zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2002, 01:17   #1
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Roter Tigerlotus

Hi,

könnt Ihr mir sagen, wie ich meinen Roten Tigerlotus dazu "bewege" in die Höhe und nicht in die Breite zu wachsen (gut zureden hat bisher nicht geholfen :wink: )?

Leider waren mir nach dem Kauf der Pflanze einige Blätter vertrocknet und diese haben sich dann nach wenigen Tagen auch gelöst. Nun habe ich gelesen, daß das Abtrennen der ersten Blätter das Breitenwachstum anregt - läßt sich das noch korregieren?

Würd mich sehr über Ideen freuen!

Schönen Gruß
Dani
Dani H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.10.2002, 08:28   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Abwarten und Teetrinken..

Das Höhenwachstum kommt schneller, als Dir lieb ist: Unten nix mehr, oben keine Lücke mehr fürs Licht zum Durchkommen!

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 08.10.2002, 09:06   #3
Kahebro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dani,
Roland hat es schon richtig gesagt: Sei froh, wenn sie nicht in die Höhe geht, das kommt noch schnell genug. Du scheinst aber eine gute Beleuchtung zu haben. Ich habe festgestellt, dass meine um so schneller in die Länge wächst, je geringer die Beleuchtung ist.
(Das wäre eigentlich eine Frage für HP)

Grüsse
Kahebro
 
Alt 08.10.2002, 09:30   #4
Andy27
 
Registriert seit: 04.07.2001
Ort: 42799 Leichlingen
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard TL

Hallo Dani, sei froh, ich kann mich den anderen Meinungen nur
anschließen denn,
unser Tl schießt immer in die Höhe wenn er nicht genug Licht
mehr, durch andere Pflanzen bekommt, die Blätter auf der
Oberfläche kürzen wir unten am Stengel, u. der übrige Dschungel wird ausgedünnt, dann kommen (bei uns) genug neue Blätter
nach.
Andy27 ist offline  
Alt 08.10.2002, 13:04   #5
marion
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Graz/Österreich
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dani,

ich "steuere" das Wachstum meines TL auch durch Licht: Schwimmpflanzen drüber, dann wächst er hoch - Schwimmpflanzen weg, dann bleiben neue Blätter unten. So ist er von unten bis zur Oberfläche relativ dicht gewachsen.

Liebe Grüße
Marion
marion ist offline  
Alt 08.10.2002, 13:37   #6
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ganz lieben Dank für Eure Antworten :-kiss !
Eigentlich freue ich mich auch, daß die Pflanze so schön wächst - es war nur vermutlich keine gute Idee sie in ein 54l Becken zu setzen :wink: !
Zudem scheine ich in meinem Bemühen das Längenwachstum zu fördern auch genau das Falsche gemacht zu haben, indem ich alle Pflanzen rundum regelmäßig stark ausgelichtet oder gar entfernt habe .
Werde mich dann von jetzt an in etwas Zurückhaltung beim Auslichten üben und hoffen, daß sich die Ausmaße des Tigerlotus in Folge ein wenig in die Höhe verlagern lassen... und wenn das dann immer noch nicht taugt, bleibt wohl nur der Schritt zu einem größeren AQ :P (dann müßte ich allerdings noch gute Überzeugungsarbeit leisten :wink: ).

Schönen Gruß und nochmals Danke
Dani
Dani H. ist offline  
Alt 08.10.2002, 13:56   #7
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Marion,

danke für die Idee mit den Schwimmpflanzen - werde ich gleich aufgreifen!
Auf diese Weise kann ich dann ja weiterhin an meinen Pflanzen "schnipseln" und vielleicht auch meinen Tigerlotus in den Griff bekommen !

Lieben Gruß
Dani
Dani H. ist offline  
Alt 08.10.2002, 14:44   #8
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von marion
Hallo Dani,

ich "steuere" das Wachstum meines TL auch durch Licht: Schwimmpflanzen drüber, dann wächst er hoch - Schwimmpflanzen weg, dann bleiben neue Blätter unten. So ist er von unten bis zur Oberfläche relativ dicht gewachsen.

Liebe Grüße
Marion
Hallo!

Das kann ich bestätigen. Über meiner Tigerlotus ist der Filterauslauf, also schwimmpflanzenfrei und genug Licht. Die Blätter kommen fast wie bei einer Echinodorus und machen keine Anstalten, gen Oberfläche zu wachsen.
 
Alt 08.10.2002, 21:22   #9
Amazoenchen
 
Registriert seit: 24.09.2002
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von guppy

Eigentlich freue ich mich auch, daß die Pflanze so schön wächst - es war nur vermutlich keine gute Idee sie in ein 54l Becken zu setzen :wink: !
Kauf dir schnell ein "ganz großes" Aquarium, in einem 54 Liter Becken wirste wohl nicht viel Spaß an der zu haben. -Meine Meinung-

Ich dachte immer nen Lotus erst ab 50 cm Beckenhöhe :-? Und das ist meiner Meinung nach noch zu flach.

mfg Petra
Amazoenchen ist offline  
Alt 08.10.2002, 23:47   #10
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Petra,

den Tigerlotus habe ich mal sehr günstig erwerben können (1 oder 2 EUR für eine bereits gut entwickelte Pflanze mit Knolle) und da konnte ich einfach nicht widerstehen ...
Da die Pflanze eher im vorderen Bereich mit einer flacheren Substrat-Schicht wächst, hoffe ich halt, daß sie im Wachstum insgesamt ein wenig gedämpft wird.
Von der absoluten Notwendigkeit eines größeren Aquariums erzähle ich meinem Partner fast täglich, aber er selbst kann sich mit Fischen nicht so recht anfreunden und stellt sich daher (noch) etwas an. Allerdings bin ich auch erst seit wenigen Wochen wieder dabei und die Erfahrungen, welche ich zur Zeit mit zwei (kleinen) 54l Becken machen kann, kommen mir sicher auch später mit einem größeren zu gute. Vielleicht gelingt es mir ja den Tigerlotus bis dahin ein wenig in Schach zu halten und kann ihn dann später umsetzen. Und gänzlich trennen möchte ich mich nun nicht von dieser, wie ich finde, sehr attraktiven Pflanze.

Lieben Gruß
Dani
Dani H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.10.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2x roter Tigerlotus Katinka Archiv 2004 2 03.05.2004 14:59
roter tigerlotus TheChoice Archiv 2003 7 10.11.2003 22:40
Roter Tigerlotus Sebastian11 Archiv 2002 2 09.05.2002 23:56
Roter Tigerlotus Christian Hein Archiv 2001 2 18.12.2001 01:11
Roter Tigerlotus Samira Archiv 2001 9 13.12.2001 02:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:29 Uhr.