zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2002, 15:29   #1
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wie Juwel Umwälzpumpe 301K drosseln?

Hallo Leute,

seit einem Monat betreibe ich einen Hamburger Mattenfilter (Eckvariante) im 180l-Becken. Der läuft auch prima, bis gestern abend noch mit einer 360 l/h-Stunde Zimmerbrunnenpumpe von Heissner, da konnte ich das Geknatter einfach nicht mehr ertragen. :evil:

Nun habe ich stattdessen die Umwälzpumpe 301K aus dem Juwel-Innenfilter ausgebaut, der eigentlich zu dem Becken gehörte, hinter die Matte gequetscht und laufen lassen. So weit so ruhig :wink:

Hier die Pumpe:
Click the image to open in full size.

Durch die Matte komme ich durch zwei zusammengesteckte Auströmer:
Click the image to open in full size.

Unter der Pumpe wird das Wasser noch durch so ein Teil angesaugt:
Click the image to open in full size.

Leider ist die Pumpe aber mit 600 l/h Umwälzleistung angegeben, was für meine Matte (A=851cm²) viel zu viel ist. Die Strömungsgeschwindigkeit in der Matte läge bei 11,8 cm/min, nicht zu reden von der Umwälzung des Beckeninhalts, die ausgehend vom Netto-Inhalt bei über 4/Std. läge. Zwar werde ich heute noch die reale Förderleistung bestimmen, denke aber, auch die wird noch zu hoch sein.
Da es keine Schläuche, die ich quetschen oder Regler, die ich verschieben könnte, an dem Teil gibt, frage ich mich, wie ich das Teil auf eine angemessene Leistung herunterbringe :-?

Wer weiß Rat?

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.10.2002, 17:03   #2
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Tja, da die Pumpe ja keinen Hahn oder Regler hat, gibts nur eins: Regler dranbauen!
Klingt leicht, ist es auch :-)

Du nimmst dir aus dem Baumarkt son Kugelhahn und setzt ihn einfach zwischen die beiden Auslaufrohre, dann kannst du ganz bekuem regulieren.

Man soll so einen Hahn nicht an die Ansaugöffnung machen, da die Pumpe sonst trocken- bzw. heiss läuft :-?

Am besten gehts mit nem Gardena (natürlich bezieh ich da wolff und co. mit ein ) Absperrhahn.

Click the image to open in full size.



CU
Richard
 
Alt 16.10.2002, 09:15   #3
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Richard,

danke für den Tipp, wusste gar nicht, dass es so etwas gibt
Zwischen die Auslaufrohre wird aber nicht gehen, da hinter der Matte kein Platz mehr ist. Aber wahrscheinlich kann ich den auch als "Endauslauf" benutzen und vor die Matte packen, wenn er nicht zu groß ist, oder?

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 16.10.2002, 10:44   #4
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Natürlich kannst du das.
Ich persönlich finds net so schön aber egal... :wink:
Das teil ist ca. 5-10 cm lang.

Kannst du das nicht irgendwie so machen


.......|.|_____________
.......|_____________.|
______.....................|.|
|.........|......................|.|
|.........=====/=====_|
|_____|


Denk dir die Punkte einfach weg, die sind nur Platzhalter. Dieses Halbwegs viereckige teil wo die ='s rauskommen ist die pumpe. Die Rohre dürftest du erkennen können. Das hier: "=/" ist der Hahn.
Da ganz oben wo das Rohr endet ist dann der Wasserauslauf, das teil muss durch die matte. Die Restliche Konstruktion ist hinter der Matte.

Hoffe die Zeichnung wird richtig angezeigt!


CU
Richard
 
Alt 16.10.2002, 10:46   #5
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Natürlich kannst du das.
Ich persönlich finds net so schön aber egal... :wink:
Das teil ist ca. 5-10 cm lang.

Kannst du das nicht irgendwie so machen


.......|.|_____________
.......|_____________.|
______.....................|.|
|.........|......................|.|
|.........=====/=====_|
|_____|

Denk dir die Punkte einfach weg, die sind nur Platzhalter. Dieses Halbwegs viereckige teil wo die ='s rauskommen ist die pumpe. Die Rohre dürftest du erkennen können. Das hier: "=/" ist der Hahn.
Da ganz oben wo das Rohr endet ist dann der Wasserauslauf, das teil muss durch die matte. Die Restliche Konstruktion ist hinter der Matte.

Hoffe die Zeichnung wird richtig angezeigt!


CU
Richard
 
Alt 16.10.2002, 11:34   #6
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Richard,

danke für die Zeichnung. Am besten wird sein, ich schaue heute erst mal im Baumarkt vorbei und hole mir das Teil. Denn es macht schon einen Unterschied, ob es 5 oder 10 cm lang ist, da der Innenradius der Matteneckvariante nur etwa 12 cm beträgt. Viel Platz bleibt da nicht für Experimente. :roll:

Nur noch mal zu Sicherheit, weil das Teil Absperrventil heisst: Der Wasserfluss kann damit aber auch reguliert und nicht nur abgesperrt werden?

Hier mal von mir eine Zeichnung:

Click the image to open in full size.

Im Prinzip müsste ich Deine Zeichnung von oben gesehen um 90° nach rechts drehen, um sie einzupassen. Na mal sehen, ob es in der Realität hinhaut und ich passende Rohre finde.

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 16.10.2002, 13:21   #7
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Jo, du kannst den Wasserfluss damit auch Regeln...
Geh einfach mal in den Baumarkt und such die Gardena-Abteilung auf, da gibts auch noch verschiedene hähne!


CU
Richard
 
Alt 17.10.2002, 12:02   #8
daywalker
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: Bielefeld
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi !

Du kannst auch auf den Ausgang der Pumpe nen 12/16 Schlauch setzen und mit einer Klemme versehen. Dann kannst du mittels Klemme regulieren.

Viele Grüsse
Carsten
daywalker ist offline  
Alt 17.10.2002, 22:38   #9
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also, das Gardena-Ding funnzt nicht, das entspricht in der Länge etwa dem Radius hinter der Matte, ist also viel zu groß.

Der Pumpenausgang ist so groß, da kann ich locker einen 1/2"-Schlauch reinschieben und habe noch Luft. Ich werde demnächst wohl einfach mal das Endstück mit in den Baumarkt nehmen und schauen, ob ich einen passenden Schlauch und eine Klemme bekomme (geht da auch Metall?).

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 17.10.2002, 22:55   #10
daywalker
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: Bielefeld
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi !

Zitat:
geht da auch Metall?
Nicht so gut. Entweder Edelstahl oder Kunststoff. Kunststoffklemmen gibts auch im Baumarkt oder im Aquarienhandel.

Viele Grüsse

Carsten
daywalker ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.10.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Juwel-Innenfilter - Drosseln möglich? WITM Archiv 2004 1 29.05.2004 15:27
Temperatur/Bakterien + Umwälzpumpe Juwel Pumba Archiv 2003 2 03.12.2003 09:42
Filterlos und Umwälzpumpe!?? Michael D. Archiv 2003 7 25.03.2003 23:32
Umwälzpumpe Typ 402 von Juwel Lucas Archiv 2002 2 17.10.2002 15:21
Umwälzpumpe bei Filterlos nötig Daniela Lorck Archiv 2002 7 16.02.2002 04:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:19 Uhr.