zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.10.2002, 09:11   #1
pckoch
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Holzkirchen / Obb.
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Steine befestigen

Ich habe seit einiger Zeit ein gut laufendes Buntbarschbecken, und möchte nun nachträglich einen Steinaufbau mit Höhlen etc. in einer Ecke des Beckens aufbauen. Ich suche nach einer Möglichkeit, die Steine zu befestigen, z.B. mit Silikon, aber der Aufbau erfolgt unter Wasser, also nicht trocken. Somit scheidet, glaube ich, Silikon aus, weil es im Trockenen geklebt werden muss. Kennt jemand eine andere Variante? :P
pckoch ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.10.2002, 11:20   #2
Klaus
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Babenhausen, schönste Stadt Hessens
Beiträge: 680
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo pckoch,

welche Art Steine willst Du verwenden ?
Wenn´s nicht gerade Granit ist, kannst Du die Steine an/duchbohren und mit PVC Rohren fixieren/zusammenstecken.

Ist aber eine "bescheidene" Arbeit.

Gruß
Klaus
Klaus ist offline  
Alt 17.10.2002, 12:17   #3
pckoch
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Holzkirchen / Obb.
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tja eigentlich wollte ich den Aufbau aus Schieferplatten und diversen Kiessteinen machen. Die Steine sind relativ klein, zwischen 5 und 10 cm Durchmesser, da habe ich mit PVC-Rohren natürlich viel zu tun... noch ne Idee? Kleben geht doch nur im Trockenen, oder?
pckoch ist offline  
Alt 17.10.2002, 12:28   #4
Birgit H.
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: Graz
Beiträge: 589
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
du könntest den ganzen Aufbau auf einen schweren, flachen Stein kleben (natürlich an der Luft und nicht direkt im Aq ), sodaß das ganze dann auf einem "Sockel" steht, den die Fische nicht untergraben können.
Ciao
Birgit
Birgit H. ist offline  
Alt 17.10.2002, 22:23   #5
DieGroßeKleine
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Steine befestigen

Hallo ????,


Zitat:
Zitat von pckoch
Ich suche nach einer Möglichkeit, die Steine zu befestigen, z.B. mit Silikon, aber der Aufbau erfolgt unter Wasser, also nicht trocken.
es gibt meines Wissens nach auch Silikon, welches unter Wasser aushärtet, mußt Du halt bei dem Händler Deines Vertrauens mal nachfragen.

Gruß
Anja
DieGroßeKleine ist offline  
Alt 18.10.2002, 01:08   #6
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Anja - und @ll

Silikon, das unter Wasser aushärtet, gibt's wie Sand am Meer. Der "Punkt" ist aber nach wie vor, dass die Klebestellen "trochen, staub- und fettfrei" sein müssen, wenn das Silikon aufgetragen wird.
Aber was soll's: mit aq-tauglichem Silikon Steine kleben zu wollen, ist ein weit verbreitetes Märchen - zumindest, wenn die Klebung eine Belastung aushalten soll. Mach doch mal den Test: 'n bisschen Silikon auf 'n Stein drücken - aushärten lassen: du kannst das Silikon mit dem Finger wegschnipsen. Wenn auch nicht sofort "auf eins", aber es löst sich recht leicht.
Empfehlen kann man sowas schon - es sind ja andere Aq's, die ggf. in Trümmer gehn, wenn 'n Steinaufbau zusammenbricht.

Die Steine müssten zunächst mit einem "Primer" eingepinselt werden, damit das Silikon haftet. Ich las, was in einem Primer drin ist: nicht näher als 10 m an mein Aq!!

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 18.10.2002, 10:04   #7
DieGroßeKleine
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karl-Heinz,

wäre es nicht möglich den Aufbau mit einem TWW zu verbinden und die Steine bei Niedrigwasser zu verkleben, das Silikon kurz antrocknen zu lassen, dauert ca. 10 - 20 min und dann den Waserstand wieder zu erhöhen??

Gruß
Anja
DieGroßeKleine ist offline  
Alt 19.10.2002, 00:29   #8
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Anja

Meine Erfahrung mit verschiedenen Gesteinen (Schiefer, Granit, Marmor, Lava, Basalt glaub auch) und Silikon: "vergiss es". (Nicht zur Nachahmung zu empfehlen: sehr raues Lava mit PU-Schaum aufeinander fixieren.) Weil das Silikon mit den Steinen keine chemische Reaktion eingeht (i.Ggs. zur Haftung an Glas), kannst du es wirklich weg schnipsen: probier's doch mal (ein Glaser quetscht dir gewiss 'n Stückchen auf 'n Stein). Außerdem wird das Silikon mit der Zeit von Mikroorganismen unterwandert; spätestens dann hält der Steinaufbau nur noch "aus Gewohnheit" [*g*].

Für Steinaufbauten empfehl ich - auch aus Erfahrung - grundsätzlich "Steck"-Verbindungen mit Dübelhölzern: in die Steine Löcher bohren (mind. 25 mm, besser bis 40 mm), 6 mm starkes Dübelholz rein stecken (nicht unbedingt rein schlagen!) - fertig. Tiefe und Durchmesser der Löcher sind abhängig von der jeweiligen Situation: Größe, Gewicht der Steine und künftige Belastung (bloßes Aufliegen fixieren [= Minimum] oder aufrechtes "freies Schweben"[= Maximum]).
Ein weiterer Vorteil: du bringst keinerlei Chemie ins Aq. Und noch einer: die Verbindung lässt sich später wieder lösen.

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 19.10.2002, 14:01   #9
Thomas0705
 
Registriert seit: 17.10.2002
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

OK - Ich betreibe seit 20 Jahren Aquarien mit mehr oder weniger hohen Aufbauten - als Grundlage empfehle ich Tonscherben (einfach zerschlagene Töpfe!!! - Dann Steine - am besten Sandstein oder Lava und so mit ca. 20-40 kg nach unten in den Kies drücken - ich möchte um alles wetten - ich hatte durch umstürzende Steine noch keinen Fisch verloren ( außer denjenigen, die im Lochgestein vertrocknet sind oder so) - überlegt euch doch mal wieviel Siliconkleber im Malawisee vorhanden ist oder wie viele Holzdübel oder Black und Decker !!!!????

cu Thomas
Thomas0705 ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.10.2002   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Javamoss befestigen???? Thomaselli Archiv 2004 5 07.02.2004 11:05
Befestigen ???? Greeny Archiv 2003 2 21.12.2003 23:12
Rückwand Befestigen Jenny O. Archiv 2002 10 24.09.2002 17:34
Schwimmpflanze befestigen Christoph M. Archiv 2002 3 06.03.2002 03:11
rückwand befestigen wie? bertl Archiv 2002 9 08.02.2002 00:50


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:34 Uhr.