zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2002, 11:50   #1
>Silver
 
Registriert seit: 05.09.2002
Ort: Weilheim
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fische tummeln sich ganz ruhig am Boden - komisch !!!

Hallo liebe Leute: mir ist was komisches passiert:

Nach meinem WW 2 Tage später sind meine Fische ganz ruhig am Boden und der Antennenwels liegt auf dem Rücken (!) und atmet ganz langsam. Nach Isolierung des Wels ging es ihm besser. Aq. habe ich sofort WW gemacht, Filter ausgespült und Aktivkohle rein. Wasserwerte vorher gemessen wie folgt:

Aq-Werte:

60 Liter Becken
WW alle Woche ca. 1/3
Aussen-Filter
pH 6,5
NO2 0,3
KH 11 (war schon immer so hoch und kriege ich nicht runter)
Co2 lt. Dauertest im grünen Bereich

Ich habe eine Co2-Anlage - aber hier war vielleicht das Problem: Co2-Flasche bubbelte unregelmäßig und auf einemal gaaaanz doll. Vielleicht sogar mal über Nacht so stark? Keine Ahnung.

Wenn zuviel Co2 im Wasser ware, dachte ich immer, die Fische schwimmen oben, weil der Atemreflex durch das gelöste Co2 -> Kohlensäure zunimmt

Könntet ihr mir eine Erklärung hierfür geben, warum die am Boden waren und der Wels kopfüber war? Danke :-?
>Silver ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.10.2002, 12:22   #2
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Silver,
Also ff.:
Hast du in letzter Zeit gegen irgenwas mit Medikamenten behandelt gehabt?Wenn nein,dann nimm die Kohle wieder aus dem Filter!(die braucht man ledigl. nach Medi -einsätzen).
Den Filter solltest du auch nicht zeitgleich mir nem TWW säubern,sondern zeitl. versetzt u. auch dann den Filter nur in einem Eimer mit etwas AQwasser ausspülen u. nie ganz reinigen.damit machst du die Bakkis wieder zunichte.

Gib doch mal die Werte von deinem Leitungswasser an u. auch den gesamten Besatz deines AQ u. wie lange du die Fische schon hast u. woher!
Was u. wieviel fütterst du?
Was u. wieviel hast du bepflanzt?

Dei Nitritwert ist auch zu hoch(0,3)!Wechsel jetzt tägl. Wasser,bis der Werte gegen "0" geht,also nicht nachweisbar ist!

Zur CO2 Düngung sag ich lieber erstmal nichts,da ich sowas bisher nicht brauchte.Dazu werden sich dann bestimmt andere noch äußern.
Ansonsten beobachte das Verhalten der Fische weiter u. poste die o.g. Details noch! lg
Ute Steude ist offline  
Alt 21.10.2002, 12:37   #3
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Fische tummeln sich ganz ruhig am Boden - komisch !!!

Hallo,
Zitat:
pH 6,5
NO2 0,3
KH 11 (war schon immer so hoch und kriege ich nicht runter)
Co2 lt. Dauertest im grünen Bereich

aufgrund deiner Beschreibung und der Werte könnte es sich um eine massive CO2-Vergiftung handeln. Wenn keine anderen pH senkenden Maßnahmen durchgeführt wurden, hättest du einen CO2 Gehalt von fast 100 mg/L im Aquarium.
Auch der Nitritwert kann durchaus ein Problem sein, 0,3 mg/Liter können für einige Fische schon tödlich werden.

Gruß Werner
 
Alt 21.10.2002, 13:25   #4
>Silver
 
Registriert seit: 05.09.2002
Ort: Weilheim
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Danke

Also, die Fischis sind wieder fit nachdem ich WW gemacht hatte.

Danke für den Tipp mit den Filterwechsel und Wasserwechsel. Mache ich zukünftigt zeitversetzt.

Dass 0,3 NOs zuviel ist, habe ich nicht gewusst ! Danke :-) Auf meiner Packung steht nämlich bis und exakt 0,3 ist noch ok.

Futtern tue ich Trockenfutter, Pflanzen habe ich ??? keine Ahnung leider wie die heissen: 5 kleine Büschel Großblättrige und zwei kleinblättrige Büsche.

Fische habe ich: 6 Barben, 3 Prachtbarben, 9 Neons, 2 Dornaugen und 1 Antennenwels.

Wegen der Co2 Vergiftung: die Fische schwimmen dann am Boden? Warum? Wie verhält es sich dann mit dem Atemreflex? Ich dachte immer, die treiben nach oben um Luft zu schnappen.

Danke, Nicole
>Silver ist offline  
Alt 21.10.2002, 13:32   #5
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Danke

Hallo Nicole,
Zitat:
Dass 0,3 NOs zuviel ist, habe ich nicht gewusst ! Danke :-) Auf meiner Packung steht nämlich bis und exakt 0,3 ist noch ok.
Nitrit sollte in einem funktionierenden Becken überhaupt nicht nachweisbar sein. Manche Hersteller von Aquarienzubehör sind da etwas großzügig, so zeigt der Tetra-Nitrittest erst ab 0,3 mg an, da kann man natürlich nicht schreiben, das bereits diese Werte kritisch sind.


