebenheiten (Schlechtwetterperioden) und ist dem Aquarium sehr zuträglich.
 
Alt 04.10.2002, 10:55   #7
David BAJZEK
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke, Thomas, das klingt fast besser - ich bin voll für Methoden, die die Natur nachbilden... grundsätzlich hält sich in der Natur ja alles die Waage - bis halt der blöde Mensch daherkommt und am Gleichgewicht herumfummelt... :wink:

Das mit den 3-4 Tagen werd ich machen - das geht auch nicht so auf die Fische. Fütterst Du da eigentlich? Das würde ja der Natur entsprechen - wenns wegen einem Schlechtwetter finster ist, fliegen ja die Insekten normalerweise tiefer und können so leichter gefressen werden... oder lieg ich falsch?

Und wie schaut's mit der Belüftung aus? Die müßte ja auch normal weitergehen, nicht verstärkt werden...

Öko ist supi!
David BAJZEK ist offline  
Alt 04.10.2002, 11:19   #8
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von David BAJZEK
Das mit den 3-4 Tagen werd ich machen - das geht auch nicht so auf die Fische. Fütterst Du da eigentlich?
Zitat:
Zitat von Thomas P.
Dunkel - und Fastenkur
... bedeutet auch kein Futter


Zitat:
Zitat von David BAJZEK
Und wie schaut's mit der Belüftung aus? Die müßte ja auch normal weitergehen, nicht verstärkt werden...

Öko ist supi!
Filterung, Heizung, alles läuft normal weiter - nur eben kein licht und kein Futter. Stell Dir vor, ich heize auch nachts nicht, weil keine Sonne, keine Wärme = kein Licht, keine Wärme.

Bei Deinen Algenproblemen empfehle ich aber auch die von Gerd angesprochene 7 - Tage - Kur.

Meine Methode dient der Prophylaxe.
 
Alt 04.10.2002, 12:12   #9
David BAJZEK
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Thomas:
Asoooo! Deine ist prophylaktisch, die andere ist eine "Heilung".

Gut, aber ich hab schon etwas Angst vor der 7-Tage-Kur...
meine Fische sind sicher keine Jung-Fische mehr, aber trotzdem... ich fürcht mich.

Die Idee mit Abschalten der Heizung in der Nacht ist auch sehr gut - werd ich machen. :wink:
David BAJZEK ist offline  
Alt 04.10.2002, 12:40   #10
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Halbe Dunkelkur?

Hallo David!


>>>>>Asoooo! Deine ist prophylaktisch, die andere ist eine "Heilung".
Gut, aber ich hab schon etwas Angst vor der 7-Tage-Kur...
meine Fische sind sicher keine Jung-Fische mehr, aber trotzdem... ich fürcht mich. <<<<<<

Ich möchte Dich schonend darauf vorbereiten, daß sich die BA nach 3-4 Tagen ins Fäustchen lachen!
Probiers ruhig mal! Das gehört zum Lernprozeß! 3-4 Tage sind wirklich eine halbe Sache!

Trotzdem: Viel Erfolg!

Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.10.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
So, das muß ich loswerden... Platina Archiv 2004 93 10.03.2004 13:28
Pferdeegel Loswerden Sander Archiv 2003 4 25.01.2003 19:36
ich wollts nurmal loswerden... Tom L. Archiv 2002 7 07.06.2002 13:26
Will's einfach nur loswerden... Horst S. Archiv 2002 17 25.02.2002 06:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.