zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2002, 11:15   #1
madmax
 
Registriert seit: 21.08.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Filterwatte wechseln?

Gibt es eigentlich irgendeinen Richtwert, wie oft man die Filterwatte im AQ-Filter wechseln sollte? Ich mein auch nur die Watte und nicht das Substrat oder was auch immer sonst noch so drin ist.

Wie oft wechselt ihr die und in welchen Abständen? Sollte man die Watte eher öfters wechseln, oder nur selten?

Mir ist schon klar, dass im Filter sich ein Bakterienstamm bildet, der das Wassen säubert, aber die Watte dient ja eigentlich mehr dazu, die groben Schwebteilchen aus dem Wasser zufiltern.
madmax ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.10.2002, 13:02   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Filterwatte wechseln?

Hast Du auch einen Namen und einen Gruß ?

> Gibt es eigentlich irgendeinen Richtwert, wie oft man die
> Filterwatte im AQ-Filter wechseln sollte?

nein.


> Wie oft wechselt ihr die und in welchen Abständen? Sollte man
> die Watte eher öfters wechseln, oder nur selten?

Von nie, d.h. derzeit 17 Monate bis alle paar Wochen. Kommt ganz aufs becken an.


> Mir ist schon klar, dass im Filter sich ein Bakterienstamm bildet,
> der das Wassen säubert,

Kommt auf den Filter an.


> aber die Watte dient ja eigentlich mehr dazu, die groben
> Schwebteilchen aus dem Wasser zufiltern.

Nö. Nicht nur.
 
Alt 07.10.2002, 13:48   #3
madmax
 
Registriert seit: 21.08.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aha, na die Antwort ist jetzt auch gering in ihrer Aussagekraft :))). (no offence)

Mir gings halt darum, dass die Watte halt nach 4-6 Wochen schon gut unten mit Schmutz gefüllt ist. Da stellte sich mir jetzt die Frage, ob man sie nun lieber wechselt oder doch noch drin lässt. Mir ist noch nicht ganz klar, wie sich das auf die Wasserqualität auswirkt. Könnte ja sein, dass das so sein muss. Mein Gefühl sagt mir irgendwie wechseln, aber bei der Aquaristik geb ich in letzter Zeit eher weniger auf mein Gefühl :).
madmax ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.10.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filterwatte nötig? fischer5 Archiv 2004 2 09.06.2004 12:18
Umstellen auf Filterwatte ? Blubberlutsch Archiv 2003 8 06.08.2003 20:02
Filterwatte und Nitritpeak??? Schunken Archiv 2003 4 11.02.2003 19:51
Frage zur Filterwatte und zum Kohlefilter.. schnixx Archiv 2002 12 09.08.2002 13:36
Wie oft Filterwatte wechseln? Florian D. Archiv 2002 5 08.05.2002 20:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:29 Uhr.