Zitat:
Wegen der Co2 Vergiftung: die Fische schwimmen dann am Boden? Warum? Wie verhält es sich dann mit dem Atemreflex? Ich dachte immer, die treiben nach oben um Luft zu schnappen.
Die Fische leiden bei einer CO2-Vergiftung nicht an Atemnot, sie werden träge und bewegen sich sehr wenig. Wenn Fische an der Oberfläche nach Luft schnappen, deutet das auf Sauerstoffmangel hin.

Gruß Werner
 
Alt 21.10.2002, 14:00   #6
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Nicole,

noch mal kurz zum Ancistrus. Ist der noch im Quarantänebecken? Ich denke, dass er heute Morgen einfach noch geschlafen hat. Da kann es schon mal passieren, dass die sich auf den Rücken legen. Meinen passiert das fast regelmäßig. Sie saugen sich an einer Wurzel an und schlafen ein, irgendwann lassen sie dann los und liegen dann rücklings am Boden und schlafen dort weiter. :wink:
Du kannst ihn also ruhig wieder zurücksetzen.

Ansonsten denke ich auch, dass Deine Fische eine akute CO2-Vergiftung hatten. Schalte am Besten erst einmal die CO2-Düngung ab und sorge für eine gute Oberflächenbewegung, damit das überschüssige CO2 rausgetragen werden kann. Durch den reichlichen Wasserwechsel hast Du aber vermutlich schon einen großen Teil raus bekommen, weswegen es Deinen Fischen wohl gleich viel besser ging.
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Alt 21.10.2002, 14:07   #7
>Silver
 
Registriert seit: 05.09.2002
Ort: Weilheim
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard @ Werner und Marion

Werner: danke sehr für deinen hilfreichen Tipp. Ich habe genau diesen Tetra-Nitrattest. Jetzt weiss ich Bescheid. Aber welchen sollte ich dann nehmen, wenn der Tetra so ungenau ist?

Marion: ich glaube nicht, dass mein Felix (so heisst der) eingeschlafen ist. Ich glaube eher, dass der ein Art Stimmungsbarometer ist, sobald das Mileu kippt. Mir erscheint die Antwort bezüglich Nitrat und Co2 nun sehr plausibel.

Danke nochmals. Übrigens, Felix ist schon seit gestern abend wieder im Becken und es scheint ihm besser zu gehen.

Nicole
>Silver ist offline  
Alt 21.10.2002, 14:27   #8
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: @ Werner und Marion

Hallo Nicole,
Zitat:
Werner: danke sehr für deinen hilfreichen Tipp. Ich habe genau diesen Tetra-Nitrattest. Jetzt weiss ich Bescheid. Aber welchen sollte ich dann nehmen, wenn der Tetra so ungenau ist?
die tests von JBL sind empfehlenswert, gut, aber teuer sind auch die Merck Tests.

Gruß Werner
 
Alt 21.10.2002, 14:44   #9
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Nicole,
Also hol dir in jedem falle Tropfentests(sind genauer als Streifen) u. da am besten JBL,Merck...

Füttere auch abwechslungsreicher.Trockenfutter nur im "Notfall".Nimm mal Frostfutter u. Lebendfutter u. auch frisches Grünzeug(Spinat,Gurke,Parikaschote...)

Evtl. solltest du auch noch einige schnellwachsende Pflanzen einsetzen...zur genauere Bestimmung schau mal hier:

http://www.dennerle.de
http://www.tropica.dk/plant_print.asp
http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ic.php?t=17131

Und mal ganz nebenbei:...du solltest deinen jetzigen Besatz mal überdenken...der passt nicht so wirklich gut... Barben sind sehr aktiv u. werden recht groß,genau wie die Dornaugen u. der Antennenwels u. die neons sind eher Weichwasserfische...
Schau mal ob du dich da von einigen nicht besser trennen kannst;z.B. hier im biete-forum oder in Zeitungen,Vereinen,Börsen...
Ansonsten frag hier ruhig nochmal nach!
Und beobachte die fische weiter gut auf etwaige Aufälligkeiten u. mache die TWW schön regelmäßig weiter! lg
Ute Steude ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.10.2002   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Fische legen sich auf den Boden!!!!!!!! Tina Avril Archiv 2003 22 25.11.2003 09:30
Fische tummeln sich immer "im Sichtbereich" - norm cruzaderz Archiv 2003 17 30.07.2003 19:16
komisch wie die sich benehmen Lisi Archiv 2002 2 06.02.2002 14:41
Fische "jucken"sich am boden Hatmann Archiv 2001 5 09.10.2001 17:25
Panzerwelse verhalten sich komisch Icy Archiv 2001 11 04.10.2001 16:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.